Sport

Grosse Spieler im Zweikampf: Sidney Crosby (links) siegte mit den Penguins gegen Rick Nash und die Rangers. Bild: AP

7 Videos aus der letzten NHL-Nacht, die auch dich verzücken

Hereinspaziert, es ist Showtime im Zirkus NHL!

18.10.17, 08:10 18.10.17, 08:41

Oh Foligno! 😍

Nick Foligno, der Captain der Columbus Blue Jackets, mit einem grossartigen Tor zum 2:0 beim 5:2-Erfolg über die Winnipeg Jets.

Video: streamable

Oh Florida! 🙈

Panthers-Stürmer Nick Bjugstad schiebt den Puck nach einem Bully ins eigene Tor. Der Treffer zum 5:1-Endstand für die Philadelphia Flyers wird seinem Bully-Gegner Valtteri Filppula gutgeschrieben.

Video: streamable

Crosbys Geistesblitz

Sidney Crosby gleicht beim 5:4-Sieg der Penguins gegen die Rangers kurz vor dem Ende von hinter dem Tor aus. Genial: Er lässt erst einen Gegenspieler die Scheibe berühren, damit die Schiedsrichter keinen Handpass abpfeifen.

Video: streamable

New Yorks Geschenk

Nach 58 Sekunden ist die Verlängerung im Madison Square Garden vorbei: Phil Kessel fängt die Scheibe am Tor der Rangers von Ryan McDonagh ab, Jewgeni Malkin erzielt das 5:4 für Pittsburgh.

Video: streamable

Hischiers Assist

Auf sein erstes NHL-Tor wartet Nico Hischier weiter, doch er steht bei bereits vier Assists. Zwei davon gab er beim 5:4-Sieg der Devils gegen Tampa Bay, einer war stark: jener zum 4:4-Ausgleich.

Video: streamable

Patricks Pass

Herausragend beim 5:1-Sieg der Philadelphia Flyers gegen die Florida Panthers ist das 4:0. Herrlich, wie Nolan Patrick den Puck zwischen seinen Beinen hindurch für Dale Weise auflegt.

Video: streamable

Thorntons Emptynetter

Beim 5:2-Sieg der San Jose Sharks gegen die Montreal Canadiens sucht Joe Thornton vor dem Schuss ins leere Tor erst einen besser postierten Mitspieler. Weil es den nicht gibt, dreht er eine Pirouette und trifft dann halt selber.

Video: streamable

Unsere Kanadierin fragt sich: Warum heisst es ii-Be und nicht Ypsilon-B?

2m 43s

Warum heisst es ii-Be und nicht Ypsilon-B?

Video: watson/Emily Engkent

Dieser Moment, wenn du endlich Roman Josi triffst

Ein Nigerianer stirbt nach seiner Ausschaffung – was die Schweiz damit zu tun hat

Nicht alle Männer sind sexistische Eichhörnchen!

Warum hunderte Fussball-Junioren gegen einen Millionär marschieren: Ein Herrliberger Drama

Mehr 2017 geht nicht: Die unfassbare Geschichte des weinenden Keatons – in 4 Schritten

Gamer, aufgepasst: Super Mario erhöht die geistige Gesundheit und beugt Demenz vor 

«Ron isst Hermines Familie» – Das passiert, wenn ein Computer Harry Potter schreibt

Amis lynchen Hai mit Speedboot und grinsen – jetzt tobt das Netz wegen dem Video

Trump beerdigt Netzneutralität – wem das nutzt und wem das schadet

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ohniznachtisbett 18.10.2017 09:41
    Highlight Thornton wollte wohl die Kiste Bier nicht bezahlen... ;)
    11 0 Melden

Niederreiter trifft doppelt und ist neuer Schweizer NHL-Rekordtorschütze

Nino Niederreiter schafft in der NHL eine historische Marke: Der Bündner Stürmer erzielt beim 5:4-Sieg der Minnesota Wild in Buffalo seine NHL-Tore Nummer 100 und 101.

Niederreiter avancierte mit seiner Doublette gegen Buffalo zum Matchwinner. Der 25-jährige Churer, der zum besten Spieler der Partie gewählt wurde, traf in der 15. Minute im Powerplay mit einem abgelenkten Schuss zum 3:1 und erhöhte kurz vor Spielhälfte auf 4:2.

Damit bewies Niederreiter seine gute Form. Seit seiner Rückkehr Ende …

Artikel lesen