Sport

Ein Jahr zum Vergessen

Die Formel-1-Saison ist vorbei – alle WM-Punkte von Sauber auf einem Bild

24.11.14, 08:02 24.11.14, 08:19

Schwieriger als «Wo ist Walter» – finden Sie die Punkte? Bild: Watson

Schlecht wie nie: Das Schweizer Sauber-Team hat tatsächlich in der ganzen Saison keinen einzigen WM-Punkt gewonnen. «Gründe dafür, dass wir ohne Punkte dastehen, gibt es viele», sagt Teamchefin Monisha Kaltenborn, und sie verspricht: «Wir werden die richtigen Schlüsse ziehen und die entsprechenden Massnahmen einleiten. Unser Blick ist nach vorne gerichtet.» Kurz dennoch ein Blick zurück: So verlief das Saisonfinale, bei dem sich Lewis Hamilton zum Weltmeister machte. (ram)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fünf Namen, nur einer hat Chancen: Biel sucht einen «harten Hund» mit weichem Herz

Nach vier Siegen in Serie unter «Nottrainer» Martin Steinegger ist noch offen, ob bereits am Wochenende gegen die ZSC Lions und Davos ein neuer Trainer an der Bande stehen wird. Gesucht wird ein «harter Hund» mit Sozialkompetenz und weichem Herz.

Wenn ein Trainer gesucht wird, gibt es ein klassisches Szenario: Der Sportchef sichtet die Kandidaten und unterbreitet dem Verwaltungsrat einen Vorschlag, der in der Regel genehmigt wird.

In Biel ist die Situation anders. Der Sportchef sichtet zwar tatsächlich die Kandidaten für den Job. Aber er kann sich selber auch als Kandidat präsentieren. Biels Sportchef Martin Steinegger hat sein Team nach der Amtsenthebung von Mike McNamara zu vier Siegen de suite geführt (gegen Langnau, Kloten, Zug …

Artikel lesen