Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Namensvettern im Vergleich

Was Klotens Matthias Bieber von Popstar Justin Bieber unterscheidet

Schöner Zufall, schöne Idee. Der US-Sender NBC hat in der langen Liste der Olympiateilnehmer einen Schweizer Eishockeyspieler entdeckt, der den genau gleichen Nachnamen trägt wie ein junges Teenie-Idol: Matthias Bieber, weder verwandt noch verschwägert mit Sänger Justin Bieber. NBC zeigt die fünf Unterschiede zwischen den beiden auf. Zwei Beispiele:

Matthias Bieber gibt in Sotschi sein Olympiadebüt. Justin Bieber nicht.

Matthias Bieber ist einer der besten Eishockeyspieler seines Landes. Justin Bieber nicht.

Alle fünf Unterschiede gibt's bei den Kollegen von NBC (englisch)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Niederreiter verliert mit Minnesota trotz Tor – Hischier wird bester Spieler der Partie

Die Minnesota Wild unterliegen in der NHL trotz eines Tores von Nino Niederreiter den Detroit Red Wings mit 2:5. Auch Timo Meier liess sich beim Heimsieg von San Jose einen Skorerpunkt notieren.

Niederreiter brachte Minnesota zu Beginn des Mitteldrittel im Powerplay 2:1 in Führung. Der Churer Stürmer beendete mit seinem achten Saisontreffer eine zwölf Spiele andauernde Durststrecke ohne Tor.

Danach wendete sich aber das Blatt zugunsten der Gäste. Zum Mann des Spiels avancierte Tyler Bertuzzi mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel