Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lakers bestätigen Helbling-Zuzug +++ WM-Silberheld Fora versucht sich in der NHL

Nach der Saison ist vor der Saison – die Klubs der National League haben bereits fleissig an ihren Kadern für die Saison 2018/19 gefeilt. Aber wer wechselt wohin? Wir haben die aktuellsten Transfers und eine Übersicht sämtlicher Klubs.

16.06.18, 16:00 18.06.18, 14:40
  Sportredaktion
Sportredaktion



Die aktuellsten Transfers

Timo Helbling für ein Jahr zu den Lakers

Der Liga-Neuling hat nachgerüstet: Der unsanfte Riese Timo Helbling (36) hat für ein Jahr bei den Rapperswil-Jona Lakers unterschrieben.

Bild: KEYSTONE

Eigentlich wollte er seine NLA-Karriere in Kloten fortsetzuen. Aber nach dem Abstieg war der Vertrag nicht mehr gültig. Die Verhandlungen mit den NLA-Teams zogen sich allerdings zäh dahin. Der SCB, Fribourg, Lugano kamen nicht mehr in Frage. Dort war er schon. Und Zug wollte nicht mehr. Früh signalisierten die Rapperswil-Jona Lakers nach dem Aufstieg ein Interesse. Aber es hat Wochen gedauert, bis es zu einer Einigung kam. Nun hat Timo Helbling für ein Jahr unterschrieben. «Timo passt als Person und Spieler optimal zu unserer Mannschaft», sagt Cheftrainer Jeff Tomlinson. (kza)

WM-Silberheld Fora versucht sich in der NHL

Ambris Captain Michael Fora (22) nutzt seine NHL-Ausstiegsklausel und schliesst sich in der kommenden Saison mit einem Zweiweg-Vertrag für zwei Saisons den Carolina Hurricanes an. Carolina hatte in der letzten Saison mit 83 Punkten aus 82 Spielen die NHL-Playoffs im Osten um 14 Punkte verpasst. Fora verfügt bereits über Nordamerika-Erfahrung, in der Saison 2014/2015 spielte er als Junior für die Kamloops Blazers (WHL).

Foras Abgang bei Ambri-Piotta hatte sich nach dessen starken Auftritten mit dem Schweizer WM-Silber-Team abgezeichnet. Der 1,92 m grosse Fora war im Vorjahr vom Dorfklub aus der Leventina zum jüngsten Captain eines Schweizer National-League-Teams bestimmt worden. Der robuste Back überzeugte in jeder Beziehung und trug mit 6 Toren und 28 Skorerpunkten in 53 Meisterschaftsspielen auch in der Offensive seinen Teil zum Klassenerhalt bei.

Mit dem Abgang von Fora müssen bei Ambri vorab der Freiburger Neuzugang Lorenz Kienzle (zu Saisonbeginn allerdings noch gesperrt) und der Kanadier Nick Plastino Leader-Verantwortung in der Abwehr übernehmen. Unlängst musste Ambri-Piotta mit dem Kanadier Cory Emmerton (zu Nowosibirsk) bereits einen anderen Leistungsträger ziehen lassen. Der noch für zwei Jahre unter Vertrag stehende tschechische WM- und Olympia-Teilnehmer Dominik Kubalik (22) wird nach heutigem Stand noch eine Saison bleiben, obschon er ebenfalls über eine KHL-Ausstiegsklausel verfügt. (pre/sda)

Bild: AP/AP

Die Übersicht

ZSC Lions

Zugänge ✅

🇨🇭 Denis Hollenstein (Stürmer, 28) 
kommt vom EHC Kloten
🇨🇭 Simon Bodenmann (Stürmer, 30)
kommt vom SC Bern
🇨🇦 Maxim Noreau (Verteidiger, 30)
kommt vom SC Bern
🇨🇦 Serge Aubin (Trainer, 43)
kommt von den Vienna Capitals (Österreich)
🇨🇿 Roman Cervenka (Stürmer, 32)
kommt von Fribourg-Gottéron

Abgänge ❌

🇨🇭 Hans Kossmann (Trainer, 56)
offen
🇨🇭 Mathias Seger (Verteidiger, 40) 
tritt zurück
🇨🇭 Mike Künzle (Stürmer, 24)
wechselt zum EHC Biel
🇨🇭 Samuel Guerra (Verteidiger, 24) 
wechselt zu Ambri-Piotta
🇱🇻 Ronalds Kenins (Stürmer, 27)
wechselt zum HC Lausanne
🇫🇮 Lauri Korpikoski (Stürmer, 31)
wechselt zu TPS Turku
🇨🇦 Linden Vey (Stürmer, 26) 
wechselt zu ZSKA Moskau
🇸🇪 Mattias Sjögren (Stürmer, 30)
wechselt zu Rögle BK
🇨🇭 Inti Pestoni (Stürmer, 26)
wechselt zum HC Davos

Gerüchte 💬

🇨🇭 Severin Blindenbacher (Verteidiger, 35) 
hat noch Vertrag bis 2020, macht sich nach Gehirnerschütterung aber Gedanken um die Zukunft
🇸🇪 Robert Nilsson (Stürmer, 33)
in Behandlung nach Gehirnerschütterung

Der Schweizer Meister steht vor dem grossen Umbruch. Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

HC Lugano

Zugänge ✅

🇨🇭 Romain Loeffel (Verteidiger, 27)
kommt von Genf-Servette
🇨🇭 Timo Haussener (Stürmer, 21)
kommt von der EVZ Academy
🇨🇭 Benoit Jecker (Verteidiger, 24)
kommt vom EHC Biel​

Abgänge ❌

🇨🇭 Damien Brunner (Stürmer, 32)
wechselt zu Biel
🇨🇭 Philippe Furrer (Verteidiger, 32)
wechselt zu Fribourg
🇨🇭 Daniel Manzato (Torhüter, 34)
wechselt zu Ambri-Piotta

Gerüchte 💬

🇺🇸 Bobby Sanguinetti (Verteidiger, 30) 
Option zur Verlängerung wurde nicht gezogen

Der HC Lugano hat nach einer guten Saison bisher wenige Wechsel zu verzeichnen. Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

SC Bern

Zugänge ✅

🇨🇭 Aurélien Marti (Verteidiger, 23)
kommt vom SC Langenthal
🇨🇭 Grégory Sciaroni (Stürmer, 29) 
kommt vom HC Davos
🇨🇭 Matthias Bieber (Stürmer, 32)
kommt vom EHC Kloten
🇨🇭 Daniele Grassi (Stürmer, 25) 
kommt vom EHC Kloten
🇨🇭 Esbjörn Leiv Fogstad Vold (Stürmer, 20)
kommt vom eigenen Nachwuchs
🇸🇪 Adam Almquist (Verteidiger, 27) 
kommt von Frölunda 
🇸🇮 Jan Mursak (Stürmer, 30) 
kommt von Frölunda

Abgänge ❌

🇨🇭 Simon Bodenmann (Stürmer, 30)
wechselt zu den ZSC Lions
🇨🇭 Dario Meyer (Stürmer, 21)
wechselt zum HC Davos
🇨🇭 Luca Hischier (Stürmer, 23)
wechselt zum HC Davos
🇨🇦 Maxim Noreau (Verteidiger, 30) 
wechselt zu den ZSC Lions
🇫🇮 Juhamatti Aaltonen (Stürmer, 32) 
offen
🇫🇮 Mika Pyörälä (Stürmer, 36)
kehrt zu Kärpät zurück

Gerüchte 💬

...

Die Berner wollen nach dem Halbfinal-Out zurück auf den Hockey-Thron – mit vielen Transfers. Bild: KEYSTONE

EHC Biel

Zugänge ✅

🇨🇭 Damien Brunner (Stürmer, 32)
kommt vom HC Lugano
🇨🇭 Mike Künzle (Stürmer, 24)
kommt von den ZSC Lions 
🇨🇭 Ramon Tanner (Stürmer, 18)
kommt vom HC Davos
🇨🇭 Damien Riat (Stürmer, 21)
kommt von Genf-Servette
🇨🇭 Michael Hügli (Stürmer, 22)
kommt von Rapperswil-Jona
🇨🇭 Rajan Sataric (Verteidiger, 26)
kommt von Rapperswil-Jona
🇨🇭 Dominik Egli (Verteidiger, 19)
kommt vom EHC Kloten
🇫🇮 Anssi Salmela (Verteidiger, 33)
kommt von Dinamo Riga

Abgänge ❌

🇨🇭 Cédric Hächler (Verteidiger, 24)
wechselt zu den Rapperswil-Jona Lakers
🇨🇭 Valentin Lüthi (Verteidiger, 24)
wechselt nach Langenthal
🇨🇭 Benoit Jecker (Verteidiger, 24)
wechselt zum HC Lugano
🇨🇭 Philipp Wetzel (Stürmer, 33)
wechselt zum HC La Chaux-de-Fonds
🇨🇭 Nicholas Steiner (Verteidiger, 26)
wechselt zum EHC Kloten

Gerüchte 💬

...

Der EHC Biel rüstet auf die neue Saison mächtig auf. Bild: PPR

EV Zug

Zugänge ✅

🇨🇭 Yannick-Lennart Albrecht (Stürmer, 24) 
kommt von den SCL Tigers
🇨🇭 Jesse Zgraggen (Verteidiger, 25)
kommt von Ambri-Piotta
🇨🇭 Miro Zryd (Verteidiger, 23) 
kommt von den SCL Tigers
🇳🇴 Dan Tangnes (Trainer, 39)
kommt von Linköping (Schweden)
🇨🇦 Josh Holden (Assistenztrainer, 40)
kommt von der EVZ Academy
🇨🇭 Dario Simion (Stürmer, 24)
kommt vom HC Davos​

Abgänge ❌

🇨🇭 Nolan Diem (Stürmer, 24)
wechselt zu den SCL Tigers
🇨🇭 Tobias Geisser (Verteidiger, 19)
wechselt zu den Washington Capitals
🇨🇭 Robin Grossmann (Verteidiger, 30)
wechselt zum HC Lausanne
🇨🇭 Timo Helbling (Verteidiger, 36)
offen
🇨🇭 Larri Leeger (Verteidiger, 31)
wechselt zu den SCL Tigers
🇩🇪 Harold Kreis (Trainer, 59)
wechselt zu Düsseldorf (Deutschland)
🇨🇭 Timothy Kast (Stürmer, 29)
wechselt zu Genf-Servette
🇫🇮 Waltteri Immonen (Assistenztrainer, 51)
wechselt zum EHC Kloten

Gerüchte 💬

🇨🇭 Timo Helbling (Verteidiger, 36) 
Unterschrieb schon in Kloten, nun scheint Rapperswil-Jona in der Pole Position

Der EV Zug blieb auf dem Transfermarkt bisher eher passiv. Bild: KEYSTONE

Fribourg-Gottéron

Zugänge ✅

🇨🇭 Philippe Furrer (Verteidiger, 32)
kommt vom HC Lugano
🇨🇭 Reto Berra (Torhüter, 31)
kommt von Anaheim
🇨🇭 Sandro Forrer (Stürmer, 20)
kommt vom EV Zug
🇨🇭 Noah Schneeberger (Verteidiger, 29)
kommt vom HC Davos
🇨🇭 Samuel Walser (Stürmer, 25)
kommt vom HC Davos
🇨🇭 Marco Forrer (Verteidigung, 21)
kommt vom HC Davos
🇨🇭 Sandro Schmid (Stürmer, 17)
kommt von Malmö U20
🇨🇿 Lukas Lhotak (Stürmer, 25)
kommt von Ambri-Piotta
🇺🇸 Andrew Miller (Stürmer, 29)
kommt von den Charlotte Checkers (AHL)

Abgänge ❌

🇨🇭 Yannick Rathgeb (Verteidiger, 22)
wechselt zu den New York Islanders
🇨🇭 Caryl Neuenschwander (Stürmer, 34)
tritt zurück 
🇨🇭 Andrea Glauser (Verteidiger, 22)
wechselt zu den SCL Tigers
🇨🇭 Lorenz Kienzle (Verteidiger, 29)
wechselt zu Ambri-Piotta
🇨🇭 Mathieu Maret (Verteidiger, 26)
wechselt zu Langenthal
🇨🇭 Nelson Chiquet (Stürmer, 20)
offen
🇨🇭 Kevin Kühni (Verteidiger, 25)
wechselt zum HC La Chaux-de-Fonds
🇨🇿 Roman Cervenka (Stürmer, 32)
wechselt zu den ZSC Lions​

Gerüchte 💬

...

Fribourg plant den Coup: Die Saanestädter haben sich mächtig verstärkt.  Bild: TI-PRESS

HC Davos

Zugänge ✅

🇨🇭 Luca Hischier (Stürmer, 23)
kommt vom SC Bern
🇨🇭 Lukas Stoop (Verteidiger, 28)
kommt vom EHC Kloten
🇨🇭 Dario Meyer (Stürmer, 21)
kommt vom SC Bern
🇨🇭 Thierry Bader (Stürmer, 20)
kommt vom EHC Kloten
🇨🇭 Inti Pestoni (Stürmer, 26) 
kommt von den ZSC Lions

Abgänge ❌

🇨🇭 Samuel Walser (Stürmer, 25)
wechselt zu Fribourg
🇨🇭 Gregory Sciaroni (Stürmer, 29)
wechselt zum SC Bern
🇨🇭 Noah Schneeberger (Verteidiger, 29)
wechselt zu Fribourg
🇨🇭 Pascal Blaser (Verteidiger, 20)
wechselt zu Winterthur
🇨🇭 Simon Kindschi (Verteidiger, 21)
wechselt zu den SCL Tigers
🇨🇭 Marco Forrer (Verteidiger, 21)
wechselt zu Fribourg
🇺🇸 Broc Little (Stürmer, 30)
wechselt zu Linköping 
🇨🇭 Dario Simion (Stürmer, 24)
wechselt zum EV Zug

Gerüchte 💬

...

Aderlass beim HC Davos: Die Bündner haben viele Abgänge zu kompensieren. Bild: KEYSTONE

Genf-Servette

Zugänge ✅

🇨🇭 Mike Völlmin (Verteidiger, 24)
kommt aus Langenthal
🇨🇭 Timothy Kast (Stürmer, 29)
kommt vom EV Zug
🇫🇷 Eliot Berthon (Stürmer, 26)
kommt von Ambri-Piotta

Abgänge ❌

🇨🇭 Romain Loeffel (Verteidiger, 27)
wechselt zum HC Lugano
🇨🇭 Damien Riat (Stürmer, 21)
wechselt zum EHC Biel
🇨🇭 Christophe Bays (Torhüter, 27)
wechselt zum HC La Chaux-de-Fonds
🇨🇭 Tim Traber (Stürmer, 25)
wechselt zum HC Lausanne
🇫🇷 Stéphane Da Costa (Stürmer, 28)
wechselt zu Jekaterinburg
🇨🇭 Sven Ryser (Stürmer, 27)
tritt zurück
🇨🇭 Adam Hasani (Stürmer, 29)
wechselt zum HC La Chaux-de-Fonds

Gerüchte 💬

🇨🇦 Josh Jooris (Stürmer, 27)
könnte von den Pittsburgh Penguins kommen

Chris McSorley wird sicher noch den einen oder andere Spieler verpflichten. Bild: KEYSTONE

Lausanne

Zugänge ✅

🇫🇮 Ville Peltonen (Trainer, 44)
kommt vom SC Bern
🇨🇭 Tim Traber (Stürmer, 25)
kommt von Genf-Servette
🇨🇭 Robin Grossmann (Verteidiger, 30)
kommt vom EV Zug
🇨🇭 Christoph Bertschy (Stürmer, 24)
kommt von den Binghamton Devils (AHL)
🇨🇭 Robin Leone (Stürmer, 25)
kommt vom EHC Kloten
🇨🇭 Luca Boltshauser (Torhüter, 24)
kommt vom EHC Kloten
🇱🇻 Ronalds Kenins (Stürmer, 27)
kommt von den ZSC Lions
🇨🇭 Lee Roberts (Stürmer, 20)
kommt vom eigenen Nachwuchs
🇨🇭 Matteo Ritz (Torhüter, 20)
kommt vom eigenen Nachwuchs

Abgänge ❌

🇨🇭 Jannik Fischer (Verteidiger, 27)
wechselt zu Ambri-Piotta
🇨🇭 Johnny Kneubühler (Stürmer, 21)
wechselt zu Ambri-Piotta
🇨🇭 Alain Miéville (Stürmer, 32)
wechsel zum HC La-Chaux-de-Fonds
🇨🇭 John Gobbi (Verteidiger, 36)
tritt zurück
🇨🇭 Florian Conz (Stürmer, 33)
tritt zurück
🇨🇭 Cristobal Huet (Torhüter, 42)
tritt zurück
🇸🇪 Nicklas Danielsson (Stürmer, 33)
wechselt zu Brynäs (Schweden)
🇫🇮 Harri Pesonen (Stürmer, 29)
wechselt zu den SCL Tigers
🇨🇭 Eric Walsky (Stürmer, 33)
tritt zurück

Gerüchte 💬

...

Schaffen es die Lausanner dank dem neuen Personal in die Playoffs? Bild: KEYSTONE

Ambri-Piotta

Zugänge ✅

🇨🇭 Lorenz Kienzle (Verteidiger, 29)
kommt von Fribourg-Gottéron
🇨🇭 Samuel Guerra (Verteidiger, 24)
kommt von den ZSC Lions
🇨🇭 Jannik Fischer (Verteidiger, 27)
kommt vom HC Lausanne
🇨🇭 Johnny Kneubühler (Stürmer, 21)
kommt vom HC Lausanne
🇨🇭 Dario Rohrbach (Stürmer, 19)
kommt vom EHC Basel
🇨🇭 Daniel Manzato (Torhüter, 34)
kommt vom HC Lugano
🇦🇹 Fabio Hofer (Stürmer, 27)
kommt vom EHC Linz
🇨🇭 Christopher Smith (Stürmer, 20)
kommt von den Hawkesbury Hawks​

Abgänge ❌

🇨🇭 Jesse Zgraggen (Stürmer, 25)
wechselt zum EV Zug
🇨🇿 Lukas Lhotak (Stürmer, 25)
wechselt zu Fribourg-Gottéron
🇨🇭 Franco Collenberg (Verteidiger, 32)
wechselt zum HC Thurgau
🇨🇭 Fabio Haller (Torhüter, 26)
wechselt zum EHC Winterthur
🇨🇦 Cory Emmerton (Stürmer, 29)
wechselt zu Sibir Nowosibirsk (KHL)
🇫🇷 Eliot Berthon (Stürmer, 26)
wechselt zu Genf-Servette
🇨🇭 Michael Fora (Verteidiger, 22)
hat zu den Carolina Hurricanes (NHL)

Gerüchte 💬

🇨🇿 Dominik Kubalik (Stürmer, 22)
hat eine KHL-Ausstiegsklausel

Was liegt für Ambri in der Saison 2018/19 drin? Bild: TI-PRESS

SCL Tigers

Zugänge ✅

🇨🇭 Andrea Glauser (Verteidiger, 22)
kommt von Fribourg-Gottéron
🇨🇭 Larri Leeger (Verteidiger, 31)
wechselt vom EV Zug
🇨🇭 Claudio Cadonau (Verteidiger, 29)
kommt vom SC Langenthal
🇨🇭 Nolan Diem (Stürmer, 24)
kommt vom EV Zug
🇨🇭 Simon Kindschi (Verteidiger, 21)
kommt vom HC Davos
🇫🇮 Harry Pesonen (Stürmer, 29)
kommt vom HC Lausanne
🇸🇪 Rikard Franzén (Assistenztrainer)
kommt vom HC Lausanne
🇨🇦 Chris DiDomenico (Stürmer, 29)
kommt von den Rockford Icehogs (AHL)

Abgänge ❌

🇨🇭 Yannick-Lennart Albrecht (Stürmer, 24)
wechselt zum EV Zug
🇨🇭 Miro Zryd (Verteidiger, 23)
wechselt zum EV Zug
🇨🇭 Yves Müller (Verteidiger, 29)
wechsel zum SC Langenthal
🇨🇭 Lukas Haas (Stürmer, 30)
wechselt definitiv zum EHC Olten

Gerüchte 💬

🇫🇮 Antti Erkinjuntti (Stürmer, 31)
könnte die Tigers verlassen
🇨🇦 Eric Himmelfarb (Stürmer, 35)
könnte die Tigers verlassen
🇨🇭 Martin Stettler (Verteidiger, 34)
könnte die Tigers verlassen
🇨🇭 Philippe Seydoux (Verteidiger, 33)
könnte die Tigers verlassen

Den SCL Tigers steht im Sommer ein grosser Umbruch bevor. Bild: KEYSTONE

Rapperswil-Jona Lakers

Zugänge ✅

🇨🇭 Ron Martikainen (Stürmer, 20)
kommt von Fribourg-Gottéron
🇨🇭 Cedric Hächler (Verteidiger, 24)
kommt vom EHC Biel
🇨🇭 Andri Spiller (Stürmer, 22)
kommt vom EHC Kloten
🇨🇭 Leonardo Fuhrer (Stürmer, 25)
kommt vom HC Ajoie
🇨🇭 Noël Bader (Torhüter, 22)
kommt von der EVZ Academy
🇨🇭 Roman Schlagenhauf (Stürmer, 29)
kommt vom EHC Kloten
🇺🇸 Matt Gilroy (Verteidiger, 33)
kommt von Jokerit Helsinki
🇺🇸 Casey Wellman (Stürmer, 30)
kommt von HK Sotschi (KHL)
🇨🇭 Timo Helbling (Verteidiger, 36)
kommt vom EV Zug

Abgänge ❌

🇨🇭 Michael Hügli (Stürmer, 22)
wechselt zum EHC Biel
🇨🇭 Rajan Sataric (Verteidiger, 26)
wechselt zum EHC Biel
🇨🇭 Cyrill Geier (Verteidiger, 37)
tritt zurück
🇨🇭 Sascha Rochow (Torhüter, 23)
wechselt zum EHC Visp
🇨🇭 Lars Frei (Stürmer, 23)
wechselt zum HC Thurgau

Gerüchte 💬

🇨🇭 Jeffrey Füglister (Stürmer, 28)
könnte vom SC Langenthal kommen

Der Aufsteiger hat sich noch nicht merklich verstärkt – aber schon einige Abgänge.  Bild: KEYSTONE

Bonus: Der Umbruch vom EHC Kloten

Zugänge ✅

🇨🇭 Jeffrey Füglister (Stürmer, 28)
kommt vom SC Langenthal
🇨🇭 Nicholas Steiner (Verteidiger, 26)
kommt vom EHC Biel
🇨🇭 Thibaut Monnet (Stürmer, 36)
kommt von Ambri-Piotta
🇨🇭 Fabian Sutter (Stürmer, 35)
kommt vom EHC Biel
🇨🇭 Andrin Seifert (Torhüter, 20)
kommt vom EHC Winterthur
🇱🇹 Emilijus Krakauskas (Stürmer, 20)
kommt vom EHC Biel
🇨🇭 Fabian Ganz (Verteidiger, 28)
kommt vom HC La Chaux-de-Fonds

Abgänge ❌

🇨🇭 Denis Hollenstein (Stürmer, 28)
wechselt zu den ZSC Lions
🇨🇭 Vincent Praplan (Stürmer, 23)
wechselt zu den San José Sharks
🇨🇭 Lukas Stoop (Verteidiger, 28)
wechselt zum HC Davos
🇸🇪 Mattias Bäckman (Verteidiger, 25)
wechselt zu Linköping
🇨🇭 Robin Leone (Stürmer, 25)
wechselt zum HC Lausanne
🇨🇭 Luca Boltshauser (Torhüter, 24)
wechselt zum HC Lausanne
🇨🇭 Dominik Egli (Verteidiger, 19)
wechselt zum EHC Biel
🇫🇮 Tommi Santala (Stürmer, 38)
wechselt zu Helsingfors IFK (Finnland)
🇨🇭 Thierry Bader (Stürmer, 20)
wechselt zum HC Davos
🇨🇭 Roman Schlagenhauf (Stürmer, 29)
wechselt zum SC Rapperswil-Jona Lakers
🇫🇮 Tomi Sallinen (Stürmer, 29)
wechselt zu Färjestad BK (Schweden)

Gerüchte 💬

...

Despacito mit Eishockey-Spielern

Video: watson/Laurent Aeberli, Reto Fehr, Lea Senn

HCD, SCB, ZSC und? Diese Klubs wurden schon Schweizer Hockey-Meister

Unvergessene Eishockey-Geschichten

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
182
Um mit zu diskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
Hier gehts zu den Kommentarregeln.
182Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Herr Hans Müller 18.06.2018 10:11
    Highlight Ich bin immer etwas skeptisch wenn Rapperswil einen alten Haudegen mit wohlklingendem Namen verpflichtet, erfahrungsgemäss haben diesen Ihren Zenit jeweils bereits überschritten.. Hoffe mich zu täuschen..
    6 2 Melden
    • Frau Anna Müller 18.06.2018 11:27
      Highlight Kann da nur zustimmen. Man denke an die glorreichen Transfers von Spielern wie Michel Riesen, David Aebischer, Adrian Wichser um nur einige zu nennen...
      5 1 Melden
    • bullygoal45 18.06.2018 11:44
      Highlight Das ist so! Der einzige Unterschied ist. Früher hat man gedacht sie Skoren gleich weiter wie zu alten Zeiten.

      Bei Helbling weiss man das er keine Punkte mehr macht und ‚nur‘ als Geyer Ersatz geholt wurde.

      Wenn er keine Lust mehr hat zeigt im Tomlinson sicher gerne wo die Tür ist.
      5 1 Melden
    • Herr Hans Müller 18.06.2018 12:46
      Highlight Absolut korrekt. Ich hoffe, dass diese Einsicht bei Rapperswil anhält und man nicht in alte Fahrwasser gerät.
      5 1 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • SCRJKing 17.06.2018 10:09
    Highlight Helbling hat sich also doch noch entschieden Meister zu werden.
    18 23 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • ta0qifsa0 17.06.2018 03:24
    Highlight Valentin Lüthi hat den Medizincheck bei Langenthal nicht bestanden und wird somit nicht dorthin wechseln..

    Und das Füglister-Gerücht bei Rappi ist wohl auch nicht mehr nötig.

    Ansonsten eine super Auflistung 😊👌
    9 4 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • peter23 16.06.2018 20:50
    Highlight kevin kühni von gotteron ist nicht offen, er wechselt zum hcc
    7 0 Melden
    • Adrian Buergler 16.06.2018 20:59
      Highlight @peter23: Merci für den Hinweis.
      3 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Fibeli 16.06.2018 20:17
    Highlight Gute news aus schweizer sicht:

    The rochette hat eine trainings camp einladung von team canada ausgeschlagen, mit der begründung das mehr schweizer als kanadier in ihm steckt. Sehr sehr wichtig fúr das CH eishockey.;-)
    10 0 Melden
    • goldmandli 16.06.2018 22:59
      Highlight Kenne den Jungen nicht, aber seine Werte auf EP sind beachtlich. Ist das einer, den man im Auge behalten sollte bezüglich NHL?
      10 0 Melden
    • Adrian Buergler 16.06.2018 23:04
      Highlight @goldmandli: Sein Trainer sagte, er sei aktuell schon weiter, als Nico Hischier es im selben Alter war. Scout Thomas Roost, sagt es sei schwierig einzuschätzen. Er glaube allerdings nicht daran, dass Rochette besser werde als Hischier. Ein Thema für die NHL könnte er aber durchaus werden.
      14 0 Melden
    • ta0qifsa0 17.06.2018 03:26
      Highlight Hat er sich den unterdessen entschieden, wo er ab nächster Saison spielen will?
      2 0 Melden
    • Fibeli 17.06.2018 10:56
      Highlight @goldmandli: definitiv ja.

      Er ist zur gleichen zeit etwas weiter wie hischier.. Man darf aber nicht vergessen das nico's lernkurve in seinem draft jahr bei halifax regelrecht explodiert ist.. Ich behaupte er könnte durchaus ein top 5 draft werden. Übrigends der ch 02 jhg. Allgemein Überdurchschnittlich gut;).

      @ta0qifsa0: er nimmt mit der schweiz am hlinka cup teil, dann gehts ins sommercamp nach chico.
      3 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Fosi 16.06.2018 03:29
    Highlight Schade aber doch zugleich eine positive Nachricht, wie in einem Jahr von einem "instabilen Pflock" (habe ich letztes Jahr aus einem sehr bekannten Newsportal "ungefähr" so gelesen) ein NHL Spieler werden k(ö/o)nnte.
    Da sieht man wie gut Cereda und Duca ihre Arbeit erledigen.
    Zugleich den Topscorer des tschechischen National Teams der letzten WM um ein weiteres Jahr zu halten, ist exta Klasse! Der erst 22 jährige Kubalik hat bei Ambri, sowie bei Plzen mehr Punkte gesammelt, als Spiele gespielt. Mein geheimer Ligatopscorer für nächste Saison.
    Nächsten Frühling werden wir aber alle schauer sein.
    19 0 Melden
    • Best of 7 17.06.2018 08:24
      Highlight Kubalik ist ein sehr guter Spieler. Aber die neue Saison hat noch nicht angefangen, da kann noch viel passieren. In Ambri hat er in 35 Spielen 34 Punkte geholt, sehr tolle Werte, sind aber nicht mehr Punkte als Spiele.
      2 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • goldmandli 15.06.2018 12:04
    Highlight Das ist hart für Ambri, aber kein Weltuntergang. Bin gespannt, ob in der Verteidigung noch ein Transfer getätigt werden kann, um Fora zu kompensieren.
    26 1 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Gondeli 13.06.2018 12:50
    Highlight Yes!!!!!!!!
    WELCOME BACK DIDO!!!
    Tolle Nachricht für alle Tigers-Fans - eine eher schlechte für alle anderen. Mit DiDo im Kader können schön mal die grünen Farbtöpfe für den Teletext gekauft werden.

    PLEE-OFFS 18/19

    Ho-Ho-Hopp Langnou!
    10 74 Melden
    • Steven86 13.06.2018 13:28
      Highlight Hehe der war gut, aaber äääh nein. Sooo gut ist diese DiDO auch wieder nicht.
      47 8 Melden
    • Scb barner 13.06.2018 13:38
      Highlight Fand es schon immer peinlich wenn man sich Tigers-Fan nennt oder auch einen Fangesang wie "Wer nicht hüpft der ist kein Tiger " anstimmt . Jedes mal Fremdscham
      32 37 Melden
    • Bacchus75 13.06.2018 14:12
      Highlight Spieler kamen und gingen, gute waren dabei, schwächere ebenfalls. Aber eines ist fix, die SCL Tigers sind und bleiben auf lange Zeit der erfolgloseste Verein in der NLA seit Einführung der Playoffs. 1 x Playoffs, 0 Playoffspiele gewonnen...

      Schön wenn du dich freust, aber warte mal noch ab was in der Saison passiert. Ich bin weder davon überzeugt dass Langnau Playoffs spielt im nächsten Frühling, noch davon dass DiDomenico an seine frühere Leistung anknüpfen kann... An die Schwalben soll, aber nicht an die Punkte...
      31 22 Melden
    • Herr Hans Müller 13.06.2018 22:27
      Highlight Könnte mir gut vorstellen, dass dieser Schuss nach hinten los gehen könnte..
      22 8 Melden
    • Frau Anna Müller 14.06.2018 12:55
      Highlight Zitat Tigers-Präsident Peter Jakob nach DiDos Abgang: "... die Art und Weise wie er uns verlässt, goutieren wir nicht und er hat uns mit diesem Abgang enttäuscht."

      Mol beide Augen fest zudrücken und vielleicht klappts ja
      32 5 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • dizzy 13.06.2018 12:36
    Highlight Armutszeugnis aus langnau wenn man einen spieler zurückholt der sich masslos überschätzte und bei der erst besten gelegenheit davon rannte..santala 2.0
    46 25 Melden
    • XAALLAAX 17.06.2018 14:06
      Highlight Denke nicht, dass für Santala der KHL-Topclub Magnitogorsk nach neun Jahren die „erst beste Gelegenheit“ war Kloten zu verlassen. Er konnte mit diesem Abstecher einfach noch einmal ordentlich Kohle machen und hat dies getan.
      0 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • goldmandli 12.06.2018 17:00
    Highlight Es freut mich für Walteri, dass er eine neue Stelle gefunden hat. Hatte in Zug eigentlich nie was an ihm auszusetzen. Viel Glück in Kloten.
    28 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • schneeglöggli 06.06.2018 14:00
    Highlight Weiss man schon, was mit Mason Raymond passiert? Der hatte ja nur einen Vertrag für die Saison 17/18.
    19 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • goldmandli 06.06.2018 13:10
    Highlight Liebe Davoser, was können wir in Zug von Simion erwarten? Hatte ihn die letzten Jahre nicht so auf dem Schirm. Was kann der so? Wäre über eine Bündner Einschätzung Dankbar.
    11 5 Melden
    • Erga omnes 06.06.2018 16:30
      Highlight In der letzten Meistersaison top, seither konnte er daran aber nicht mehr anknüpfen.
      8 1 Melden
    • Peedy 07.06.2018 09:26
      Highlight Dann hoffen wir doch dass ein Klimawechsel ihm zu alter Stärke verhilft. Sonst ist es ja meistens umgekehrt (z.B. Bürgler, Bertaggia)
      12 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Jet 06.06.2018 11:26
    Highlight Herzlich willkommen Dario Simion!
    20 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • FaW 01.06.2018 17:32
    Highlight Tolle Zusammenstellung! Doch beim HCD (evtl. auch bei anderen Teams) sind die neu unter Profivertrag genommenen jungen Spieler aus dem eigenen Nachwuchs leider nicht zur Kenntnis genommen worden... 😓
    32 5 Melden
    • Hayek1902 13.06.2018 10:08
      Highlight Technisch gesehen keine Transfers, trotzdem natürlich interessant.
      7 1 Melden
    • Gugelhöpfli 14.06.2018 20:50
      Highlight könnten ja unter eigener Kategorie noch dazugenommen werden?
      1 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Jet 01.06.2018 16:41
    Highlight Werde folgendes Gefühl einfach nicht los.....auf eine weitere Übergangssaison in Zug....;-) mein ZugerHerz blutet.......

    Na ja dabeisein ist Alles - lach im Quadrat...
    13 5 Melden
    • Raphij 05.06.2018 20:36
      Highlight Deine Meinung kann nicht teilen. Ich werde das Gefühl nucht los es könnte entweder schrecklich in die Hosen gehen oder es wächst was wunderbares zusammen. Es ist schwer zusagen was jetzt Sache ist. Klar haben sich Teams wie Lausanne, Freiburg und Biel mit ihren Transfer verstärkt. Und Zug hat „nur“ drei neue Spieler Transferiert und denn eint oder anderen abgegeben. Wir mussten aber auch nucht wirklich viel mehr Spieler transferieren. Das einzige wo wirklich notwendig gewesen war ein neuer Trainer mit Staff zu verpflichten. Lasst den Trainer erstmal arbeiten 😌
      7 3 Melden
    • Jet 06.06.2018 11:33
      Highlight Jein - es fehlt nach wie vor die Wasserverdrängung in den Playoffs! Das dies nötig ist - sieht man immer wieder.....flink und schnell reicht da nicht mehr um (lange) Serien zu gewinnen. Das dies mal gut gehen kann ist logisch nur nicht die Regel.
      Du sagst es ja "wunderbar in die Hosen oder was wunderbares zusammen wachsen" dito Übergangssaison somit gebe ich dir gerne recht...;-) Gruzz
      3 5 Melden
    • goldmandli 14.06.2018 15:32
      Highlight Das Argument mit Übergangssaison kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Wir alle in Zug wollen einen Meistertitel, aber so einfach ist das nicht. Das Budget ist begrenzt. Es gibt einen gewissen handlungsspielraum, aber wir sind weit von den Möglichkeiten eines Luganos, Berns oder Zürichs entfernt. Selbst Lausanne oder Fribourg haben mindestens ein gleich teures Kader wie Zug. Biel schliesst allmählich ebenfalls auf. Ich finde es wurden kluge Transfers getätigt und die Strategie Eigengewächse zu fördern wird in den nächsten Jahren ebenfalls Früchte tragn. Mehr können wir einfach nicht erwarten
      2 1 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Darkside 01.06.2018 03:55
    Highlight Jesus Chris is back. Das freut mich sehr. Er gehört einfach an die Bande in Genf. Was immer man von ihm halten mag, nicht viele haben so grosses geleistet für das Schweizer Hockey wie er. Props von mir aus Örlikon!
    23 2 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Ketchum 31.05.2018 21:51
    Highlight Richtig spektakulär wäre, wenn Zug Kast gegen McSorley getauscht hätte
    30 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Raphij 31.05.2018 16:43
    Highlight Da lag ich nicht mal so falsch 🤷🏻‍♂️
    9 26 Melden
    • Eingestein 06.06.2018 12:58
      Highlight Aber aber da lachen ja die Hühner. hi hi
      1 1 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Der müde Joe 30.05.2018 20:45
    Highlight Kleine Notiz am Rande: Seifert kommt nicht von Winterthur, sondern ist Elite A Jr. vom eigenen Nachwuchs. War auch letzte Saison als 3. Goalie im Kader und nur leihweise bei Winti.
    18 2 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Raphij 28.05.2018 17:40
    Highlight Wow.
    Viel Spass ein Saison-Vorschau für den EVZ zu schreiben.
    Für mich ist der EVZ definitiv die Überraschungs Mannschaft,l(ob positiv oder negativ). Total neuer Coaching Staff dem gutem Werkzeug zur Verfügung stehen.
    Entweder es geht schief oder nicht.
    Sicher ist aber das es eine Investition in die Zukunft ist..
    26 5 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Ambraham 26.05.2018 12:23
    Highlight @ Cory: In Ambri-Piotta warst du am A___s des Kantons Tessin. In Nowosibirsk bist du am A___s von Russland und dort ist es a____kalt. Have fun 🤤
    28 3 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • SirMike 25.05.2018 12:19
    Highlight Biel klarer Transfersieger. Nicht wegen Brunner aber sonst markantes Plus an Qualität!
    29 34 Melden
    • Pascal Mona 25.05.2018 12:33
      Highlight Schön schön, letztes Jahr galt Lausanne als Transfersieger, hoffen wir auf einen ähnlichen Verlauf :-)
      Aber schon richtig, auf dem Papier haben sich die Bieler gut verstärkt.
      58 9 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • egemek 23.05.2018 22:02
    Highlight Für mich unerklärlich, dass Elvis nicht in der NHL spielt.
    45 11 Melden
    • dechloisu 24.05.2018 11:18
      Highlight hat keine Ausstiegsklausel in Lugano
      32 5 Melden
    • Pascal Mona 25.05.2018 12:35
      Highlight @chloisu; stimmt zwar, aber bisher hat dieser Umstand noch nie einen Spieler aus der NL davon abgehalten in die NHL zu wechseln.
      26 3 Melden
    • Hayek1902 25.05.2018 15:09
      Highlight Der wird nächstes Jahr wechseln. Aber warum als junger Torhüter früh in die NHL wechseln und dqnn vielleicht kaum spielen, wenn man stattdessen in einer guten Liga in eibem Top Team gesetzt ist? Torhüter kommen im Vergleich.zu feldspielern eher später zum Zug, können aber ihre Karriere auch später beenden. Alles richtig gemacht von Elvis, HCL und seinem NHL Team
      22 7 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Vord Lader 23.05.2018 18:56
    Highlight Grande Kevin!
    49 8 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Hayek1902 23.05.2018 16:15
    Highlight Die Ausländerpositionen beim ZSC sind top belegt, da wurde gute Arbeit geleistet.
    77 7 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Züzi31 23.05.2018 16:14
    Highlight Mit diesem Kader ist das CH-Double und mindestens das Halbfinale der Champions League Pflicht für den Z. Und das sag ich als Z Fan. Alles andere wäre eine Enttäuschung.
    54 12 Melden
    • MARC AUREL 25.05.2018 12:36
      Highlight Die Lions haben schon seit Jahren das Beste und wohl teuerste Kader... jetzt erst recht! Dafür holen sie aber zu wenig heraus..
      15 53 Melden
    • Pascal Mona 25.05.2018 12:45
      Highlight Dann mach dich auf eine Enttäuschung gefasst :-)... Natürlich hat der Z ein riesen Kader, aber ob dies wirklich besser als letzte Saison ist? Wie Bodenmann/Hollenstein den Kenins/Künzle (vorallem in den PO) ersetzen wird man dann sehen. Aber natürlich gehört der Z sicher zu den Favoriten.
      25 5 Melden
    • Züzi31 25.05.2018 13:04
      Highlight Das Beste nicht, das hatte Bern. Teuerste mit Bern und Lugano zusammen. Die Differenzen dürften klein sein auf m.E. zu hohem Niveau.
      Das Problem war, dass Kenins und Künzle eine wirklich absolut unterirdische Quali spielten. Zum Zeitpunkt, als die zwei sich vermutlich um ihre Zukunft kümmerten, blieb dem Z nichts anderes übrig als abzulehnen und so betrachtet wären deren Abgänge durch die Zuzüge Fige2/Bodenmann qualitativ mehr als nur kompensiert. Wertet man die Playoffs, naja, wir werden sehen, was der Trainer aus diesem Star Ensemble rausholt. 😊
      22 7 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • dizzy 23.05.2018 15:53
    Highlight noreau ging von bern weg weil er keine lust mehr auf 5.rad am wagen hatte
    nun geschieht in zh dasselbe...fail🤦🏼‍♂️
    31 37 Melden
    • fandustic 23.05.2018 16:46
      Highlight Hab ich mir auch gedacht. In Bern konnte er sich ja gar nicht damit anfreunden, auch mal von der Tribüne ein Spiel zu verfolgen....wird sicher lustig.
      33 6 Melden
    • Porcupine Tree 23.05.2018 21:54
      Highlight und bern hat nur 4! 😂
      18 5 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • turicum2003 23.05.2018 15:49
    Highlight Was für ein Kader des ZSC für die nächste Saison! Mal schauen, ob die Jungs dies dann auch in der Quali aufs Eis bringen können, oder ob wir wieder bis zu den Playoffs warten müssen.
    51 5 Melden
    • MARC AUREL 25.05.2018 12:39
      Highlight Was für Ausgaben! Die teuerste Mannschaft mit Abstand jetzt!
      15 39 Melden
    • Ah-Jah 09.06.2018 20:13
      Highlight Marc ist wohl in der Finanzabteilung der ZSC Lions angestellt das er solche Insiderinformationen kennt!!!! Was weiss er wohl über die genauen Zahlen über seine Bärlis! Den Besen besser mal vor der eigenen Türe anwenden!
      7 3 Melden
    • MARC AUREL 10.06.2018 09:39
      Highlight Dafür muss man kein Finanzexperte sein... dafür musst du nur die Spieler 1 zu 1 vergleichen.. spätestens ab Block 3 wird ersichtlich das die Lions breiter und vorallem tiefer besetzt sind.. und wenn man es sich leisten kann ein Pestoni usw nicht spielen zu lassen sagt das schon viel..
      3 5 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • dechloisu 23.05.2018 12:52
    Highlight Kloten verfolgt einen guten Plan.

    Viele junge Spieler, verbunden mit ein paar alten, welche Wissen wie es funktioniert zu gewinnen. (wenn auch die NLA Zeit vorbei ist)

    Die ganzen Klotner die von letzter Saison bleiben (chäli, Lemm, Harlacher, Obrist etc.) können zeigen warum sie eigentlich ins A gehören.

    Ich will nicht behaupten dass wir nächste Saison wieder im A spielen, aber immerhin haben wir ein Team welches vorne mitspielen wird.
    34 14 Melden
    • Der müde Joe 23.05.2018 16:06
      Highlight Das sehe ich auch so. Es braucht aber noch einen geeigneten Goalie. Und auf die Ausländer bin ich sehr gespannt. Ich hoffe auf zwei Center in einem guten Alter (25-30), am besten aus Schweden oder Kanada, oder beides.😉
      14 6 Melden
    • Myk38 23.05.2018 22:22
      Highlight Petri Vehanen könnte die Pensionierung noch ein Jahr verschieben und Kloten wieder ins Oberhaus hexen. Super Torhüter mit Erfahrung, bringt den jungen Spielern ruhe und sicherheit.
      5 5 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • SCRJKing 23.05.2018 11:23
    Highlight Entfernt. Bitte formuliere deine Kritik sachlich. Danke, die Redaktion.
  • dem 22.05.2018 12:21
    Highlight Könnt Ihr noch eine sonder Spalte für Kloten machen? Wäre interessant den Umbruch der Mannschaft in der Übersicht zu haben.
    28 6 Melden
    • Sandro Zappella 22.05.2018 13:39
      Highlight Haben wir gemacht, ganz unten gibt es ab sofort eine Bonus-Übersicht zum Umbruch des EHC Kloten :)
      42 3 Melden
    • dem 22.05.2018 16:51
      Highlight Dankä
      18 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • tantesusi 22.05.2018 09:48
    Highlight Ich bin mir nicht sicher ob Kloten die richtige Strategie wählt mit den Transfers von Monnet und Sutter. Beide haben in der letzten Saison keine Stricke mehr zerrissen für Ihre Clubs. Also ich für meinen Teil hätte keinen der beiden verpflichtet. Außerdem glaube ich kaum, dass Kloten nächste Saison bereits wieder um den Aufstieg mitspielen wird. Warum nicht junge, talentierte Spieler fördern und ein längerfristiges Ziel haben?
    14 18 Melden
    • goldmandli 22.05.2018 12:10
      Highlight Ich finde, es braucht beides in der Mannschaft. Ein Grossteil des Kaders wird wohl aus eigenen Junioren zusammengestellt, aber auch die brauchen Mentoren und Spieler die wissen, wie es im Profigeschäft läuft. Klar haben Sutter und Monnett ihren Zenit schon eine Weile überschritten, aber das hatte sven Lindemann letzte Saison auch und war trotzdem eine Teamstütze. Ausserdem muss Kloten schauen, was sie bekommen. Die Auswahl wird auch nicht riesig sein.
      29 2 Melden
    • bullygoal45 23.05.2018 11:30
      Highlight Korrektur: Unser Saurier Lindemann war nicht nur eine Stütze, er war an forderster Front Leader.

      Um das hinzubekommen braucht es mehr als nur ein hohes Alter und Erfahrung. Jeder Klotner kennt das feurige Hockeyherz von Gigi 🔥

      Ob das Monnet und Sutter auch haben?
      26 4 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • goldmandli 22.05.2018 08:52
    Highlight Mir gefällt, was Kloten da macht. Ein Team gemischt aus wilder Jugend und viel Erfahrung, auch NLA-Erfahrung. Viel Glück mit dem neuen Kader im B. Sieht gut aus.
    33 8 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Eingestein 20.05.2018 11:47
    Highlight Hopla!! Jetzt kann sich der dauerverletzte Brunner mit Hiller zur Ruhe setzen und langsam in Pension gehen.
    21 38 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • General Guisan 19.05.2018 14:34
    Highlight Jetzt sind Bienne die neue milionarios
    74 24 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Best of 7 19.05.2018 14:16
    Highlight Wird Biel jetzt das neue Kloten? Dass Brunner ein guter Spieler sein kann, ist keine Frage. Aber bringt das nicht das Mannschaftsgefüge durcheinander? Sollte er seine Leistung nicht bringen, könnte das die Spieler die die Hälfte verdienen sauer machen. Bei Lugano spielte es keine Rolle, da verdient jeder zuviel.
    79 30 Melden
    • welefant 19.05.2018 14:40
      Highlight 😅😅👌🏼
      46 6 Melden
    • Rdn 19.05.2018 15:55
      Highlight Immer der gleiche alte Käse, hast du demfall Einsicht in die Bücher des HCL ? Ausser Stammtischparolen kommt wohl nichts mehr?
      27 59 Melden
    • Best of 7 19.05.2018 16:23
      Highlight Rdn...ist zwar von Okt. 2016, gilt aber bestimmt noch immer. Von wegen Käse und Stammtischparolen. Ich schlage dir mal vor, dich ein wenig zu informieren, bevor du hier auf grosse Fresse machst!

      https://www.aargauerzeitung.ch/sport/vergoldete-spieler-beim-hc-lugano-sind-nicht-immer-gold-wert-130682284
      29 14 Melden
    • Rdn 20.05.2018 17:26
      Highlight Und woher nimmst du dir Frechheit zu behaupten es sei immer noch so ? Erkläre mir bitte den Fall Pettersson , oder musst du dich darüber zuerst informieren?
      Ich wünsche dir weiterhin viel Freude und Liebe am Stammtisch😘
      15 47 Melden
    • supi 25.05.2018 12:02
      Highlight Fall Pettersson .. was ging dort ab
      4 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Raphij 19.05.2018 14:09
    Highlight Biel schnappt sich Brunner.
    Brunner wird inzwischen auch nicht mehr als eine Millione im Jahr kosten. Ich schätze seinen Lohn auf etwa 700‘000 - 800‘‘000 Franken. Ob er das Geld auch wirklich Wert ist, ist jetzt dahingestellt.
    Es wird spannend sein ob Brunner zu seiner alten Form zurück kehrt oder nicht.
    39 8 Melden
    • andre63 19.05.2018 14:57
      Highlight der wird ganz sicher nicht 700-800k in biel verdienen.
      63 14 Melden
    • FaW 01.06.2018 17:39
      Highlight Eher so um die 600‘000 hätte ich jetzt gesagt...
      2 1 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • 123und456 19.05.2018 13:47
    Highlight Brunner zu Biel???
    Na das wird ja spannend werden, wie viel haben die Seeländer wohl locker machen müssen für ihn?
    Vor allem weil man ja immer an einem «vernünftigen» Lohngefälle festhalten wollte und nun mit Hiller und vermutlich auch Brunner zwei Grossverdiener im Kader hat...
    Also ich kann mir gut vorstellen, dass das der eine glanzvolle Transfer zu viel war und Preis/Leistung nicht stimmen werden.
    35 25 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • HCAP Ducky Book 19.05.2018 13:06
    Highlight Hat Biel einen Geldesel gefunden?
    60 18 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • eupho 19.05.2018 12:25
    Highlight Damian Brunner hat also entschieden in seiner Karriere keinen Titel zu gewinnen.
    64 67 Melden
    • Nelson Muntz 19.05.2018 16:01
      Highlight Dann wäre er zu Gotteron. Sicher ist sicher🤣
      108 14 Melden
    • Vinz Roberts 19.05.2018 22:51
      Highlight wobei Gotteron eine gute Mannschaft für nächste Saision hat. Bin mal gespannt wie gut die abschneiden werden ;-)
      24 23 Melden
    • Macci 31.05.2018 17:01
      Highlight @vinz qualisieger und nach 3:1 Führung im Final Vizemeister 😂 (hoffentlich nicht :(...)
      3 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Pegi9999 19.05.2018 12:23
    Highlight Brunner zu Biel? Das wird spannend..
    44 4 Melden
    • estelle_pink 19.05.2018 12:48
      Highlight Das nenn ich mal eine Transferbombe!!
      Das wird verdammt spannend...wer verdient jetzt mehr, Hiller oder Brunner?
      64 6 Melden
    • HCAP Ducky Book 19.05.2018 13:06
      Highlight Und woher das Geld?
      34 14 Melden
    • Hayek1902 19.05.2018 13:10
      Highlight Wahrscheinlich Hiller. Biel kann sich sicher immer mehr Leisten, aber 2 Spieler mit 700k kann ich mir noch nicht vorstellen. Brunner ist mittlerweile auch über dem Zenit und oft verletzt, da muss er sicher Abstriche in Kauf nehmen. Alles in allem ein sehr guter Transfer, bei Lugano hat es einfach keinen Platz mehr für ihn und bei Biel kann er mehr bewirken. Biel wird für mich langsam ganz klar zu einem erweiterten Meisterkandidaten.
      51 23 Melden
    • Dberner 19.05.2018 14:58
      Highlight Hiller und Brunner haben ihre beste Zeit überschritten und kosten keine 700'000 Fr.
      Brunner etwas über 500'000 und Hiller bei 600'000 Fr.
      Immer noch viel Geld. Auch bei Forster wurde der Lohn mit Vernunft verhandelt.
      Biel hat und wird nie die höchsten Löhne bezahlen.
      35 16 Melden
    • goldmandli 19.05.2018 15:27
      Highlight @Hayek: Biel wird kaum ein Meisterkandidat sein, auch kein erweiterter. Es gibt in der NL nur 3 Meisterkandidaten. 2-3 Teams vielleicht noch die alle 20 Jahre mal Meister werden könnten, alles in allem wird der Kübel jedoch nur unter den reichen drei wandern. Das wird sich auch in naher Zukunft nicht ändern.
      18 27 Melden
    • estelle_pink 19.05.2018 15:49
      Highlight @goldmandli:
      Die drei reichen?
      Lugano
      Zürich
      Bern
      Die meinst du?
      Davos wurde öfter meister als lugano in den letzten 20 jahren.

      Stimme dir zu, dass biel kein meisterkandidat sein wird...doch so ein überraschungsmeister ist auch mal schön, das jönnte biel sein
      32 10 Melden
    • goldmandli 19.05.2018 22:29
      Highlight Das stimmt, Davos wurde oft Meister, aber das ist schon eine Weile her. Selbst Davos kann nicht mit den Finanziellen Mitteln mithalten, die die 3 von dir genannten Klubs haben. Ich traue Davos durchaus zu, irgendwann noch einmal Meister zu werden, aber es wird eine Seltenheit sein. Die.3 klubs dominieren unsere Liga nach belieben, weil sie es dürfen. Niemand scheint an einer Ausgeglichenen Liga interessiert zu sein.
      12 24 Melden
    • rYtastiscH 23.05.2018 18:24
      Highlight @goldmandli
      Stuss!

      Davos letzte Titel: 2009, 2011 und 2015 (seit 2008 nur drei verschiedene Meister; Z, SCB und HCD)

      Dein reiches Lugano: 99, 03 und 06 (dazwischen 2 für den Z, einer SCB und 3 für den HCD)

      Bei Zug ists nun 20 Jahre her und der Rest war mir zu blöd, schau selbst nach!

      Das tolle an diesem Spiel auf rutschiger Unterlage ist gerade dessen Unberechenbarkeit, wenn es um den Ausgang von Meisterschaften geht!
      18 1 Melden
    • goldmandli 23.05.2018 22:39
      Highlight @rYtastiscH Das stimmt, Davos wurde 2015 Meister. Seit dem hat sich aber einiges getan. Die Rekordmeisterjahre Davos' sind bereits ein halbes Jahrhundert her. Dass Lugano trotz den Millionen seit 2006 nicht mehr Meister wurde ist auch kaum erklärbar. Die letzten erfolglosen Jahre wurden wohl durch den tüchtigen, aber erfolglosen Habi beeinflusst. Wie du es bereits erwähnt hast, ist seit 2006 eines der drei selben Teams Meister geworden. Nun nimmt eben Lugano oder in naher Zukunft vielleicht Lausanne (grenzenloses Budget) den Platz von Davos ein. Fakt ist, unsere Liga ist nicht ausgeglichen.
      5 7 Melden
    • rYtastiscH 24.05.2018 10:48
      Highlight Das die Rekordmeister-Jahre lange zurück liegen, dass ist zwar richtig, trotzdem gehört Davos zu den Top 3 der Playoff-Ära in Sachen Titel, zudem ändert es jedoch nichts an meiner Kern-Aussage; Geld gewinnt keine Meisterschaft, schon gar nicht im Eishockey!

      Da ich hier aber gegen eine Wand spreche, gehe ich nicht mehr weiter darauf ein. Sie ignorieren auch vollständig, dass einige der Titelträger der letzten Jahre, ihre Titel nach einer miserablen Qualifikation geholt haben, was einer unausgeglichenen Liga widerspricht.

      Wir können am Ende der nächsten Saison nochmals darüber reden.

      7 1 Melden
    • goldmandli 24.05.2018 11:14
      Highlight Natürlich entscheidet Geld Meisterschaften. Davon spreche ich ja die ganze Zeit. Davos gehörte bis vor Kurzem auch noch zu den reichsten Klubs in der Schweiz. Die Folge davon waren Meistertitel. Seit einführung der Playoffs wurden nur reiche Klubs Meister. Die Fakten sind ja alle da. Sie können das nicht verneinen. Was hat eine schlechte Quali damit zu tun? Am Ende gewinnt trotzdem immer die talentiertere, teurere Mannschaft. Es ist unfassbar, dass sie mir vorwerfen ihre Punkte zu ignorieren, dabei verneinen sie einfach meine Argumente, obwohl es einfach Fakten!! Sind.
      3 11 Melden
    • rYtastiscH 24.05.2018 19:26
      Highlight Weil Ihre „Fakten“ höchstens einen alternativen Charakter haben!

      Gerne würde ich die Budget-Statistiken der letzten 20 Jahre sehen.

      Die letzten drei Titel von Davos waren bereits in einer Zeit, als der Verein nicht mal zur Top 4 der budgestärksten Vereinen zählte.

      Lugano hatte phasenweise das höchste Budget, Titel gabs keine.

      Natürlich haben flüssige Mittel einen Einfluss, aber sie entscheiden nicht. Dies würde bedeuten, dass immer DER reichste Klub gewinnt, was nicht den Tatsachen entspricht.
      9 4 Melden
    • goldmandli 24.05.2018 22:20
      Highlight Wenn es 3 reiche Klubs gibt, wechseln die sich halt mit dem Meistertitel ab. Ob 20 mio. oder 21 mio. macht dann auch nicht mehr die differenz. Aber Fakt!! Ist, dass Geld der grösste Faktor ist, um einen Meistertitel zu gewinnen. Und zu den alternativen Fakten: es ist ja wohl kein geheimniss, dass Kloten während den Meisterjahren unglaublich viel Geld hatte. Lugano, Zürich, Bern ebenfalls. Davos hat sich auch erst in den letzten Jahren aus diesem erlauchten Kreis verabschiedet. Und unter welchen Teams wird der Meistertitel seit über 30 Jahren ermittelt? Genau! Diesen! Was übersehe ich? Tell me.
      2 1 Melden
    • davej 28.05.2018 15:14
      Highlight goldmandli, in den letzten 10Jahren, gab es nur 3 Teams die Meister wurden ( Sc Bern, ZSC, Davos).
      Lugan hat aber mehr Geld zur verfügung, als Davos. Dazu kommt, dass auch Lausanne gute Investoren hat.
      ps: So viel Geld, wie du dir einbildest, besitzt der HCD nicht. Der HCD lebt vom Soengler Cup. Der macht 3Millionen im Jahr, für den HCD. Das Geld wurde immer gut eingesetzt und die Jugendarbeit wurde auch gut geführt
      3 1 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Nummelin 16.05.2018 20:23
    Highlight Kläy ist einfach lächerlich. Zuerst legt er Suri nahe sich einen neuen Verein zu suchen und als klar wird dass es Lugano und nicht Rappi wird da hat er plötzlich schiss und macht ne 180 Grad wende. Jetzt wissen dafür alle wie in Zug gearbeitet wird 🤣.
    44 22 Melden
    • Raphij 17.05.2018 09:46
      Highlight Wer sagt das Kläy Suri nahe gelegt hat sich einen neuen Verein zu suchen?🤔

      -Rappi war nicht an Suri interessiert, weil sie nicht das nötige Geld hatten ihn zu finanzieren.

      -Lugano hat einfach angefragt nach Suri. Diese Anfrage wurde dan aber abgelehnt.
      31 12 Melden
    • goldmandli 17.05.2018 10:24
      Highlight Das Verhalten des EVZ war in dieser Situation tatsächlich sehr fragwürdig, aber einfach so ohne Gegenwert hätte ich Suri auch nicht an Lugano abgegeben. Wenn wir schon von lächerlichem Verhalten sprechen, könnten wir auch Luganos Zusammenkauf von jedem Spieler sprechen, der bei drei nicht auf dem Baum ist.
      19 43 Melden
    • Hayek1902 17.05.2018 11:03
      Highlight Lugano war das team, das die meisten homegrown spieler in den playoffs eingesetzt hat...
      49 13 Melden
    • Bergeron37 17.05.2018 11:20
      Highlight Reto Suri hat im Interview gesagt, dass ihm nahegelegt wurde sich einen neuen Arbeitgeber zu suchen. Sein Agent habe sich daraufhin umgehört und als es ernst wurde krebste der EV Zug zurück. Da war Suri auf einmal doch nicht mehr entbehrlich. Das tönt schon nicht sehr professionell muss ich sagen..
      Hier das Interview:
      http://m.sport.ch.sportalsports.com/?site=newsdetail&article=57859200000&date=2018-05-16&refresh=on
      41 4 Melden
    • goldmandli 17.05.2018 12:05
      Highlight Was sie sich nur leisten konnten, weil sie bereits 2 Linien mit Natispielern von ausserhalb füllen.
      7 25 Melden
    • SCRJKing 20.05.2018 08:02
      Highlight Suri will umbedingt zu Rappi!! schade darf er nicht, sonst wären wir im erweiterten kreis der meisterkandidaten gewesen. Ohne ihn liegt halt der Heimvorteil in den PO nicht ganz drin.
      7 51 Melden
    • Raphij 20.05.2018 09:23
      Highlight @KingRappiJona
      Jetzt aber mal halblang. Ihr habt noch kein NL Spiel gespielt. & jetzt schon vom erweiterten Meisterkandidat reden ist ein bisschen viel Optimismus. Cup ist nicht gleich Meisterschaft! In der NL wirds anderst zu und hergehen als in der SL. Schaut lieber das ihr nach November das Stadion noch voll kriegt..

      Woher weisst du das er unbedingt nach Rappi will?
      Quelle? Trust me dude?
      27 3 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Vinz Roberts 16.05.2018 13:31
    Highlight Elvis spielte eine starke Saison und jetzt WM. Frage mich nicht ob, sondern wann er den Schritt in die NHL wagt. Würde es Ihm gönnen: Lugano würde es aber schwächen... und einen Adäquaten Ersatz in der Schweiz ist nicht aufzutreiben... müsste also wieder ein Ausländer geholt werden.
    18 2 Melden
    • goldmandli 16.05.2018 18:31
      Highlight Mit genug Asche wird sich schon ein ordentlicher Ersatz finden. Vielleicht niemanden, der so gut ist wie er, aber auch gut genug. Nyfelers Vertrag in Rappi läuft ja auch irgendwann aus.
      16 3 Melden
    • no-way 16.05.2018 22:36
      Highlight Nicht vergessen die eigene Talenten im Haus ( Müller ) darum wurde auch Manzato freigestellt. Der junge Müller wird schon getestet nächste Jahr
      14 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Hallo22 15.05.2018 18:15
    Highlight Schade das Suri wahrscheinlich geht. Doch wenn er das will dann soll er. Ich als Zugerfan bin im Moment sehr entäuscht von der Vereinsleitung, da ich nachden Abgängen der aufopferungsvollen Spieler Suri und Diem das Gefühl nicht los werde das unser Kader nächstes Jahr massiv schwächer sein wird. Ich hoffe ich täusche mich und die Vereinsleitung holt einen sehr starken Schweizer Stürmer nach Zug, doch ich glaube nicht wirklich daran...
    15 6 Melden
    • goldmandli 15.05.2018 18:44
      Highlight Naja, wen sollen sie denn holen? Wenn Suri geht oder eben vertrieben wird, sehe ich keine valable alternative auf dem markt. Ein Tauschgeschäft mit Lugano wäre da fast das Einzige, aber wen sind sie bereit abzugeben? Brunner? Dann haben wir einen Kämpfer für eine dauerverletzte Diva eingetauscht, die wohl in etwa den doppelten Lohn bekommt und ich glaube auch nicht, dass Lugano diesen Trade eingehen würde.
      17 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Jet 15.05.2018 17:32
    Highlight Suri gang zu Lugano und das säg ich as Zuger(Fan).....Geniesse deinen HockeyAbend...;-) good luck! In Zug scheinen ja einige deine Leisung nicht (mehr) zu würdigen - warst immer ein Fighter in den Playoffs, da können oder sollten sich einige ne Scheibe abschneiden!
    34 1 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • goldmandli 15.05.2018 16:57
    Highlight Die NLA/B braucht langsam aber sicher einen salary cap, sonst können wir uns noch die nächsten 100 Jahre Meisterfeiern der Zürcher, Berner und eventuell mal Luganesi einstellen. Das kann doch in niemandes Interesse sein.
    40 22 Melden
    • Lucio Maron 16.05.2018 04:42
      Highlight Das mal ein 'armes Team' den Titel im Eishockey holt ist immer möglich, ein Salary Cap wäre trotzdem sinnvoll, damit die Gehaltssummen nicht unendlich wachsen.
      28 7 Melden
    • riqqo 16.05.2018 08:27
      Highlight Dafür bräuchte es aber transparente Löhne ;-)
      27 1 Melden
    • Vinz Roberts 16.05.2018 13:26
      Highlight Und wie willst du das realisieren? Sollen die Finanzschwachen Clubs auf das Niveau der Starken gehoben werden? Wie? Dafür braucht es Geld und in der CH wissen alle das Sport nur kostet. Anderes Szenario: alle gehen auf das Niveau der Finanzschwachen runter. Hat aber zur Folge, dass unsere Liga/Nachwuchs massiv sinken wird.
      10 8 Melden
    • goldmandli 16.05.2018 15:13
      Highlight Mann müsste halt diemLohnsummen der Spieler und dementsprechend der Klubs natürlich kennen, um eine Sinnvolle Zahl eruieren zu können. Auch könnte man den Cap dann schrittweise oder verzögert einführen (ankündigen, dass das kader in 5 Jahren nur noch Summe x kosten darf), so hätten alle klubs genügend Zeit, ihr Kader anzupassen. Ich stimme dir zwar zu, dass das niveau kurzfristig etwas abnehmen könnte, spürbare Auswirkungen wird es, denke ich, aber nicht haben. Ausserdem würde die Juniorenarbeit wohl eher gefördert, da man nicht mehr einfach teure Spieler zusammenkaufen könnte. =höheres niveau
      3 13 Melden
    • Vinz Roberts 16.05.2018 15:53
      Highlight das was du verschlagst funktioniert doch nicht. ZSC, SCB, Lugano und noch weitere würdem dem nie zustimmen.
      10 2 Melden
    • Lucio Maron 16.05.2018 18:01
      Highlight Oh ich hätte kein Problem damit, den Salary Cap auf das festzulegen, was Bern im Moment ausgibt, solange man an dieser Summe für die nächsten 15-20 Jahre festhält.
      6 6 Melden
    • goldmandli 16.05.2018 18:27
      Highlight Dann müssten sie eben zum Zustimmen gebracht werden oder der Rest der liga überstimmt diese Teams einfach. Es müsste doch mehr Klubs geben, die für eine Lohnobergrenze sind als jene dagegen. Mir ist schon bewusst, dass das wohl nicht passieren wird, trotzdem würde ich es unterstützen.
      6 6 Melden
    • Vinz Roberts 16.05.2018 20:49
      Highlight Mann muss andere Ansätze finden. Der Ausbau im Nachwuchs ist schon einmal ein Ansatz.

      Die Clubs haben ja seit dem TV-Vertrag mit MySports viel Kohle erhalten. Jeodch wäre ein Teil dieses Geldes in einen Warroom oder in neue professionelle Schirris investiert werden müssen. In Schweden kommt jedes Jahr ein neuer Profischirri dazu. Aber ja lieber den Spielern das Gehalt ein wenig aufstocken.
      8 0 Melden
    • goldmandli 17.05.2018 11:04
      Highlight Der Salary cap wäre die einfachste und fairste Lösung. Ich verstehe nicht, wie man dagegen sein kann. Naja, es sei denn, man befindet sich auf der Gewinnerseite, Budgetmässig. Kapitalismus at its best.
      7 8 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Mitch26 15.05.2018 11:28
    Highlight Krass. Suri wird an der Seite von Brunner die Liga-Quali definitiv rocken. Doch wenn es um die Wurst in den Play-offs geht, werden diese eine Tempotuch benötigen und die ganze Mannschaft blockieren. Ergo, der EVZ wird noch stärker.
    5 35 Melden
    • goldmandli 15.05.2018 12:11
      Highlight Der EVZ würde nur dann stärker, wenn dafür ein anderer Spieler kommen würde. Ansonsten ist es nur ein downgrade, was, wie ich befürchte, passieren wird.
      38 0 Melden
    • Raphij 15.05.2018 12:46
      Highlight unbegreiflich dieser Schritt...
      Wenn diese Gerücht stimmt dan werde ich Reto Kläy Eigenhändig aus dem Stadion.. 😡
      27 1 Melden
    • holden27 15.05.2018 12:59
      Highlight Was laberst denn du wegen tempotuch? Hast du je ein PO spiel von Suri gesehen?
      Einer der wenigen Schweizer Stürmer beim EVZ, welchem das Körperspiel liegt. Ein Vorzeigekämpfer, immer 150% Einsatz! Ich zweifle sehr, sehr, sehr stark daran, dass sie ihn gleichwertig ersetzen werden können! Wenns stimmt wäre dies ein grosser Verlust!
      43 2 Melden
    • welefant 15.05.2018 13:45
      Highlight was haben sich da die herren nur gedacht... huere schad um suri... vielleicht kommt ja noch einer aus langnau -.-
      22 1 Melden
    • Nummelin 15.05.2018 13:49
      Highlight Holden27 hat Recht und deshalb freut es mich, dass Suri kommt. Von mir aus kann Roli den Nasenbär nach Zug transferieren. Den brauchen wir nicht mehr ;-).
      18 3 Melden
    • holden27 15.05.2018 14:31
      Highlight Nummelin
      So wie Brunner ausgepgiffen wurde, bezweifle ich dass er jemals wieder zu zug wechseln wird... zudem ist der preis für seine Leistung zu hoch, vor allem wenn er dann wieder nur halbe saisons spielt 😏
      30 0 Melden
    • Nummelin 15.05.2018 14:57
      Highlight Lugano könnte ja einen Teil vom Lohn übernehmen :-). Ich denke er wird seinen Vertrag bei Lugano erfüllen und wenn nicht, wird wohl eher Lausanne ein Abnehmer sein.
      19 0 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • miarkei 15.05.2018 11:26
    Highlight Ich frage mich woher diese ganzen Suri Gerüchte kommen? Bereits letzte Saison wurde über ein Transfer spekuliert teotzdem ist er uns treu geblieben.
    7 7 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • scorpion57 08.05.2018 15:07
    Highlight Mann muss in der Swissliga halt nehmen was übrig bleibt oder bleiben will. Kellenberger völlig ok. Aber Back mit 36. Hallo wollt ihr wieder aufsteigen😭😭😭
    5 27 Melden
    • Schreiberling 08.05.2018 15:23
      Highlight Rappi ist auch mit Cyrill Geyer (37) wieder aufgestiegen.
      40 3 Melden
    • Best of 7 08.05.2018 16:29
      Highlight Nicht nur Geyer, sondern auch noch mit Lindemann (40).
      48 2 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • andre63 07.05.2018 22:07
    Highlight steve....ein mann mit charakter.... das hat er auch ln biel bewiesen. chapeau.
    90 8 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • eupho 07.05.2018 18:49
    Highlight Hätte nicht irgendein AMBRI SPIELER dem ANDRI SPILLER die Hand gebrochen, wäre Kloten wohl nicht abgestiegen.... er war in dieser Phase der einzige Stürmer mit einer anständigen Scorerqualität.

    *kleines Wortspiel mit einem Funken Wahrheit*
    40 55 Melden
    • bullygoal45 07.05.2018 23:24
      Highlight wow wow ihr bösen Blitzer!

      Schon mal Stadt/Land/Fluss gespielt? Lasst ihm doch die „kreativ“ Punkte!

      ein ♥️ von mir hasst du! 😉😉
      29 6 Melden
    • Best of 7 08.05.2018 05:32
      Highlight Hätten die Kameraden von Andri Spiller gegen die Ambri Spieler, wärend ihrer Einsatzzeit mehr Einsatz gezeigt, dann hätte Rappi statt Andri Spiller ein paar Ambri Spieler geholt.
      64 5 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • De Pumuggel 07.05.2018 16:47
    Highlight Müdigkeit bei Zug? Der EVZug verschläft den Transferwühltisch im Vergleich mit anderen NLA Teams
    17 11 Melden
    • goldmandli 07.05.2018 17:01
      Highlight Welcher Klotener, der Ende Saison noch keinen Vertrag hatte, wäre denn für Zug in Frage gekommen? Habe da keinen wirklich sinnvollen Transfer gesehen.
      31 6 Melden
    • eupho 07.05.2018 18:43
      Highlight Zum Beispiel diejenigen Spieler, die von Kloten neu verpflichtet worden wären und am Abstieg nicht beteiligt waren? Benoit Jecker und Andri Spiller....
      7 18 Melden
    • goldmandli 07.05.2018 19:52
      Highlight Jecker kommt nicht wirklich in Frage, da die Verteidigung eigentlich komplett ist. Über Spiller hätte man wohl nachdenken können, aber ihm zieht man wohl lieber einen eigenen Junior vor, was ich durchaus unterstützenswert finde.
      31 5 Melden
    • De Pumuggel 08.05.2018 06:56
      Highlight wer sprach von kloten? ich meine denn grossen Transferwühltisch keine wirklichen neuverpflichtungen die nicht schon lange bekannt sind

      8 3 Melden
    • goldmandli 08.05.2018 12:40
      Highlight Naja, sie haben ja neue Spieler verpflichtet, die es aufgrund der Abgänge auch benötigt hat. Für Spieler wie Bodenmann und ähnlichen können sie halt nicht wirklich konkurrenzfähige Angebote machen. Also ich verstehe nicht wirklich wo du das Problem siehst.
      6 5 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Der müde Joe 07.05.2018 16:32
    Highlight Super Arbeit leistet Fige!👍🏼 Noch 0 Spieler verpflichtet, aber in der Chefetage wird er schon gelobt und ein super cooles Team wird versprochen.
    Der nächste und letzte Abgang wird Kellenberger sein. Nimmt mich ja wunder was für super coole Spieler Fige verpflichten will, wenn nicht mal der eigene Nachwuchs bleibt.
    Ich habe mich eigentlich schon auf die neue Saison gefreut und werde nun schon nach zwei Wochen nach der vergangenen Saison enttäuscht.
    28 25 Melden
    • Der müde Joe 07.05.2018 18:08
      Highlight Der Captain für nächste Saison ist erkoren! Über diese Unterschrift freue ich mich riesig! War für mich in der Ligaquali der wahre Teamleader!
      47 5 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • bullygoal45 07.05.2018 16:20
    Highlight Transfer Schlagenhauf für uns gut bis sehr gut - für Kloten katastrophe...! Was ging da schief bei Fige? 😐

    Noel Bader kommt von der EVZ Ac. - jedoch ein Detail
    19 12 Melden
    • Züzi31 07.05.2018 16:51
      Highlight Was bitteschön kann Fige dafür, wenn er mit sämtlichen Spielern über Lohnkürzungen von doppelstelligen Prozentzahlen verhandeln muss, wenn eben diese Spieler selbst bei Rappi mehr verdienen können, oder zumindest gleich viel und dafür Nati A spielen können? Viel Spielraum hat er in diesen Angelegenheiten wohl nicht.
      Meine Güte, was ist nur aus dem EHC geworden, dass ich als Z Fan den Fige in Schutz nehme? 😂
      87 4 Melden
    • bullygoal45 07.05.2018 17:47
      Highlight Auf die eine Seite hast du recht. Jetzt kommt das ABER:

      Kloten verfügt im B über ein 1. Mannschaftsbudget von 3.5-4Mio. (Rappi hatte in der ersten B Saison gerademal 2Mio —> Schlagenhauf inkl.) zur Verfügung. Da jetzt sowieso keine Cracks mehr kommen, investiers du halt 100k mehr in die 2-3 Kernspieler..

      Von meiner Seite her gesehen nicht gerade geschickt verhandelt...
      24 9 Melden
    • Züzi31 07.05.2018 18:03
      Highlight Richtig, das macht Fige auch garantiert. Nur weisst du ja nicht, welche 2 bis 3 Spieler er als solches ansieht. 😉
      33 1 Melden
    • Echo der Zeit 07.05.2018 18:31
      Highlight Wer möchte in einem Club Spielen der Abgestiegen ist und in dem Hans Ueli Lehman Präsident ist. Der zusammen mit Köppel in der Loge hockt und ne Grosse Klappe hat - Nee, die werden andere Clubs suchen ob im A oder B .
      34 28 Melden
    • davej 07.05.2018 19:05
      Highlight Schlagenhauf ist völlig überbewertet. Hat seine beste Zeit schon hinter sich. Rappi tut das, was man vor dem abstieg schon gemacht hat. Alte und überbezahlte Spieler verpflichten. Die sind bald wieder im B. Wetten, es kommt noch Helbling?
      41 64 Melden
    • MarCer 07.05.2018 20:03
      Highlight 29 Jahre ist halt schon sehr alt.😂😂 und man hat ja bis anhin, ja nur sehr überalterte Spieler gekauft. Wenn schon diese schöne Darstellung erstellt wurde, dann bitte diese auch benützen und nicht einfach ein Kommentar mit 0 Ahnung schreiben. Wenn man keine Ahnung hat, ...
      45 11 Melden
    • Turist 07.05.2018 20:11
      Highlight davej
      Schlagi ist 29... was bitteschön ist da überaltert? Er war schon bei uns unter Jeff. Und Tomlinsen holt ausschliesslich Spieler, die das Teamgefüge nicht stören.
      Das war seit dem Abstieg seine Philosophie, oder wie hätten wir nach dem kompletten Scherbenhaufen vor 3 Jahren bereits wieder aufsteigen können?
      Sehr bedachter Teamaufbau, das machen sie weiter. Die Mischung machts aus.
      Die neuen Bader, Fuhrer, Spiller, etwa alles Altstars? Schau mal unser Kader an, bevor du so einen Mist postet. Hauptsache gegen uns schiessen.

      Als Aufsteiger hat man nur beschränkte Auswahl auf dem Markt...
      50 8 Melden
    • Best of 7 08.05.2018 05:21
      Highlight davej...schau dir mal das Alter der neuen Rappispieler an. 29 Jahre, 22 Jahre, 22 Jahre und 25 Jahre. Von denen ist keiner alt und ganz sicher auch nicht überbezahlt. Ich weiss zwar nicht, ob du von was eine Ahnung hast, aber von Hockey ganz sicher nicht.
      25 5 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Beaudin 05.05.2018 08:42
    Highlight Super Transfers, Gratuliere
    11 9 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Yotanke 04.05.2018 22:18
    Highlight die ratten 🐀 in kloten verlassen das sinkende schiff. baders und eglis abgänge schmerzen. sie sollten doch das neue kloten verkörpern. von egli bin ich sehr enttäuscht, weil er mit miserablem stellungsspiel abstieg von kloten ausgelöst hat. wann wird hollenstein wie versprochen verpflichtungen bzw. eine mannschaft bekanntgeben? welche torhüter? welche ausländer? welche spieler?
    11 41 Melden
    • Echo der Zeit 07.05.2018 16:31
      Highlight Obrist und Kellenberger und Bozon und der Rest werden auch noch gehen. Mehr verzocken als mit einem Lehman Ueli als Präsident, kann man gar nicht mehr.
      9 29 Melden
    • Yotanke 07.05.2018 20:00
      Highlight @echo der zeit: mit kellenberger liegst du daneben. der wurde mit einem rentenvertrag gehalten. wohl um ein zeichen zu setzen. beim rest bin ich gespannt. bis ende woche will der ehc mehr bekanntgegeben.
      17 0 Melden
    • Best of 7 08.05.2018 05:48
      Highlight Echo der Zeit...dass Lehmann viele Fehler gemacht hat, das ist wohl jedem klar. Aber es sollte auch jedem klar sein, dass ihr Dank ihm wenigstens noch in der SL seit. Ohne ihn wärt ihr in den Niederungen des Amateurhockeys gelandet. Die grossen Fehler wurden schon viel früher von Anderen gemacht. Und sind wir ehrlich,mit diesem Kader und Budget absteigen?Bei den meisten Spieler war die Dusche nach dem Spiel reiner Luxus, denn geschwitzt haben sie ganz sicher nicht, nach ihrem lustlosen herumgekurve. Aber ist natürlich immer einfacher,alles den Medien nachgackern,als sich selber ein Bild machen
      26 2 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • bullygoal45 04.05.2018 15:25
    Highlight Ich hoffe sehr McSorley lässt Richard schon diese Saison ziehen! Dann noch 2 Ausländer —> 1 Verteidiger + 1 Stürmer 👍🏻

    Würde sagen dann wären wir ready für die erste Saison 🍻

    🔴🔴🔴 .. isch d Farb vom Ufstieger 😉☀️
    27 38 Melden
    • goldmandli 04.05.2018 16:06
      Highlight Auch wenns schon ein einige male hier auf watson geschrieben wurde, würde ich nicht auf richard hoffen. Nicht weil ich es euch nicht gönne sondern aus folgendem Grund: Genf hat bereits Damien Riat verloren und versucht nun auch Cody Almond loszuwerden. Würde Richard ebenfalls gehen, hätten sie nächste Saison keinen spielstarken Center mit Schweizerlizenz mehr.
      45 1 Melden
    • goldmandli 04.05.2018 16:19
      Highlight Noch ein Nachtrag: eventuell macht McSorley den Verbleib von Richard auch am potentiellen Zuzug von Jooris abhängig, sollte er keinen Abnehmer für Almond finden.
      24 1 Melden
    • bullygoal45 04.05.2018 16:26
      Highlight Ich sehe die Chancen auch sehr sehr gering. Jedoch gell mit 8 Toren und 30 Assist spielte er auch nicht so goldig wie sein Helm vermuten lässt..

      Sonst halt 2019/2020 👍🏻
      17 20 Melden
    • mad_aleister 04.05.2018 23:21
      Highlight abwarten, tee trinken. mit richard rechne ich frühestens in einem jahr. sehe da den transfer von suri realistischer.
      mit spiller und fuhrer kommen zwei spieler, welche sich (einfacher gesagt als getan) in der nla durchsetzen müssen. das potential und können haben sie definitiv!
      Ness und gurtner sind ebenfalls wichtige verlängerungen! mit bader kommt ein richtig guter junger. sein können erlebte der scrj am eignen leib im viertelfinal.

      übrigens. für den ausländerverteidiger fände ich noch stefan elliott von hv71 (schwedische liga) als sehr gute möglichkeit. kostentechnisch wie spielerisch.
      11 10 Melden
    • Töff aus Leidenschaft 05.05.2018 08:52
      Highlight Hätte er die Qualitäten für 35 Tore und 50 Assists würde er nicht in der Schweiz spielen.
      Ich finde ihn ein super Spieler und hätte ihn gerne an der WM gesehen
      20 2 Melden
    • goldmandli 05.05.2018 12:09
      Highlight @Mad_aleister

      Die Sportchefs von zug und Rappi haben beide den Suri-Transfer dementiert. Kann natürlich auch sein, dass das nur gerede ist, um polemik zu vermeiden.
      15 1 Melden
    • mad_aleister 05.05.2018 12:50
      Highlight @goldmandli

      Kläy hat nicht dementiert, sondern nicht kommentiert.
      bütler hingegen sagte "nur", suri sei zu teuer.

      wir werden sehen...
      19 1 Melden
    • Saasi 08.05.2018 09:37
      Highlight Tanner Richard wird nach Langnau wechseln. Gruss aus Ambri
      6 5 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Pat the Rat #Team70erJahre 04.05.2018 12:46
    Highlight Zitat:

    "Ich wächsle mal de Klub, denn lerni Andri Spiller känne."
    202 23 Melden
    • Kane88 07.05.2018 22:32
      Highlight 😂😂😂
      4 1 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Dogbone 04.05.2018 12:14
    Highlight Danke! Tolle Zusammenstellung und Übersicht!👍🏼
    146 2 Melden
    • Larionov 24.05.2018 10:00
      Highlight Tolle sache ja. Aber nicht immer aktuell!
      Liebe redaktion/ herr bürgler: falls ihr es nicht wisst, brunner spielt ab nächster saison in biel!!!
      2 3 Melden
    • Larionov 24.05.2018 22:10
      Highlight Klangheimlich aktualisiert? 👍😂
      1 3 Melden
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.

AfD will wissen, wer in Deutschland Bomben bastelt – und schiesst damit ein Eigentor

Die AfD will aus einem Sprengstofffund politischen Profit schlagen. Doch es passiert das Gegenteil.

Der Tag ging in die Thüringer Kriminalgeschichte ein. Noch nie wurde im gut zwei Millionen-Menschen-Bundesland so viel Sprengstoff sichergestellt wie am 13. März dieses Jahres. Zwei Männer horteten über 100 Kilo explosives Material.

Schnell entwickelte sich der Fund zum Politikum. Denn einer der zwei Beschuldigten ist kein Unbekannter. Der 31-jährige Jan R. war bis Mitte März Sprecher des Linksbündnisses «Zumsaru», das sich für Zivilcourage und Menschenrechte einsetzt. Zudem pflegt er eine …

Artikel lesen