Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Das Wallis unterstützt «CC» und seine Kandidatur für die Olympischen Winterspiele 2026

05.11.15, 11:49

Die Walliser Kantonsregierung unterstützt das von FC-Sion-Präsident Christian Constantin lancierte Projekt einer Walliser Kandidatur für die Olympischen Winterspiele 2026. Dies hält sie in einem Schreiben an den Exekutivrat von Swiss Olympic fest, der die Chancen einer Schweizer Kandidatur evaluieren wird.

Christian Constantin erhält im Projekt «Winterspiele 2026» Unterstützung von der Walliser Kantonsregierung.
Bild: KEYSTONE

Der Staatsrat sei von Anfang an über die Projekteingabe von Constantin informiert gewesen, wird in der Mitteilung festgehalten. Die Kantonsregierung habe bereits Ende März beschlossen, das Projekt zu begleiten.

In einem Schreiben an den Exekutivrat von Swiss Olympic hält die Kantonsregierung nun zudem fest, dass sie bereit sei, sich im Rahmen ihrer Mittel und Kompetenzen zu engagieren. Die Walliser Regierung sei davon überzeugt, dass dieses Projekt eine gute Grundlage für eine vom Wallis, aber auch von der ganzen Schweiz getragenen Kandidatur sei.

Schön ist es im Wallis: Die Kapelle «Maria zum Schnee» und die Berggruppe um das Obergabelhorn spiegeln sich im Schwarzsee oberhalb von Zermatt.
Bild: KEYSTONE

Swiss Olympic evaluiert zurzeit die Chancen einer Schweizer Kandidatur für Olympische Winterspiele. Die Resultate dieser Analyse werden Anfang 2016 erwartet. Das IOC wird 2019 über die Vergabe der Winterspiele 2026 entscheiden. Das Wallis hatte bereits vier Mal vergeblich versucht, die Olympischen Winterspiele ins Tal zu holen. Für 2006 triumphierte Turin über Sion. (zap/si/sda)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

YB zittert sich bei Cupfinal-Hauptprobe zum Sieg – Sions Erlösung dank Slapstick-Tor

YB und der FC Basel feiern im «Meisterrennen» je einen Zittersieg. Der Vorsprung der Berner beträgt damit sieben Runden vor Schluss weiterhin 13 Punkte. Sion kann dank eines Patzers von FCL-Keeper Jonas Omlin die rote Laterne an Lausanne abgeben.

– Die Young Boys besiegen den FC Zürich in der Cupfinal-Hauptprobe mit 1:0 und machen damit einen riesigen Schritt in Richtung Meistertitel. Die Berner müssen kein brillantes Spiel zeigen, um in der 11. Partie der Rückrunde den 10. Sieg einzufahren. Gute Noten verdienen sich die Berner beim 1:0 gegen Zürich dennoch – die Stadtzürcher aber auch.

– Einziger Torschütze der Partie ist Sekou Sanogo. Nach einem Sulejmani-Freistoss köpft Christian Fassnacht den Ball in den Sechzehner, wo …

Artikel lesen