Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Novak Djokovic der zweite Sportstar im Glück

Nico Rosberg unter der Haube

Der aktuelle WM-Leader in der Formel 1 ist auch bei Freundin Vivian Sibold in der Poleposition. Nachdem gestern die Weltnummer 1 im Tennis, Novak Djokovic, mit Jelena Ristic den Bund der Ehe schloss, sagte nun auch Nico Rosberg «Ja, ich will.»

Der 29-jährige ist der Sohn des finnischen Formel-1-Weltmeister Keke Rosberg, seine Mutter ist Deutsche. Die Kindheit verbrachte er in Deutschland, Ibiza und Monaco. Im Fürstentum haben sich nun die beiden auch heute Morgen getraut.

Poldi unter den Gratulanten

Bis 2003 trat Rosberg mit finnischer Rennlizenz an, seit 2004 fährt er nun unter deutscher Flagge. Mit seiner Jugendliebe ist er seit über zehn Jahren liiert, nun wird das Cockpit des Mercedes-Fahrers in Zukunft um einige Gramm schwerer beziehungsweise um einige Gold-Unzen reicher sein.



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

F1-Boss Ecclestone: «Wir müssen zu den guten alten Zeiten zurück. Als ich ein Diktator war»

Chefvermarkter Bernie Ecclestone fordert für sich wieder eine stärkere Machtposition in der Formel 1. «Wir müssen zu den guten alten Zeiten zurückkehren, als wir begannen, die Formel 1 so aufzubauen, wie wir sie heute alle so gut kennen. Als ich ein Diktator war», zitierte das Sportblatt «Sovetsky Sport» den 85-jährigen Briten vor dem Grand Prix von Russland am Sonntag in Sotschi. «Heute, dank der Demokratie, instrumentalisieren die Menschen oft die Weltmeisterschaft, um eigene …

Artikel lesen
Link to Article