Sport

Blade Brunner und Moby Wick: 20 Eishockey-Filme für den Schweizer Hockey-Fan

Bald beginnt die spannendste Eishockey-Zeit des Jahres. Wenn dein Schatz vor den Play-offs nochmals ins Kino will, kannst du deine bessere Hälfte vielleicht davon überzeugen, sich einen dieser Blockbuster reinzuziehen …

19.02.16, 10:03 20.02.16, 08:39

Empfehle diese Story weiter. Danke!
Artikel teilen

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Grosses Kino: Stars der Super League in den Hauptrollen

Jetzt wird die Saison richtig lanciert – «Despacito» in der ultimativen Eishockey-Version

«Alli Berner essed s Steak medium, nur de Maxime Noreau» – 21 Memes mit Hockey-Spielern

68 Fakten zu Jaromir Jagr – Ex-Freundinnen, Feuerwehrmann-Auftritte und legendäre Zitate

Wenn Schweizer Hockey-Teams Männer wären: So versuchen die NLA-Klubs, Frauen aufzureissen

Martschini im Tindergarten – die Playoff-Finalisten auf der Dating-App

Fischer fischt an der WM mit diesen Fischen nach dem Titel

Du weisst nicht, welches Team der Hockey-WM zu dir passt? Dieses Flussdiagramm hilft dir

«Wenn selber bachet hesch, isch es Dean Kukan» – witzige Memes zur Hockey-WM

Weil jeder Bilderrätsel liebt: Erkennst du diese Eishockey-Stars?

Schisshaas, Schiller, #stancescuout – der Facebook-Wahnsinn der Playoff-Viertelfinals

Darling, Holden Zucker – Hockeyspieler erzählen mit ihren Namen Geschichten

Der ultimative Hockey-Guide: Dieses Diagramm weist dir den Weg zu deinem Lieblingsteam

Musst du als Hockey-Liebhaber einfach kennen: Die 9 wichtigsten Grafiken zur NLB

Die streng geheimen Einladungen für die Weihnachtsessen der NLA-Klubs

Titel, Batzeli und Zürifäscht: Wir haben die Postkarten-Feriengrüsse der Eishockey-Stars abgefangen

Was nach dem Playoff-Final WIRKLICH abging

10 Bilder, die zeigen, was die Playoff-Halbfinalisten während den Partien wirklich denken

«Was ist der Unterschied zwischen Genf-Servette und Tinder?» 12 kurze Witze zu den Schweizer Eishockey-Klubs

Was haben Harold Kreis und Frodo Beutlin gemeinsam? Wir gehen mit den NLA-Trainern in die zweite Witzrunde

«Was ist der Unterschied zwischen Genf-Servette und Tinder?» 12 kurze Witze zu den Schweizer Eishockey-Klubs

Schoppen, Bibeli und Divas – erkennst du alle NLA-Klubs in der grossen Emoji-Tabelle?

Vom 2-Bier-Kerl bis zum Tussi am Handy: Diese 11 Typen triffst du in jeder NLA-Kurve

Der HCD ist da, wo es viel Bier gibt, und Servette haut nicht nur den Lukas – wenn die NLA ein Oktoberfest wäre

Wir haben Schweizer Eishockey-Grössen etwas umgestylt – erkennst du sie trotzdem?

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kitten 20.02.2016 06:47
    Highlight Ins Kino anstelle Playoff Hockey? Niemals!
    1 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 19.02.2016 22:52
    Highlight Josh Holden 😉 - Weltklass!
    1 0 Melden
  • Warumdennnicht? 19.02.2016 22:23
    Highlight So Geil!!!👍👍
    Hammer Watson, immer wieder geil
    4 1 Melden
  • Coliander 19.02.2016 11:47
    Highlight Genial
    16 1 Melden
    • BennyG 19.02.2016 12:28
      Highlight catch me if you can medem bouchard wer no eppis
      10 1 Melden
  • Schreiberling 19.02.2016 11:45
    Highlight Wäutklass!
    14 2 Melden
  • Harald Juhnke 19.02.2016 10:32
    Highlight Vielen Dank! Der Hammer!! :-)
    27 1 Melden
  • Züzi31 19.02.2016 10:23
    Highlight Haha, made my day! :-D
    32 2 Melden

Martin Plüss beendet seine Karriere: «The best is always yet to come»

Wenige Wochen nach Mark Streit tritt mit Martin Plüss ein weiterer Spieler zurück, der das Schweizer Eishockey in den vergangenen zwei Jahrzehnten geprägt hat. Der 40-jährige Stürmer war bis im Frühling Captain beim SC Bern, mit dem er insgesamt vier Mal Meister wurde, zuletzt 2016 und 2017.

Mit der Nationalmannschaft feierte Plüss seinen grössten Erfolg mit dem Gewinn von WM-Silber 2013 in Stockholm. Bei jenem Exploit war der smarte, nur 1,74 m grosse Center eine der Schlüsselfiguren im Team …

Artikel lesen