Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06751789 Fans from Switzerland and Sweden cheer during the IIHF World Championship semi-final ice hockey match between Canada and Switzerland in Royal Arena in Copenhagen, Denmark, 19 May 2018.  EPA/LISELOTTE SABROE DENMARK OUT

Die Schweden oder die Schweizer: Wer jubelt heute Abend? Bild: EPA/SCANPIX DENMARK

Die WM-Organisatoren sehen Schweden schon als Weltmeister

Wir sind und bleiben Aussenseiter: Die Organisatoren haben schon mal die Übergabe der Silber-Medaille an die Schweiz geübt.

klaus zaugg, kopenhagen



Wir erleben in Kopenhagen die perfekte WM. Die Organisatoren haben sogar das Wetter im Griff. Zu einem reibungslosen Ablauf gehört das Üben.

Manchmal lohnt es sich, früh vor Ort zu sein. Kurz nach 12.00 Uhr ist in der Arena das ganze Sieger-Zeremoniell durchgespielt worden – mit allen Musikeinlagen und Durchsagen. Schliesslich wird heute im grossen Finale ab 20.15 Uhr um den WM-Titel gespielt. Da muss alles tiptop funktionieren.

epa03708304 Swedish players, (L) shake hands with Swiss players after Sweden won the 2013 Ice Hockey IIHF World Championships final match between Switzerland and Sweden at the Ericsson Globe Arena in Stockholm, Sweden, 19 May 2013.  EPA/CLAUDIO BRESCIANI SWEDEN OUT

Gold für Schweden und Silber für die Schweiz gab es schon 2013. Heute soll das Gegenteil passieren. Bild: EPA

Wunderbar rockte es soeben in der noch leeren Arena. Simulierte Siegerehrung nach dem Finalspiel. Gold für Schweden! Silber für die Schweiz!

Nun, beim Üben muss es ja eine Reihenfolge geben. Anders geht es nicht. Und wir wissen ja noch nicht, wer Weltmeister wird.

Dass da halt beim Üben angenommen wird, der Titan Schwede werde Weltmeister und der Aussenseiter Schweiz «nur» Zweiter – das liegt in der Natur der Sache. Recht machen kann es der Organisator in diesem Falle nicht. Und ein Finale mit einer Niederlage von Schweden zu üben, hätte womöglich diplomatische Interventionen nach sich gezogen – es hätte, wenn denn es denn jemand gehört und gesehen hätte, als Verhöhnung des Nachbarlandes aufgefasst werden können. Politische Korrektheit wird in Skandinavien sehr gross geschrieben.

Immerhin ist es ein gutes Zeichen: Wir gelten als Aussenseiter. Und die Hockeygötter werden schon dafür sorgen, dass im Falle eines Falles nicht irrtümlich das soeben eingeübte Ritual abläuft und Schweden als Weltmeister verkündet wird, wenn die Schweizer gewonnen haben ...

Umfrage

Wer wird Weltmeister?

5,927 Votes zu: Wer wird Weltmeister?

  • 75%Die Schweiz.
  • 25%Schweden.

Grosser Empfang am Flughafen

Nach der erfolgreichen WM von Kopenhagen lädt Swiss Ice Hockey am Montag zu einem offiziellen Empfang am Flughafen Kloten für alle Fans und Interessierten ein. Das Schweizer Nationalteam landet um 12.00 Uhr mit einer Charter-Maschine aus der dänischen Hauptstadt. Die Mannschaft wird danach zum Restaurant Runway34 in Glattbrugg gebracht, wo am Rand des Flughafen-Geländes das grosse Fest steigt. Spieler und Trainer stehen den Fans für Autogramme und Selfies zur Verfügung. (sda)

So jubelt die Schweiz über den Finaleinzug an der WM

Eishockey Saison 2017/18

Niklas Schlegel, der neue Marco Bührer

Link zum Artikel

Den Kopf durchlüften – HCD-Captain Andres Ambühl hofft in der Nati auf belebende Impulse

Link zum Artikel

#adventshockey – wen ausser Tanne Richard und Zimti Pestoni kennst du noch?

Link zum Artikel

27 «grandiose» Weihnachts-Geschenke aus den Fan-Shops der Schweizer Klubs

Link zum Artikel

«Ad-Meier-able» – Timo Meier hat jetzt mehr Tore erzielt als Sidney Crosby

Link zum Artikel

«Wo die wilden Spielerhändler schaffen» – Zug auf dem Weg zur Nummer 1 im Land

Link zum Artikel

Biel-Manager Daniel Villard: «Unser Budget ist zu klein, um immer Titelkandidat zu sein»

Link zum Artikel

So gut sind die 17 neuen Ausländer der National-League-Klubs

Link zum Artikel

«Es war kein finanzieller Entscheid» – Grégory Hofmann erklärt seinen Wechsel zum EV Zug

Link zum Artikel

Alle Playoff-Topskorer seit der Saison 2002/03

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ursus ZH 20.05.2018 18:37
    Highlight Highlight Der arme Graveur der den Pokal schon graviert hat wird wohl seinen Job los!
  • Margherita Turdo 20.05.2018 17:49
    Highlight Highlight und ich hoff dschwiiz macht dene en strich durch drächnig hopp schwiiz ich glaub a dich und bi vor em fernsehe am fänä❤️🇨🇭❤️😘🏑
    • SBP 20.05.2018 19:32
      Highlight Highlight 🏒🥅!
  • Adriano2010 20.05.2018 16:59
    Highlight Highlight Hopp Schwiz
  • hanibal79 20.05.2018 16:41
    Highlight Highlight Vermutlich hätten sie dies auch getan, wenn der Final Kanada - Schweiz lauten würde.

    Jetzt können wir nur hoffen, dass dies die Schweden genauso sehen und sich über das einfache Los freuen.
  • Typu 20.05.2018 16:39
    Highlight Highlight Für die Amerikaner muss dieses Final unglaublich verwirrend sein. Da spielen zwei gleiche Länder gegeneinander? WTF??
    • Carry62 20.05.2018 17:17
      Highlight Highlight Und ich freute mich schon über einen Bericht auf Watson, bzw. die Kommentare... mal ein Thema, bei welchem nichts gegen die USA oder nichts Anti-Trump gepostet wird...
      Habe mich wohl geirrt 😳

    • Peter79 20.05.2018 17:18
      Highlight Highlight Made my day!
    • joe 20.05.2018 17:47
      Highlight Highlight Die 90er haben angerufen. Sie wollen ihren Witz zurück!
    Weitere Antworten anzeigen
  • maxi 20.05.2018 16:21
    Highlight Highlight Villeicht war es ein ami, der die Leitung hatte...
  • Al Paka 20.05.2018 16:04
    Highlight Highlight Irgendwie macht es mich immernoch hässig, wenn ich die Schweden mit ihren goldenen Helmen sehe....

    Wird Zeit für die Revanche. 😉
    • goschi 20.05.2018 18:42
      Highlight Highlight Ja, diese demonstrative Grosskotzigkeit, war wirklich unschön, die Bilder nerven mich auch bis heute.
      Nicht dass ich den Schweden den Titel nicht gönne, sie haben fair und ehrlich gewonnen, aber zumindest für den Handshake könnte man auf so eine herablassende Aktion doch verzichten.
  • majcanon 20.05.2018 15:57
    Highlight Highlight Vielleicht wurde auch nur nach alphabetischer Reihenfolge entschieden 😉

Sensationeller Sieg gegen Schweden: Schweizer Junioren stehen im WM-Halbfinal

Die Schweizer Junioren greifen an der U20-Weltmeisterschaft in Vancouver und Victoria nach einer Medaille. Das Team von Trainer Christian Wohlwend gewann im Viertelfinal gegen Schweden 2:0.

Die Schweizer spielten in der Vorrunde in allen vier Partien auf sehr hohem Niveau, dennoch schaute bloss gegen Dänemark (4:0) ein Sieg heraus. Ausgerechnet im Viertelfinal gelang nun aber der fällige Exploit.

Yannick Brüschweiler brachte den Aussenseiter in der 16. Minute mit seinem zweiten Turniertor in …

Artikel lesen
Link zum Artikel