Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Super League, 33. Runde

Der FC Basel bleibt dank einem 3:1-Heimsieg gegen Luzern auf Meisterkurs – GC schlägt St. Gallen

Ticker: 07.05.2014: GC – FCSG



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Christian Constantin: «Ohne mich wäre Sion in der Challenge League»

Eine der umstrittensten Persönlichkeiten im Schweizer Fussball ist Sion-Präsident Christian Constantin. Im Interview redet der Walliser über den verlorenen Cup-Mythos, Geld, Rolf Fringer und seine Trainerwechsel.

Christian Constantin, der Cup-Mythos im Wallis hat gelitten: Da war 2017 die erste Finalniederlage, kurz darauf das frühe Aus gegen Stade Lausanne. Wie zentral ist der Cup noch für Sion?Christian Constantin: Der Cup passt weiterhin zu uns, da sind mehr Emotionen drin als in der Meisterschaft, das gefällt den Wallisern. Aber ob Sion immer noch eine Cup-Mannschaft ist? Das kann ich Ihnen nach dem Cupfinal beantworten.

Man sagt, dass Sie jeden Monat rund 400'000 Franken für den FC Sion aufwenden. …

Artikel lesen
Link to Article