Sport

Bern rettet den knappen Sieg über die Zeit

19.03.16, 20:01 19.03.16, 23:38

SRF 2 - HD - Live

Ticker: 19.3 Bern-Davos

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Darkside 20.03.2016 00:30
    Highlight Big Mouth Staal sagt auch nichts mehr...
    4 2 Melden
    • Staal 20.03.2016 09:58
      Highlight ganz einfach, Bern hat den Lauf den wir vor Jahresfrist hatten. Also verdient so wie es nun mal steht. Und so sieht es halt nun mal aus, dass dee SCB nach 5 Playoffserien wieder mal gegen uns gewinnt
      2 6 Melden
  • Tikkanen 19.03.2016 22:18
    Highlight ..Zerfallserscheinungen bei den überforderten Murmelis: Foulihund Forster kann Rüfi nur mit Stockschlag stoppen, Ambühl der Schwalbenkönig macht den sterbenden Schwan👎 Und die Moral der Geschicht: Nur noch 6 Spiele bis Bundesplatz😂😂
    28 10 Melden
    • Gelöschter Benutzer 19.03.2016 23:10
      Highlight Mit den Nerven zu kämpfen. Del Curto, Wiesers, Ambühl und Forster - unsportlicher geht es nicht...
      14 2 Melden
    • Staal 20.03.2016 10:00
      Highlight zum Glück hat noch nie ein Berner sowas gemacht. ;-)
      1 9 Melden
  • MARC AUREL 19.03.2016 21:42
    Highlight Sieht gut aus für Bern, aber gegen Davos darf man nicht nachgeben. Siehe Spiel 1.
    8 2 Melden
  • 8004 Zürich 19.03.2016 21:35
    Highlight Auch heute ist Bern (bis jetzt 39') schlichtweg die leidenschaftlichere Mannschaft. Z.T. extrem geiles Pressing! Eine höhere Führung wäre nicht unverdient..
    21 1 Melden
  • Schreiberling 19.03.2016 20:13
    Highlight Davos hat Bern doch nicht unterschätzt. Die waren nach den Siegen im Autopilot, die gegen Kloten noch reichten, einfach noch nickt auf dem benötigten Niveau.

    Aber: das Spiel vom Donnerstag war eines der schlechtesten von Davos in dieser Saison und dennoch gab es "nur" eine Niederlage nach Verlängerung. Kein gutes Zeichen für Bern?
    6 29 Melden
    • MARC AUREL 19.03.2016 20:53
      Highlight Schreiberling, das hat vorallem mit Bern zu tun das Davos nicht in die Gänge kommt! Erst als Bern nachliess und fahrlässig wurde kam Davos zurück bis in die Verlängerung. Die Züzis ging es nicht anders wie auch jetzt!
      24 2 Melden
    • Schreiberling 19.03.2016 20:54
      Highlight I stand corrected. Davos spielt immer noch zu viele Fehlpässe und gewinnt zu wenige Zweikämpfe. Krasse Dominanz des SCB in diesem ersten Drittel.
      16 2 Melden
    • Tikkanen 19.03.2016 21:00
      Highlight ...kein gutes Zeichen für Bern?😳🤔😂😂
      8 7 Melden
    • 8004 Zürich 19.03.2016 22:47
      Highlight Kein gutes Zeichen? Was sagst Du jetzt? ;-P
      8 1 Melden

Die Hockeygötter bescheren uns das Duell zwischen Del Curto und seinem Zauberlehrling

Die Hockeygötter bescheren uns im Halbfinale des Spengler Cups das Spiel des Jahres. Aber HCD-Captain Andres Ambühl liess sich nicht aufs Glatteis der Polemik locken.

Arno Del Curto (61) mit dem HC Davos gegen die Nationalmannschaft. Spiel des Jahres? Nein, viel mehr. Spiel der Spiele. Das ultimative eidgenössische Hockey-Gipfeltreffen. Das aufregendste Länderspiel ausserhalb einer WM oder eines Olympiaturniers seit dem 6. Dezember 1986. Damals traten die Schweizer mit Nationaltrainer Simon Schenk in Bern gegen die Sowjets an. Die beste Mannschaft der Welt. Wir verloren 2:10 und die Fans im ausverkauften Berner Hockeytempel feierten die Sowjets. Patrick …

Artikel lesen