Sport

Sean Bergenheim bis Saisonende zum SCB

07.10.15, 19:39

Der SC Bern hat den Stürmer Sean Bergenheim bis zum Ende der laufenden Saison und mit Option auf zwei weitere Jahre verpflichtet. Der 31-jährige Finne war zuletzt bei Minnesota Wild engagiert und hat insgesamt 532 NHL-Spiele (108 Tore/89 Assists) absolviert.

So klang es beim SC Bern noch heute Morgen.

In der Saison 2010/11 spielte der schnelle, hart checkende Flügelstürmer bei Tampa Bay Lightning unter dem heutigen SCB-Headcoach Guy Boucher. Der 178 cm grosse, 91 kg schwere Sean Bergenheim wird im Verlauf des Donnerstags in Bern erwartet und sollte bereits am Freitag im Heimspiel des SCB gegen den HC Lugano erstmals zum Einsatz kommen.

Bild: David Zalubowski/AP/KEYSTONE

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tikkanen 07.10.2015 20:42
    Highlight Herrlicher Transfer. Um Welten besser als der letztjährige Jesse-Oberflop. Auf geht's Bern👍
    19 5 Melden
    • MARC AUREL 07.10.2015 22:17
      Highlight scheint ein sehr guter transfer zu sein!
      13 2 Melden
    • ben_fliggo 07.10.2015 23:53
      Highlight Absolut. Jesse Oberflop war auch in der NHL nicht gerade für seine Skorerqualitaten bekannt, ich konnte diesen Transfer nie verstehen.
      7 7 Melden

Martin Plüss beendet seine Karriere: «The best is always yet to come»

Wenige Wochen nach Mark Streit tritt mit Martin Plüss ein weiterer Spieler zurück, der das Schweizer Eishockey in den vergangenen zwei Jahrzehnten geprägt hat. Der 40-jährige Stürmer war bis im Frühling Captain beim SC Bern, mit dem er insgesamt vier Mal Meister wurde, zuletzt 2016 und 2017.

Mit der Nationalmannschaft feierte Plüss seinen grössten Erfolg mit dem Gewinn von WM-Silber 2013 in Stockholm. Bei jenem Exploit war der smarte, nur 1,74 m grosse Center eine der Schlüsselfiguren im Team …

Artikel lesen