Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

NHL-Resultate vom Mittwoch

Anaheim – Minnesota (mit Niederreiter) 3:1
Colorado (ohne Berra) – Buffalo 2:1​

Zwei Schüsse aufs Tor und ein Check: Nino Niederreiter kommt in Anaheim nicht auf Touren.
Bild: Getty Images North America

Niederreiter bei Wild-Niederlage in Anaheim zum sechsten Mal in Serie ohne Skorerpunkt

21.01.16, 07:37 21.01.16, 08:25

Die Negativserie der Minnesota Wild nimmt auch gegen die Anaheim Ducks kein Ende. Das Team von Nino Niederreiter verliert auswärts 1:2 und kassiert damit bereits die fünfte Niederlage in Folge.

Immerhin gelang Minnesota in Kalifornien wieder einmal ein Treffer, nachdem es in den beiden Partien zuvor gegen Nashville (0:3) und Winnipeg (0:1) ohne Torerfolg geblieben war. Der Kanadier Jarret Stoll brachte die Gäste in der 7. Minute in Führung. Anaheim reagierte postwendend und glich durch Chris Stewart vier Minuten später wieder aus.

Die Entscheidung fiel erst im Schlussdrittel, als dem Schweden Rickard Rakell gut sechs Minuten vor Schluss der Gamewinner gelang.

Das Game-Winning-Goal der Ducks durch Rickard Rakell.
streamable

Ähnlich wie sein Team steckt auch Niederreiter in einer kleinen Formkrise. Der Bündner Stürmer blieb bereits im sechsten Spiel hintereinander ohne Skorerpunkt. (pre/sda)

Schweizer Meilensteine in der NHL

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das wären die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Die Eishockey-Sprache ist englisch: Crosscheck, Slot und Butterfly-Goalie, Boxplay, Icing und Emptynetter. Auch die Schweizer Ligen heissen nicht mehr Nationalliga A und B, sondern National League und Swiss League. Nur die Klubs haben immer noch ihre alten Namen.

Höchste Zeit, dass auch sie sich wandeln upgraden und ihre HC, SC und EV durch zeitgemässe Namen ersetzen!

* Update: User weisen darauf hin, dass der richtige Plural «mice» lautet. Das ist natürlich korrekt. Da ein kleiner Fehler zum …

Artikel lesen