Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
The famous strip is pictured in Las Vegas, Nevada, U.S., August 26, 2016.  REUTERS/Carlo Allegri

«What happens in Vegas, stays in Vegas»: Nicht so mit dem NHL-Namen, dieser ist jetzt weltweit bekannt.  Bild: CARLO ALLEGRI/REUTERS

Las Vegas präsentiert den Namen des NHL-Teams – und es ist irgendwie eine Enttäuschung

23.11.16, 03:36 23.11.16, 11:02


Auf diesen Tag hat die Hockey-Welt gewartet: Endlich hat das NHL-Franchise in Las Vegas den Nicknamen des Teams bekannt gegeben. Im Vorfeld wurde viel spekuliert. Vorschläge wie «Las Vegas Black Jacks» oder «Las Vegas Aces» wurden heiss gehandelt. Namen, die mit der Gambler-Stadt hätten in Verbindung gebracht werden können. 

Geworden ist es aber etwas ganz anderes:

«Vegas Golden Knights», also, «Goldene Ritter». Klingt fürs Erste sehr zufällig und hat mit einem Spiel-Paradies etwa so viel zu tun wie ein Pony mit High-Stakes-Poker.

Umfrage

Was hältst du vom Namen?

  • Abstimmen

3,806 Votes zu: Was hältst du vom Namen?

  • 10%Nice, sehr gelungen!
  • 29%Ganz okay.
  • 32%Nicht so meins, aber geht schon.
  • 30%Fail. Absolut charakterlos!

«Ich wollte einen erfolgreichen Namen und wir haben ihn gefunden», sagte Besitzer Bill Foley an der Präsentation des neuen NHL-Mannschaft. Die Farben des Teams bestehen aus Gold und Schwarz sowie Stahlgrau und Rot. Das Logo stellt einen Ritterhelm dar.

Umfrage

Was hältst du vom Logo?

  • Abstimmen

3,273 Votes zu: Was hältst du vom Logo?

  • 9%Angsteinflössend. So wie es sich gehört. Sehr schön.
  • 45%In Kombination mit dem Namen kommt das ganz okay daher.
  • 29%Haut mich jetzt nicht so um.
  • 18%Absolut einfallslos. Und für das hat irgendein Grafiker auch noch Lohn bekommen?

Winter in der Wüste

Wie dem auch sei, wir dürfen gespannt sein, wie sich das Team in der NHL etablieren wird. Für den Bundesstaat Nevada ist es ein grosser Schritt: Es ist das erste Franchise der vier grossen US-Ligen NHL, NBA, MLB und NFL, das im Wüstenstaat seine Heimat hat. Der erste NHL-Puck wird zu Beginn der Saison 2017/2018 eingeworfen.

Die T-Mobile-Arena: Heimstätte der «Vegas Golden Knights».

Eishockey in der Hitze ist hingegen nicht neu. Unter anderem wird bereits in Florida und in Arizona Hockey gespielt. Und wer schon mal in Las Vegas war, der weiss, wie gerne dort die Klima-Anlage weit unter das Erträgliche geschraubt wird. In der 17'500 Zuschauer fassenden T-Mobile-Arena wird das Ambiente bestimmt winterlicher sein als in manch einer Schweizer Halle anfangs September.

Welche Namen sonst noch zur Diskussion standen:

Abonniere unseren Daily Newsletter

44
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
44Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Der müde Joe 23.11.2016 20:29
    Highlight Als ich gehört habe, dass Las Vegas ein NHL-Team konnte ich kaum noch vor lachen! Sorry, schon wieder so ein Wüstenclub! Die sollen lieber wieder Quebec ins Spiel bringen, die Menschen dort interessieren sich wenigsten für Hockey. Und dann noch so ein verkackter Name, -aber ok ...die "Golden Ritter" sitzen bei denen ja in der Loge, dann passt es wieder.
    7 1 Melden
  • Pana 23.11.2016 16:38
    Highlight Schade, dass die Liga ihnen verbietet was kreativeres bzw passenderes zu benutzen. Freue mich trotzdem auf Hockey in Vegas.

    Re Namen finde ich weiterhin den Fussballclub Las Vegas Mobsters spitze. Und die werden evt bald das zweite Profiteam der Stadt, ein neues Stadion wird auf jeden Fall gebaut.
    2 1 Melden
  • Raembe 23.11.2016 11:33
    Highlight Werden die Golden Knights ein Team ersetzen oder wird ein Platz mehr geschaffen? Die Jets z.B. kamen ja für die Thrashers.
    2 0 Melden
    • Blackhawk 23.11.2016 11:56
      Highlight ich meinte gelesen zu haben, dass die Golden Knights einen zusätzlichen Platz bekommen.
      14 0 Melden
    • Martinov 23.11.2016 12:24
      Highlight Ja sie bekommen einen Platz, interessant wirds dann be der zusammen stellung des Teams.
      4 0 Melden
    • Raembe 23.11.2016 12:32
      Highlight OK dann müssen sie sich wohl das ganze Team aus Free agents, Spielern aus anderen Ligen, Drafts und Trades zusammen schustern.
      1 2 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Alexis Milliardo Sigg 23.11.2016 10:51
    Highlight Der Journalist sollte sich etwas besser informieren. Die NHL hat es nicht erlaubt, dass ein Teamname gewählt wird, welcher mit Glücksspiel oder dem Casino allgemein in Verbindung gebracht werden kann. Zudem war seit Monaten klar, dass es zu 90% etwas mit "Knights" werden wird.
    22 0 Melden
  • Almos Talented 23.11.2016 10:33
    Highlight und Quebec hat immer noch keine Mannschaft.
    28 0 Melden
  • penpusher 23.11.2016 10:11
    Highlight Ist das nur bei mir, oder fehlt im Artikel das Logo?

    Oder passt man sich bei watson dem Post-Faktischen Teitalter an und macht Umfragen über das Logo ohne es zu zeigen? ;-)
    1 7 Melden
    • Janick Wetterwald 23.11.2016 10:20
      Highlight Im integrierten Tweet solltest du das Logo sehen.
      6 1 Melden
  • joe 23.11.2016 08:59
    Highlight Bei dem Logo wäre Magneto passender gewesen...!
    21 1 Melden
    • Asmodeus 23.11.2016 09:55
      Highlight Die "Las Vega Metalbenders" klingt aber auch blöd ;)
      18 0 Melden
  • Asmodeus 23.11.2016 08:58
    Highlight Bei dem Logo dachte ich zuerst an die "LAS VEGAS SPARTANS"

    Aber das hätte wohl zu gut geklungen
    32 1 Melden
    • joe 23.11.2016 09:09
      Highlight Fast die selbe Idee hatte ich auch!
      2 0 Melden
    • Sanchez 23.11.2016 09:25
      Highlight Spartans gibts schon... College Football
      3 4 Melden
    • joe 23.11.2016 10:28
      Highlight @sanches
      Spielt ja keine Rolle. Ist ja College Football. Gibt ja auch die SF Giants (Baseball) und die NY Giants (Football).
      6 3 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • DerRaucher 23.11.2016 08:47
    Highlight NHL, NHL, NHL. Wie wäre es mal mit etwas NFL wenn man schon über amerikanischen Sport berichtet?
    17 79 Melden
    • Mia_san_mia 23.11.2016 09:36
      Highlight NHL ist das geilste, schon richtig so!
      51 9 Melden
  • f303 23.11.2016 08:43
    Highlight Im ersten Moment dachte ich, hey die Hamburg Freezers sind zurück. Auf einen kurzen Blick sind die Logos doch recht ähnlich.
    12 3 Melden
  • Goon 23.11.2016 08:43
    Highlight Irgendwie wurden meine erwartungen enttäuscht.....
    15 2 Melden
    • PatCrabs 23.11.2016 09:31
      Highlight Selber schuld, wenn du von der NHL-Führungsriege irgendwas gutes erwartest ;)
      15 2 Melden
    • Mia_san_mia 23.11.2016 09:36
      Highlight Geht mir auch so...
      3 0 Melden
    • f303 23.11.2016 14:25
      Highlight Es lohnt sich in diesem Zusammenhang mal Bettman conspiracy zu googeln. ;-)
      1 0 Melden
  • caschthi 23.11.2016 08:25
    Highlight Irgendwie schade.. Ich habe mich jetzt auf so ein "Aces" zeugs gefreut oder irgendwas was mit Casino zu tun hat..
    22 2 Melden
  • Sanchez 23.11.2016 08:01
    Highlight Das wird lustig.. Zürich-Las Vegas mit Edelweiss direkt, drei Tage Vegas mit gambling, beer, death valley und einem NHL-Spiel. Can't wait!
    52 2 Melden
    • Theor 23.11.2016 08:32
      Highlight Und wieviel ist deine Ausgabelimite? Nicht, dass ich dich nicht beneiden würde, aber ich selber habe mich noch nicht nach Vegas getraut, weil ich die Vorstellung habe, dass man da an mehreren Tagen eine riesen Summe verspielen kann? Also locker mehrere Tausend?
      10 20 Melden
    • Sanchez 23.11.2016 09:24
      Highlight Don't worry Theor.
      Ich war scho 2 Mal für drei Tage dort (plus 1x gambling in Atlantic City)
      Pro 200 Dollar Limite. Das kann beim Black Jack lange reichen. Ausserdem ist das Bier während dem zocken for free :-)
      Es braucht nur etwas Disziplin, dann ist Vegas cool! Enjoy
      14 0 Melden
    • Donald 23.11.2016 09:36
      Highlight Kommt natürlich auf deine Art zu spielen an...
      2 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Monstermeier 23.11.2016 07:58
    Highlight Golden Knights... Ich weiss nicht, hätte irgentwie mehr erwartet. Vorallem das Logo überzeugt mich nicht. Bin auf die Trikots und dann auf den Expansion Draft gespannt
    23 1 Melden
  • HabbyHab 23.11.2016 07:31
    Highlight Der Helm im Logo sieht auch etwas aus wie ein Kondom.
    5 9 Melden
  • plaga versus 23.11.2016 06:23
    Highlight Kranke, arme Zivilisation... und ich mag Wintersport und im speziellen Eishockey sehr!
    37 19 Melden
  • Chrigi-B 23.11.2016 04:05
    Highlight Mhm Hockey an der Sonne, da kommt bei mir keine Freude auf.
    43 53 Melden
    • Anded 23.11.2016 05:50
      Highlight Ist in einer geschlossenen Halle, da kriegst du keinen Sonnenbrand während des Spiels. Zudem finden die meisten Spiele am Abend statt, wenn die Sonneneinstrahlung nicht mehr allzu hoch ist.
      74 16 Melden
    • PatCrabs 23.11.2016 09:34
      Highlight @Chrigi-B Ist ein bisschen wie mit allen Dingen, die man nicht mag, die aber freiwillig sind: Magst du nicht, machst dus nicht.
      Ich persönlich freue mich - am meisten auf den expansion draft :D
      8 1 Melden
    • Pana 23.11.2016 15:09
      Highlight Weiss nicht so recht wieso hier Vegas mit Florida verglichen wird. Ich war letztes Jahr im Dezember dort, und es war tagsüber frisch, bzw abends und nachts saukalt.
      3 0 Melden

Sbisa vor dem Stanley-Cup-Final: «Wir wissen, dass wir auch die Caps dominieren können»

Es ist eine kitschige Geschichte mit Luca Sbisa mittendrin. Der Zuger Verteidiger kann mit den Vegas Golden Knights als vierter Schweizer den Stanley Cup gewinnen. Die erste Finalpartie gegen die Washington Capitals findet schon in der Nacht auf morgen statt.

Bislang durften aus der Schweiz erst die Torhüter David Aebischer (2001 mit den Colorado Avalanche) und Martin Gerber (2006 mit den Carolina Hurricanes) sowie Verteidiger Mark Streit (2017 mit den Pittsburgh Penguins) den Stanley Cup in die Höhe stemmen. Dennoch würde Luca Sbisa bei einem Triumph der Golden Knights wohl für eine Premiere sorgen.

Denn das oben genannte Trio kam in den jeweiligen Finals während keiner Sekunde zum Einsatz. Sbisa dagegen ist bei Las Vegas, das seine erste NHL-Saison …

Artikel lesen