Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mark Streit in den Playoffs

Josi und Weber beenden NHL-Saison mit Toren

14.04.14, 07:44 14.04.14, 14:47

Mark Streit befindet sich unmittelbar vor den Playoffs in starker Form. Der Schweizer beendet die Regular Season in der NHL mit zwei Assists. Streit verliert mit den Philadelphia Flyers zwar 5:6 nach Penaltyschiessen gegen die Carolina Hurricanes, gibt aber die Pässe zum 1:2 und 5:5-Ausgleich zehn Sekunden vor Schluss. 

Der Verteidiger beendet die Regular Season damit mit 10 Toren und 34 Assists. Streit ist der einzige Schweizer Playoff-Teilnehmer, der es in die Skorerlisten schafft. Yannick Weber und Roman Josi können sich gar als Torschützen feiern lassen, doch für ihre Teams ist die Saison nun zu Ende. 

Yannick Weber mit dem 5:1. Video: NHL

Yannick Weber erzielte beim 5:1-Sieg von Vancouver gegen Calgary das 5:1, Roman Josi liess sich beim 7:3-Erfolg von Nashville gegen Playoff-Teilnehmer Minnesota Wild (mit Nino Niederreiter) ein Tor und einen Assist gutschreiben. Ebenfalls ein Assist gelang Damien Brunner. Damit sicherte er den New Jersey Devils einen 3:2-Erfolg über Boston. 

Beim Duell zwischen den Anaheim Ducks und den Colorado Avalanche (3:2 n.V.) kommt es nicht zu einem Schweizer Torhüter-Duell. Sowohl Anaheims Jonas Hiller als auch Colorados Reto Berra werden nicht eingesetzt. 

Roman Josi bei seinem Treffer zum 4:3. Video: NHL

 Die Playoffs starten in der Nacht auf Donnerstag mit folgenden Begegnungen: Boston Bruins - Detroit Red Wings, Tampa Bay Lightning - Montreal Canadiens, Pittsburgh Penguins - Columbus Blue Jackets, New York Rangers - Philadelphia Flyers, Colorado Avalanche - Minnesota Wild, St. Louis Blues - Chicago Blackhawks, Anaheim Ducks - Dallas Stars und San Jose Sharks - Los Angeles Kings. (si/syl)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

NHL-Journalisten besuchen die Schweiz und sind von unserer Hockeykultur begeistert

Mit den New Jersey Devils ist am Samstag auch eine Delegation nordamerikanischer Journalisten in der Schweiz gelandet. Die Medienleute erkunden seither unser Land und sind fasziniert von der hiesigen Eishockeykultur

Morgen Abend (19.30 Uhr) spielen die New Jersey Devils ein Freundschaftsspiel in Bern gegen den SCB. Die Delegation aus Newark, bestehend aus Spielern, Coaches und einer Menge Journalisten, ist aber bereits am gestrigen Samstag in der Schweiz angekommen.

Doch die Journalisten aus Übersee kommen natürlich nicht nur wegen der schönen Aussicht. Sie wollen auch Hockey sehen. So hat sich Corey Masisak beispielsweise die Arenas in Bern und in Biel genauer angeschaut.

Und dann sind sie alle am …

Artikel lesen