Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL-Resultate vom Samstag

Minnesota (mit Niederreiter) – Nashville (mit Josi) 4:0
Ottawa – Philadelphia 4:0
Tampa Bay (mit Vermin) – Anaheim 5:0
Pittsburgh – San Jose 1:3
Vancouver (mit Sbisa) – Chicago 6:3
Washington – Colorado (mit Berra) 7:3

Anaheim Ducks defenseman Sami Vatanen, left, of Finland, blocks a shot by Tampa Bay Lightning right wing Joel Vermin, right, during the second period of an NHL hockey game Saturday, Nov. 21, 2015, in Tampa, Fla. (AP Photo/Chris O'Meara)

Joel Vermin ist endgültig in der NHL angekommen.
Bild: Chris O'Meara/AP/KEYSTONE

Vermin holt seinen ersten NHL-Skorerpunkt – Berra schon wieder ausgewechselt



Joël Vermin gelingt in seinem zweiten NHL-Match der erste Skorerpunkt. Der 23-jährige Berner bereitet beim 5:0-Heimsieg der Tampa Bay Lightning gegen Anaheim das 1:0 vor.

Vermin hatte seine auffälligste Aktion nach knapp sechs Minuten. Der ehemalige Stürmer vom SC Bern spielte sich hinters gegnerische Tor und machte mit seinem Pass den Treffer des Russen Nikita Kutscherow möglich.

Die Highlights der Partie Lightning vs. Ducks.
nhl.com

Die anderen Schweizer, die in der Nacht zum Sonntag im Einsatz standen, blieben ohne Skorerpunkte. Im Schweizer Duell zwischen den Minnesota Wild von Nino Niederreiter und den Nashville Predators von Roman Josi ging Niederreiter mit seinem Team als klarer 4:0-Sieger hervor. Josi sass beim 0:1 auf der Strafbank. Minnesota beendete mit dem Erfolg eine Niederlagenserie von drei Spielen.

Highlights der Partie Wild vs. Predators.
nhl.com

Sogar viermal in Folge waren die Vancouver Canucks geschlagen worden, ehe sie nun mit dem 6:3 gegen die Chicago Blackhawks zurück zum Erfolg fanden. Bei den Kanadiern kam Luca Sbisa, der am Mittwoch verletzt ausgefallen war, zum Einsatz. Matchwinner waren die schwedischen Sedin-Zwillinge: Daniel mit drei Toren und einem Assist, Henrik mit einem Tor und drei Assists.

Highlights der Partie Canucks vs. Blackhawks.
nhl.com

Enttäuschend verlief der Auftritt von Reto Berra im Tor der Colorado Avalanche. Der Zürcher Keeper musste in Washington (3:7) nach dem ersten Drittel und vier Gegentoren seinen Platz vorzeitig räumen. (pre/si)

Die Highlights der Partie Capitals vs. Avalanche.
nhl.com

Die Schweizer in der NHL und der AHL 2015/16

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article