Sport

CC darf 14 Monate nicht mehr ins Stadion – dafür werden wir diese 10 Typen antreffen

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League hat Sion-Präsident Christian Constantin mit einer Platzsperre von 14 Monaten belegt. Weil der Patron nicht mehr ins Stadion darf, werden in den nächsten Monaten bestimmt einige andere Figuren auftauchen.

12.10.17, 14:23 12.10.17, 15:45
  Sportredaktion
Sportredaktion

Constantin hat an der jährlichen Gala des FC Sion schon mehrfach bewiesen, dass er grosses Verkleidungstalent hat.

Christian Constantin an der Gala des FC Sion 2015 als Napoleon. Bild: KEYSTONE

Das könnte CC jetzt, wo er eine 14-monatige Platzsperre erhalten hat, zu Gute kommen. Wir sind uns sicher, dass die folgenden 10 Typen früher oder später im Wallis aufkreuzen werden.

Donald C. Construmptin

Ivan Constantinov

Bild: keystone, watson

Sheik Abu Barthelemy
Al-Konstantini

Pirmin Constantiggen

Wrestling-Star
«El Constantinante»

Harry Haslers Zwillings-Bruder Chris

Christ-Yan Con-Stan-Tin-Lee

Chämifäger Chrigel

Christian Constantinikolaus

Bild: watsosn, keystone

CC, dä Chäs Chüng 

So lebt Barthélémy Constantin, der Filius von CC

Witziges zum Fussball

Ihr glaubt nicht, was Messi, Shaqiri, Ibrahimovic und Co. für Apps auf ihren Smartphones haben

Was fragst du den Autoverkäufer, wenn du keinen VW mehr willst? Diese Fussballer-Namen geben dir Antworten auf Fragen, die du gar nicht gestellt hast

Dumm und Dümmer lachen sich kaputt: Diese 7 Platzverweise sind noch dämlicher als Fàbregas' Aussetzer

So sehen Lichtsteiner, Behrami, Neymar und Co. das Fussballfeld wirklich

Wie die lustig-frisierten Fellaini-Brüder beinahe die taktischen Pläne von Chelsea-Coach José Mourinho ruiniert hätten

Wer spielt denn da im Achtelfinal gegen wen? Die Champions League in Emojis dargestellt

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Vom parkenden Bus bis zum selbstlosen Stürmer: 7 Gründe, weshalb wir den FC Chelsea alle lieben. Nicht!

FIFA 16 ist draussen und wir haben uns so richtig ausgetobt: «CC» wechselt sich selbst ein, Granit Xhaka ballert auf seinen Coach

Grösser! Besser! Mehr! Mehr! Mehr! Der Transfer-Gerüchte-Generator ist jetzt noch sexyer!

Breel Embolo ist mit seiner gewagten Frisur nicht alleine – das sind die 40 schrägsten Fussballer-Fritten

Marco Streller hat's per WhatsApp eingefädelt – Cristiano Ronaldo wechselt zum FC Basel! 

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Von «New Arrogance» bis «Yugo Boss» – diese Fussballer-Parfüms sollten dringend auf den Markt

Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen – diese 10 Fussballer haben heimliche Doppelgänger

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
10
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Marlon Mendieta 12.10.2017 15:38
    Highlight Hey der Typ neben Harry Hassler, hat früher immer im Berner HB rumgeschrien.
    Wie hiess er noch mal? Er war absolut Kult.
    Möge er seine Dosen jetzt an einem schöneren Ort trinken
    40 0 Melden
    • TodosSomosSecondos 12.10.2017 15:45
      Highlight das war der Siggi
      29 0 Melden
    • TodosSomosSecondos 12.10.2017 15:46
      Highlight https://www.derbund.ch/bern/stadt/Stadtoriginal-Sigi-ist-verstummt/story/29195276?track
      13 0 Melden
    • Marlon Mendieta 12.10.2017 16:07
      Highlight Genau, merci
      6 0 Melden
  • IMaki 12.10.2017 15:32
    Highlight Die Lücke, die er in den Stadien hinterlässt, wirdihn vollständig ersetzen.
    64 5 Melden
  • Asmodeus 12.10.2017 15:24
    Highlight Irgendwie glaube ich im Wallis werden bald viele anonyme Spenden eingehen um das Vermummungsverbot (Umgangssprachlich Burka-Verbot) abzuwehren :)
    35 1 Melden
  • Meinungsvielfalt 12.10.2017 14:57
    Highlight CC, bye bye, niemand wird dich vermissen
    43 31 Melden
    • Hercules Rockefeller 12.10.2017 15:15
      Highlight Den letzten Patron im Schweizer Fussball??

      Ich denke du irrst!
      36 44 Melden
    • Maranothar 12.10.2017 15:24
      Highlight 14 Monate, wenn überhaupt.
      Der ist nicht ewig weg.
      32 1 Melden
    • welefant 12.10.2017 15:32
      Highlight Der lässt sich ein turm neben dem stadion bauen
      53 1 Melden

Da grinst King Roger – Federer ist Sportler des Jahres, Holdener bei den Frauen gekürt

Die Schweizer Sportlerin des Jahres heisst Wendy Holdener. Die Schwyzer Skirennfahrerin setzte sich an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich in einer engen Ausmarchung knapp gegen die Ironman-Weltmeisterin Daniela Ryf und Kunstturnerin Giulia Steingruber durch. Holdener verdiente sich die Auszeichnung mit dem WM-Titel in der Kombination und der WM-Silbermedaille im Slalom. Nach Lara Gut im Vorjahr gewann zum zweiten Mal in Folge eine Vertreterin von Swiss Ski den Award. 

Roger Federer …

Artikel lesen