Sport

Aus Gerüchten wird Ernst: Gaëtan Haas spielt in Zukunft für den SC Bern

Der SC Bern verpflichtete für die kommenden drei Saisons den Schweizer Nationalstürmer Gaëtan Haas (24) vom Ligakonkurrenten Biel.

10.11.16, 15:49 10.11.16, 18:39

Es wurde schon heiss diskutiert in der Eishockey-Szene. Nun ist der Wechsel von Gaëtan Haas zum SC Bern perfekt. Der 24-jährige Mittelstürmer wird nur noch bis Ende dieser Saison den Dress des EHC Biel tragen.

Für die kommenden drei Spielzeiten hat der 24-fache Nationalspieler in der Hauptstadt einen Vertrag über drei Jahre unterschrieben, wie der SCB per Medienmitteilung bekannt gibt. 

Nur noch bis Ende Saison im Bieler Dress: Gaëtan Haas. Bild: PHOTOPRESS

Seine NLA-Karriere begann Haas in der Saison 2009/10 bei Biel und dieser hat seither in 319 Spielen 110 Skorerpunkte verbucht. Er gilt als einer der begehrtesten Schweizer Center. Unsere bisherige Berichterstattung dazu:

(jwe)

Die Center der 12 NLA-Klubs

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MARC AUREL 10.11.2016 18:14
    Highlight Jetzt noch conacher und geehring verpflichten dann ist gut!
    5 19 Melden
    • Darkside 10.11.2016 18:57
      Highlight Geering kriegt ihr nie.
      6 4 Melden
    • Schreiberling 10.11.2016 19:08
      Highlight Klar, wenn man selber zu wenige gute Spieler ausbildet, muss man sich halt bei der Konkurrenz bedienen 🙄
      8 17 Melden
    • Nashville98 10.11.2016 19:11
      Highlight Geering zum SCB ??
      Solange du seinen Namen nicht mal richtig schreibst, kommt er bestimmt nicht. ^^

      Ausserdem will er dieses Jahr Meister werden. Und das in Zürich sicher nicht in Bern.
      3 17 Melden
    • MARC AUREL 10.11.2016 21:59
      Highlight Nein, der Z wird wieder schnell ausscheiden sage ich mal.. bis jetzt haben sie ohne mühe gewonnen und belegen Platz 1.. zu verspielt sind die Zürcher...
      2 5 Melden

Martin Plüss beendet seine Karriere: «The best is always yet to come»

Wenige Wochen nach Mark Streit tritt mit Martin Plüss ein weiterer Spieler zurück, der das Schweizer Eishockey in den vergangenen zwei Jahrzehnten geprägt hat. Der 40-jährige Stürmer war bis im Frühling Captain beim SC Bern, mit dem er insgesamt vier Mal Meister wurde, zuletzt 2016 und 2017.

Mit der Nationalmannschaft feierte Plüss seinen grössten Erfolg mit dem Gewinn von WM-Silber 2013 in Stockholm. Bei jenem Exploit war der smarte, nur 1,74 m grosse Center eine der Schlüsselfiguren im Team …

Artikel lesen