Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hoffen und Bangen

USA siegt nach 60 Minuten – So erreicht die Schweiz den Viertelfinal noch

17.05.2014; Minsk; Eishockey World Championship - Schweiz - Kasachstan;
Schweiz und Kasachstan Fans (Andy Mueller/freshfocus)

Schweizer und Kasachen werden am Montag um 15.45 Uhr gemeinsam die Daumen drücken, wenn die Asiaten gegen Finnland antreten. Bild: freshfocus

Die USA besiegen Finnland mit 3:1. Damit kann die Schweiz die Amerikaner nicht mehr einholen. Genausowenig wie Russland und mindestens eines der Teams Lettland oder Weissrussland (da die nach dem Direktduell mindestens elf Zähler ausweisen).

Hoffen kann die Schweiz damit einzig noch auf einen Stolperer von Finnland. Diese spielen am Montag um 15.45 Uhr gegen Schlusslicht Kasachstan. Gewinnt der Aufsteiger, ist die Schweiz mit einem Sieg in den Viertelfinals.

Hier nochmals die möglichen Varianten. Vorraussetzung ist immer ein Schweizer Sieg am Dienstag gegen Lettland nach 60 Minuten:
Variante 1: Finnland verliert gegen Kasachstan, und Weissrussland holt gegen Lettland sowie Russland keinen Punkt.
Variante 2: Finnland verliert gegen Kasachstan und Lettland unterliegt gegen Weissrussland. (si/fox)

Eishockey-WM, Vorrunde

USA – Finnland 3:1

Mo, 15.45: Kasachstan – Finnland

Di, 15.45: Schweiz – Lettland



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sensationeller Sieg gegen Schweden: Schweizer Junioren stehen im WM-Halbfinal

Die Schweizer Junioren greifen an der U20-Weltmeisterschaft in Vancouver und Victoria nach einer Medaille. Das Team von Trainer Christian Wohlwend gewann im Viertelfinal gegen Schweden 2:0.

Die Schweizer spielten in der Vorrunde in allen vier Partien auf sehr hohem Niveau, dennoch schaute bloss gegen Dänemark (4:0) ein Sieg heraus. Ausgerechnet im Viertelfinal gelang nun aber der fällige Exploit.

Yannick Brüschweiler brachte den Aussenseiter in der 16. Minute mit seinem zweiten Turniertor in …

Artikel lesen
Link zum Artikel