Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Wieso 16-Jährige Büne Huber kennen und 6 weitere wichtige Grafiken zum Playoff-Final

08.04.16, 15:39 09.04.16, 23:48

Der SC Bern führt im Playoff-Final gegen den HC Lugano mit 2:1 Siegen. Am Samstag findet Spiel 4 in der Hauptstadt statt. Die watson-Berichterstattung zur Entscheidung in der Schweizer Eishockey-Meisterschaft findest du hier.

Wer das Notbremse-Foul an Damien Brunner gesehen hat

Das Aggressivitätslevel von Maxim Lapierre

Wieso 16-Jährige Büne Huber kennen

Wie gross Lars Leuenbergers bestes Stück ist

Was die Fans von den Schiedsrichtern halten

Welche Farbe Doug Sheddens Gesicht hat

Wie sehr Eishockey den normalen Sportfan interessiert

Du willst mehr?

9 wichtige Grafiken zu Fussball-Transferfenstern

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

02.05.2000: In St. Petersburg schreibt ein SMS Hockeygeschichte

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
16
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • TanookiStormtrooper 10.04.2016 13:54
    Highlight Wie sehr Eishockey den normalen Sportfan interessiert:
    Bei mir würde die Kurve nur nach oben gehen bei:
    "Wenn Arno mal wieder was lustiges macht/sagt."
    8 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 09.04.2016 08:35
    Highlight Grafik 2 ist auch ziemlich falsch. Herr Lapierre ist schon während dem Einlaufen vor dem Spiel mit Bernern zusammengeraten. Arielle gibt es bei dem nicht.
    14 2 Melden
    • ch2mesro 09.04.2016 10:20
      Highlight oh böser böser maxim, hat er die berner schon vor dem spiel provoziert..mimimi 😢
      10 18 Melden
    • Gelöschter Benutzer 09.04.2016 11:46
      Highlight Nö, beide Seiten haben vor dem Spiel schon provoziert. Der Unterschied ist nur, dass die Berner wissen, wie damit umzugehen ist und dann das Spiel gewinnen. Luganos Maxim konzentriert sich statt Eishockey zu spielen dann lieber auf sein Schauspiel. Das war kein mimimi, ich bin froh wenn sich Lugano so selber aus dem Spiel nimmt haha
      8 2 Melden
  • niklausb 09.04.2016 01:38
    Highlight aber Doug Sheddens Farbe ist doch eindeutig Scharlachrot fragt den Büne er weiss es😝

    31 0 Melden
  • TheMan 08.04.2016 23:23
    Highlight Notbremsfoul an Brunner echt jetzt? Die Aktion vor dem Foul an Brunner (1Luganesi Stockschlag gegen ein Berner) war auch ein Foul. Gehört somit abgepfiffen. Somit wäre Brunner gar nie soweit gekommen. Da es eine 2min Strafe für Lugano gegeben hätte. Somit ist die Diskussion beendet.
    12 31 Melden
    • ch2mesro 09.04.2016 10:17
      Highlight ja und der luganese hat dem armen justin mit dem stockschlag beide arme abgehackt und hätte direkt vom eis vors bundesstrafgericht gestellt und mit lebenslang & verwahrung bestraft gehört 🤔 krieg dich wieder ein 🙏🏻 die berner haben offensichtlich mühe damit, dass lugano dagegenhält und nicht einfach untergeht.😂😂
      12 9 Melden
    • Gelöschter Benutzer 09.04.2016 11:49
      Highlight Ich denke nicht, dass Bern Mühe mit dem Entgegenhalten von Lugano hat, da dies ja eh nach 60min vorbei ist. Danke Doug fürs Verheizen deiner Topleute, das hilft ungemein hihi
      6 6 Melden
    • ch2mesro 09.04.2016 17:39
      Highlight malinb, hatte damit die scb fans gemeint 🤓
      2 5 Melden
  • Max Pauer 08.04.2016 21:56
    Highlight Übrigens: Die Schiris pfeifen nicht "für die Anderen" sondern immer "gegen uns". Aus Gründen #Fanlogik
    49 0 Melden
    • Meiniger 11.04.2016 18:48
      Highlight Diese Antwort werde ich Zitat abspeichern! Welch weise Worte!
      1 0 Melden
  • Lykaner 08.04.2016 20:53
    Highlight :D bei der letzten Statistik dürfte es noch ein kleines Pik beim SpenglerCup haben.
    27 8 Melden
    • Hayek1902 09.04.2016 00:48
      Highlight ja und wenn die schweiz an der wm gut spielt, ist der peak hockey nach der wm
      11 0 Melden
  • nilyboy 08.04.2016 18:39
    Highlight Bsuech bei Grosi.
    wie wahr😂👌
    13 15 Melden
  • DeineMudda 08.04.2016 18:00
    Highlight Die Partnerin von Lars Leuenberger ist übrigens SRF Dame Nicole Berchtold, falls es jemanden interessieren sollte. :)
    28 7 Melden
    • Alle haben bessere Namen als ich. 09.04.2016 11:02
      Highlight Wollte zuerst schreiben: Die Arme. Jetzt habe ich gesehen welche SRF Dame die ist. Nein mit der habe ich kein Mitleid, die passt zum kleinen Eisbär.
      4 6 Melden

Das wären die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Die Eishockey-Sprache ist englisch: Crosscheck, Slot und Butterfly-Goalie, Boxplay, Icing und Emptynetter. Auch die Schweizer Ligen heissen nicht mehr Nationalliga A und B, sondern National League und Swiss League. Nur die Klubs haben immer noch ihre alten Namen.

Höchste Zeit, dass auch sie sich wandeln upgraden und ihre HC, SC und EV durch zeitgemässe Namen ersetzen!

* Update: User weisen darauf hin, dass der richtige Plural «mice» lautet. Das ist natürlich korrekt. Da ein kleiner Fehler zum …

Artikel lesen