Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
07.05.2014; Minsk; Eishockey - Reise Schweiz;
Simon Moser auf dem Flughafen (Andy Mueller/freshfocus)

Simon Moser spielt an der WM auch um seine Zukunft. Bild: freshfocus

Wie weiter in der NHL?

Simon Moser, die vergessene Option des SC Bern

Silberheld Simon Mosers Ziel ist nach wie vor die NHL. Doch es ist gut möglich, dass er nächste Saison für den SC Bern stürmt.

Simon Moser (25) stieg im Frühjahr 2013 mit den SCL Tigers in die NLB ab, unterschrieb beim SCB einen Zweijahresvertrag (bis 2015), wurde WM-Silberheld und spielte letzte Saison bei Nashville erstmals in der NHL (6 Spiele/1 Tor/1 Assist). Wahrlich, eine aufregende Saison.

Sein Einjahresvertrag in Nashville läuft am 1. Juli aus. Er hat zwar NHL-Ruhm geerntet, aber nur bescheiden Geld verdient. Sein Salär im Farmteam (Milwaukee/AHL) betrug lediglich 70'000 Dollar brutto. Dies entspricht etwa 40'000 Franken netto. In der NHL war sein Salär auch nicht fürstlich (570'000 Dollar brutto). Der Lohn wird nach Spiel- und Trainingstagen aufs Farmteam und die NHL aufgeteilt. Alles in allem hat Simon Moser letzte Saison kaum 100'000 Franken verdient.

Winnipeg Jets defenseman Jacob Trouba (8) and Dustin Byfuglien (33) knock the puck away from Nashville Predators forward Simon Moser (21), of Switzerland, in the third period of an NHL hockey game on Saturday, March 1, 2014, in Nashville, Tenn. The Jets won 3-1. (AP Photo/Mark Zaleski)

Simon Moser (Mitte) konnte sich bei Nashville noch nicht durchsetzen. Bild: AP/FR170793 AP

Pech Mosers war seine Verletzung und der Abgang des Trainers

Mosers Agent Georges Müller (er hat auch Roman Josis 27-Millionen-Dollar-Deal orchestriert) sagt denn auch auf Anfrage, dass unter diesen finanziellen Bedingungen die Nordamerika-Karriere nicht fortgesetzt wird. 

Die Situation ist, stark vereinfacht gesagt, so: Bis zum 1. Juli darf nur Nashville mit Simon Moser verhandeln und kann in dieser Zeit eine Einigung erzielen. Nach dem 1. Juli dürfen alle NHL-Klubs Offerten bei Georges Müller einreichen. Simon Moser muss aber in Nashville bleiben, wenn sein bisheriger Klub bereit ist, die Offerte zu kontern. 

Trainer Barry Trotz war mit Simon Moser sehr zufrieden. Doppeltes Pech, dass sich der Emmentaler verletzte, als er den Sprung in die NHL geschafft hatte und Barry Trotz per Ende Saison Nashville verlässt und durch Peter Laviolette ersetzt wird.

A well-wisher reaches to shake hands with Nashville Predators coach Barry Trotz as Trotz leaves a news conference Monday, April 14, 2014, in Nashville, Tenn. The Predators announced earlier in the day that Trotz's contract won't be extended and they will begin looking for a new head coach. Trotz is the only head coach the NHL hockey team has had. (AP Photo/Mark Humphrey)

Barry Trotz glaubt an Moser, aber verlässt die Predators. Bild: AP/AP



Diese drei Möglichkeiten gibt es für Moser

Nun ergeben sich folgende drei Optionen:

  1. Nashville behält Simon Moser. Ein Einwegvertrag (also mit garantiertem NHL-Lohn auch im Farmteam) ist wegen der Vertragssituation (in Nashville haben bereits viele Stürmer einen Einwegvertrag) sehr unwahrscheinlich. Aber ein erheblich höheres Basissalär fürs Farmteam und ein NHL-Lohn zwischen 700'000 und 900'000 Dollar ist nicht ausgeschlossen. In diesem Falle würde Simon Moser wohl noch einmal einen Anlauf nehmen.
  2. Ein anderer NHL-Klub holt Simon Moser mit einem Einwegvertrag von knapp einer Million. Das wäre durchaus möglich, wenn er letzte Saison zwischen 30 und 40 NHL-Partien bestritten hätte. Aber eben: Eine Verletzung stoppte ihn schon nach 6 NHL-Einsätzen. Deshalb ist es eher unwahrscheinlich, dass der ehemalige Captain der SCL Tigers nächste Saison irgendwo einen NHL-Einwegvertrag bekommt.
  3. Simon Moser kehrt in die Schweiz zurück und stürmt für den SC Bern. Er hat beim SCB einen rechtsgültigen Vertrag bis Ende der nächsten Saison. Der SCB muss ihn in diesem Falle «zurücknehmen», bis Ende Saison 2014/15 auf die Lohnliste setzen und ins Team integrieren. Georges Müller schliesst in diesem Falle einen «Trade» – also einen Abtausch des SCB-Vertrages mit einem anderen NLA-Klub – aus. 
Tigers Head Coach Alex Reinhard und Simon Moser, im vierten Playout-Halbfinalspiel der National League A zwischen den SCL Tigers und den Kloten Flyers, am Samstag, 9. Maerz 2013, in der Ilfishalle in Langnau. (KEYSTONE/Marcel Bieri)

Zu den SCL Tigers wird Moser nicht wechseln. Aber ein Transfer zum Kantonsrivalen SCB könnte gut möglich sein. Bild: KEYSTONE

Wechsel zum SCB zu mindestens 50 Prozent

Eine Rückkehr zum SCB wäre überaus reizvoll. Einerseits bekäme der SCB dann beinahe eine meisterliche Kadertiefe, mehr Wasserverdrängung und eine grössere offensive Feuerkraft. Beim SCB wäre Moser für 20 bis 25 Tore gut. Andererseits müsste der SCB nach der Verpflichtung von Eric Blum seine «Politik der offenen Tresore» bis zur Schmerzgrenze ausreizen: Simon Moser würde die Lohnbuchhaltung mit einem schönen sechsstelligen Betrag belasten. 

Die Chance auf eine SCB-Saison steht bei Simon Moser bei mindestens 50 Prozent. SCB-Sportchef Sven Leuenberger muss sich allerdings gedulden. Durchaus möglich, dass ein Entscheid erst im September oder Oktober fällt. 

15.04.2014; Biel; Eishockey Liga-Qualifikation - EHC Biel - EHC Visp;
Christian Moser (R, Biel) gegen Bernie Sigrist (Visp) (Sandro Stutz/freshfocus)

Bruder Christian Moser konnte bei Biel noch nicht überzeugen. Bild: Sandro Stutz

Auch Simons Bruder konnte sich in der NLA noch nicht durchsetzen

Vorerst spielt der ehemalige Langnauer hier die WM. Vor einem Jahr war er einer der WM-Silberhelden (14 Spiele/3 Tore/2 Assists) und 2012 verletzte er sich im dritten WM-Spiel. Nachdem er in den ersten zwei Partien zwei Treffer erzielt hatte. Sean Simpson denkt daran, gegen Russland eine NHL-Flügelzange mit Damien Brunner und Simon Moser einzusetzen und Kevin Romy als Center in diese Linie zu stellen.

So wie Simon Moser in der NLA noch nicht Fuss fassen konnte, so hat sich auch sein Bruder Christian bei Biel nicht durchsetzen können. Christian Moser (29) kam inklusive Playout und Abstiegsrunde nur in 39 Partien (2 Assists) zum Zuge und die Chancen auf einen Stammplatz in der nächsten Saison sind nicht sehr gross. Eine Rückkehr zu den SCL Tigers, die er im Frühjahr 2013 nach dem Abstieg verlassen hat, könnte im Laufe des Herbstes zum Thema werden. Wenn klar ist, auf welche Verteidiger Biels Trainer Kevin Schläpfer setzt.

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Tag ist gekommen – Arno Del Curto ist nicht mehr Trainer des HC Davos

Paukenschlag beim HC Davos: Der «ewige» Trainer Arno Del Curto hat seinen Rücktritt erklärt. Er stand beim Rekordmeister seit 1996 an der Bande und führte den Klub in dieser Zeit zu sechs Meistertiteln.

Der Klub schwärmt in einer Mitteilung vom langjährigen Coach: «Einzigartig die leidenschaftliche Art, mit der er seine Spieler formte. Und mit einem ausgeprägten, offensiven Tempospiel hat er nicht nur die HCD-Fans, sondern sämtliche Anhänger von attraktivem, spektakulärem Eishockey …

Artikel lesen
Link to Article