Sport

Europa League, 1. Runde, ausgewählte Spiele

B: YB – Partizan Belgrad 1:1
B: Dynamo Kiew – Skenderbeu 3:1
C: Hoffenheim – Braga 1:2
D: Austria Wien – AC Milan 1:5
E: Atalanta Bergamo – Everton 3:0
G: Be'er Sheva – Lugano 2:1
G: Steaua – Viktoria Pilsen 3:0
H: Arsenal – Köln 3:1
I: Vitoria Guimaraes – Salzburg 1:1
J: Hertha Berlin – Athletic Bilbao 0:0
K: Vitesse Arnheim – Lazio Rom 2:3
K: Zulte Waregem – Nizza 1:5

Gleich fünf Mal darf die AC Milan einen Treffer bejubeln. Bild: EPA/EPA

Favres Nizza startet mit einem Kantersieg – Milan gewinnt klar gegen Austria Wien

Everton verliert überraschend klar gegen Bergamo und die AC Milan demontiert Austria Wien. YB-Gruppenkonkurrent Kiew bezwingt Skenderbeu. Nizza kantert Zulte Waregem nieder, Lazio Rom gewinnt eine umkämpfte Partie gegen Vitesse Arnheim.

14.09.17, 23:12 15.09.17, 07:44

Die Highlights der Spiele mit Schweizer Beteiligung

Das musst du gesehen haben

B: Dynamo Kiew – Skenderbeu

Im anderen Spiel der YB-Gruppe trifft Dynamo Kiew auf den albanischen Vertreter Skenderbeu. Die Gästemannschaft schockt den klaren Favoriten aus der Ukraine in der 39. Minute mit dem Führungstreffer. Gjergji Muzaka schliesst eine schöne Kombination mit dem 1:0 ab.

Muzaka trifft zur Führung für den Aussenseiter. Video: streamable

In der zweiten Halbzeit sind dann jedoch keine fünf Minuten gespielt, da hat der Favorit die Partie gedreht. Sydorchuk und Moraes bringen Kiew mit einem Doppelschlag in der 47. und 49. Minute mit 2:1 in Führung.

Der Knaller von Sydorchuk zum Ausgleich. Video: streamable

In der 65. Minute macht Mbokani vom Elfmeterpunkt den Sack zu. Skenderbeu ist in der Folge nicht mehr zu einer Reaktion fähig.

C: Hoffenheim – Braga

Hoffenheim geht im Heimspiel gegen Sporting Braga in der 24. Minute in Führung. Sandro Wagner nickt aus kurzer Distanz zum 1:0 ein. 

Wagner bringt Hoffenheim in Front. Video: streamable

Den Portugiesen gelingt jedoch noch vor dem Pausenpfiff die Reaktion: In der Nachspielzeit der ersten Hälfte trifft Joao Carlos Teixeira zum Ausgleich,

Teixeira gleicht kurz vor der Pause aus. Video: streamable

Braga macht nach der Pause da weiter, wo die Portugiesen in der ersten Halbzeit aufgehört haben: mit einem Treffer. Dyego Sousa erzielt in der 50. Minute das 2:1.

Sousa trifft zur erstmaligen Braga-Führung. Video: streamable

Es bleibt bis zum Schlusspfiff bei der knappen Führung der Portugiesen. Hoffenheim muss sich Braga mit 1:2 geschlagen geben.

D: Austria Wien – AC Milan

Milan stellt die Weichen im Aufeinandertreffen mit Austria Wien bereits früh auf Sieg. Hakan Calhanoglu (7.Minute) und André Silva mit einem Doppelschlag (10. & 20.) bringen die Italiener früh mit 3:0 in Führung. Bei beiden Toren des Portugiesen glänzt Calhanoglu als Assistgeber.

Calhanoglu drischt den Ball zum 1:0 in die Maschen. Video: streamable

André Silva erhöht wenig später auf 2:0. Video: streamable

Der zweite Streich von André Silva. Video: streamable

In der zweiten Halbzeit gelingt den unterlegenen Österreichern tatsächlich der Anschlusstreffer. Alexander Borkovic trifft nach einem Eckball per Kopf.

Das 1:3 durch Borkovic. Video: streamable

Es dauert jedoch keine zehn Minuten, da hat Milan den Dreitorevorsprung wieder hergestellt. André Silva erhöht mit seinem dritten persönlichen Treffer auf 4:1.

André Silva macht den Hattrick komplett. Video: streamable

Für den Schlusspunkt ist der eingewechselte Suso besorgt. Der Spanier setzt mit seinem Weitschuss einen würdigen Schlusspunkt in einer spektakulären Partie.

Suso trifft wunderbar aus grosser Distanz. Video: streamable

E: Atalanta Bergamo – Everton

Everton wird von Atalanta Bergamo in der ersten Halbzeit regelrecht vorgeführt. Andrea Masiello eröffnet das Skore in der 27. Minute mit dem 1:0. Dank einem Doppelschlag kurz vor Ablauf der ersten Halbzeit gehen die Italiener mit einer komfortablen 3:0-Führung in die Pause. Alejandro Gomez und Bryan Cristante versetzen die Heimfans noch vor dem Halbzeitpfiff in Ekstase. 

Masiello bringt Bergamo in Führung. Video: streamable

Gomez doppelt kurz vor der Pause nach. Video: streamable

Cristante gelingt in der 44. Minute gar noch der dritte Treffer. Video: streamable

Everton ist in der zweiten Halbzeit nicht zu einer Reaktion fähig. Atalanta Bergamo bringt die 3:0-Führung souverän über die Runden und fährt zum Auftakt der Europa League einen in dieser Höhe sicherlich überraschenden Sieg ein.

G: Steaua Bukarest – Viktoria Pilsen

Im anderen Spiel der Lugano-Gruppe geht Steaua Bukarest in der 20. Minute vom Elfmeterpunkt in Führung. Constantin Budescu trifft, nachdem Tomas Hajek einen Rumänier im Strafraum unsanft von den Beinen holte.

Budescu lässt sich die Chance vom Elfmeterpunkt nicht entgehen. Video: streamable

Kurz vor der Pause doppeln die Rumänier nach. Erneut ist es Constantin Budescu, der vor Pilsen-Keeper Hruska die Nerven bewahrt und mit einem herrlichen Heber zum 2:0 trifft.

Budescu versenkt das Leder zum zweiten Mal im Tor. Video: streamable

In der 72. Minute setzt Denis Alibec mit dem 3:0 den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie. Steaua Bukarest gewinnt gegen Pilsen klar und übernimmt die Tabellenspitze.

H: Arsenal – Köln

Die Einstimmung auf die Partie hatte mit einer grossen, friedlichen Party begonnen, dann aber einen unrühmlichen Verlauf genommen. Das erste Europacup-Spiel des 1. FC Köln nach 25 Jahren bei Arsenal musste nach einem versuchten Blocksturm einzelner Fans aus Sicherheitsgründen um eine Stunde verschoben werden. Am Mittag hatten die Kölner noch für stimmungsvolle Bilder gesorgt. Friedlich und lautstark singend waren sie in einem grossen Fanmarsch zum Stadion gewandert. Obwohl der Bundesligist für das Spiel nur 2900 Tickets zugebilligt bekommen hatte, hatten sich rund 15'000 Fans auf den Weg in die britische Hauptstadt gemacht.

Eine Halbzeit lang durften die mit drei Niederlagen in die Bundesliga gestarteten Kölner von einem Exploit träumen, führten sie doch zur Pause dank eines Treffers von Jhon Cordoba aus 40 Metern 1:0. Nach dem Seitenwechsel schaltete Arsenal aber einen Gang höher. Der eingewechselte Sead Kolasinac glich kurz nach dem Seitenwechsel aus, Alexis Sanchez sorgte nach einer herrlichen Einzelleistung in der 67. Minute für die endgültige Wende. Arsène Wenger verzichtete schonungshalber auf Granit Xhaka.

Jhon Cordoba bringt Köln in Front – aus rund 40 Metern. Video: streamable

Der Gamewinner: Alexis Sanchez schlenzt nach einem Solo herrlich in den Winkel. Video: streamable

I: Vitoria Guimaraes – Salzburg

Salzburg gerät gegen Vitoria Guimaraes in der 25. Minute in Rückstand. Pedrao steigt nach einem Freistoss am höchsten und köpfelt die Portugiesen in Front.

Das 1:0 für Vitoria Guimaraes. Video: streamable

In der 45. Minute ist die Hintermannschaft der Portugiesen gedanklich bereits in der Kabine und ermöglicht Salzburg die Chance zum Ausgleich. Samassékou überspielt mit einem Pass alle zehn Feldspieler von Guimaraes, Valon Berisha grätscht den Ball ins Netz.

Salzburg gleicht kurz vor der Pause aus. Video: streamable

In der zweiten Halbzeit fallen keine Treffer mehr. Die beiden Mannschaften trennen sich zum Auftakt der diesjährigen Europa-League-Kampagne mit einem brüderlichen Unentschieden.

Interessante Statistik am Rande: Guimaraes ist die erste Mannschaft in der Geschichte der europäischen Pokalwettbewerbe, die mit einer aus elf Nicht-Europäern zusammengesetzten Startelf antritt.

K: Vitesse Arnheim – Lazio Rom

Im Duell zwischen Vitesse Arnheim und Lazio Rom geht die Heimmannschaft in der 33. Minute durch den Slowenen Tim Matavz in Führung.

Matavz trifft zum 1:0. Video: streamable

Erst sechs Minuten sind in der zweiten Halbzeit gespielt, als Vitesse Arnheim im Strafraum den Ball wiederholt nicht zu klären vermag. Marco Parolo nutzt dies eiskalt und trifft zum Ausgleich.

Der Ausgleich für Lazio Rom. Video: streamable

Doch die Reaktion der Niederländer folgt postwendend. In der 57. Minute setzt sich Rashica auf der rechten Seite durch und sieht Linssen in der Mitte, welcher ohne Mühe zum 2:1 einschiebt.

Linssen bringt Arnheim erneut in Front. Video: streamable

Doch was die Niederländer können, kann Lazio schon lange. Auch den Italienern gelingt die sofortige Antwort. Ciro Immobile trifft in der 67. Minute zum neuerlichen Ausgleich.

Immobile gleicht die Partie wieder aus. Video: streamable

Und Lazio macht gleich weiter: Alessandro Murgia erzielt in der 75. Minute das 3:2 und bringt seine Mannschaft erstmals in Führung. 

Murgia trifft zum 3:2 für Lazio. Video: streamable

Dabei bleibt es bis zum Schluss. Lazio Rom setzt sich in einer umkämpften Partie knapp durch.

K: Zulte Waregem – Nizza

Lucien Favres Nizza lässt auswärts gegen Zulte Waregem nichts anbrennen. Alessane Plea bringt die Franzosen mit einem Doppelpack in der 16. und der 20. Minute bereits früh mit 2:0 in Front.

Pleas abgefälschter Weitschuss zum 1:0. Video: streamable

Wenig später trifft der Franzose ein zweites Mal. Video: streamable

Noch vor Ablauf der ersten dreissig Minuten erhöht Verteidiger Dante nach einem Eckball auf 3:0.

Kapitän Dante trifft zum 3:0. Video: streamable

Nizza kommt nach dem Pausentee im Halbschlaf aus der Kabine und muss nach 35 Spielsekunden den Anschlusstreffer durch Aaron Leya Iseka hinnehmen. Sowohl die Verteidigung als auch der Torhüter der Franzosen sehen bei diesem Gegentreffer äusserst alt aus.

Zulte Waregem gelingt kurz nach Wiederanpfiff der Anschlusstreffer. Video: streamable

Doch Nizza erstickt auch die kleinste Hoffnung der Belgier im Keim. Saint-Maximin in der 69. und Mario Balotelli in der 74. Minute erhöhen in kürzester Zeit auf 5:1 und sichern den Franzosen den Sieg. (jsc/sda)

Saint-Maximin trifft zum 4:1. Video: streamable

Balotelli setzt mit dem 5:1 den Schlusspunkt. Video: streamable

Die Telegramme und Tabellen

Dynamo Kiew - Skenderbeu Korça 3:1 (0:1). -
SR Vertenten (BEL). -
Tore: 39. Muzaka 0:1. 47. Sydortschuk 1:1. 49. Junior Moraes 2:1. 65. Mbokani (Foulpenalty) 3:1.

Basaksehir Istanbul - Ludogorez Rasgrad 0:0. -
SR Johannesson (SWE). -
Bemerkung: Basaksehir mit Inler.

Hoffenheim - Braga (1:1). -
15'000 Zuschauer. - SR Madden (SCO). -
Tore: 24. Wagner 1:0. 45. João Carlos 1:1. 50. Dyego Sousa 1:2. -
Bemerkung: Hoffenheim ohne Zuber (Ersatz).

Rijeka - AEK Athen 1:2 (1:1). -
SR Beaton (SCO). -
Tore: 16. Mantalos 0:1. 29. Elez 1:1. 62. Christodoulopoulos 1:2. -
Bemerkung: Rijeka bis 59. mit Gavranovic.

Austria Wien - AC Milan 1:5 (0:3). -
31'409 Zuschauer. - SR Gözübüyük (NED). -
Tore: 7. Calhanoglu 0:1. 10. André Silva 0:2. 20. André Silva 0:3. 47. Borkovic 1:3. 56. André Silva 1:4. 63. Suso 1:5. -
Bemerkung: AC Milan ohne Rodriguez (geschont).

Atalanta Bergamo - Everton 3:0 (3:0). -
SR Besborodow (RUS). -
Tore: 27. Masiello 1:0. 41. Gomez 2:0. 44. Cristante 3:0. -
Bemerkung: Atalanta mit Freuler, ohne Haas (Ersatz).

Apollon Limassol - Lyon 1:1 (0:0).-
SR Zelinka (CZE). -
Tore: 53. Depay (Foulpenalty) 0:1. 93. Sardinero 1:1. (sda)

FCS Bukarest - Viktoria Pilsen 3:0 (2:0). -
SR Treimanis (LAT). -
Tore: 21. Budescu (Foulpenalty) 1:0. 44. Budescu 2:0. 72. Alibec 3:0.

Arsenal - 1. FC Köln 3:1 (0:1)
59'000 Zuschauer. - SR Estrada.
Tore: 9. Cordoba 0:1. 49. Kolasinac 1:1. 67. Sanchez 2:1. 82. Bellerin 3:1.
Bemerkung: Arsenal ohne Xhaka (geschont).

Marseille - Konyaspor 1:0 (0:0). -
6000 Zuschauer. - SR Mazeika (LTU). -
Tor: 48. Rami 1:0.

Hertha Berlin - Athletic Bilbao 0:0. -
25'000 Zuschauer. - SR Kruzliak (SVK). -
Bemerkung: Hertha Berlin mit Lustenberger, ohne Stocker (Ersatz).

Vitesse Arnheim - Lazio Rom 2:3 (1:0). -
SR Liany (ISR). -
Tore: 33. Matavz 1:0. 51. Parolo 1:1. 57. Linssen 2:1. 67. Immobile 2:2. 75. Murgia 2:3.

Zulte Waregem - Nice 1:5 (0:3). -
SR Palabiyik (TUR). -
Tore: 16. Pléa 0:1. 20. Pléa 0:2. 28. Dante 0:3. 46. Iseka 1:3. 69. Saint-Maximin 1:4. 74. Balotelli 1:5.

Die Mehrfach-Torschützen in Europas Top-Ligen

29.10.1997: Im dichten Schneetreiben gibt der 19-jährige Gigi Buffon sein Länderspieldebüt

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weiterreicht, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

22.06.1986: Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

10.03.1998: Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

05.12.2004: Paulo Diogo gewinnt mit Servette im Abstiegskampf – und verliert dabei einen Finger

29.03.1970: «Decken, decken, nicht Tischdecken, Mann decken» – so kommentiert der Moderator des «Aktuellen Sportstudio» einen Beitrag über Frauenfussball 

27.03.2011: Die «Mücke» sticht zum 100. Mal zu – Torhüter Rogerio Ceni wird für sein Jubiläumstor gefeiert wie vor ihm nur Pelé

27.01.1994: Beim seltsamsten Fussballspiel aller Zeiten muss ein Team plötzlich beide Tore verteidigen

06.09.2003: Es gibt nur ein' Rudi Völler und der schenkt Weissbier-Waldi nach Deutschlands 0:0 auf Island so richtig ein

25.05.2005: Liverpool schafft gegen Milan dank «sechs Minuten des Wahnsinns» und Hampelmann Jerzy Dudek die unglaublichste Wende aller Zeiten

03.10.2007: Milan-Goalie Dida zeigt in Glasgow den schönsten sterbenden Schwan der Fussball-Geschichte

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

20.10.2000: Christoph Daums freiwillige Haarprobe ergibt, dass er doch kein absolut reines Gewissen haben darf

09.11.2014: Der FC Aarau wird weltbekannt – und das alles wegen einer genialen Fallrückzieher-Rettungsaktion 

30.04.2011: Cabanas fordert vom Basler Schiri Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

31.08.1993: Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei KSC-Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz in 11 Sekunden für die Ewigkeit

18.07.2008: Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

14.11.2012: Zlatan Ibrahimovic schiesst gegen England nicht nur vier Tore, er trifft vor allem per Fallrückzieher aus 25 Metern

17.04.2004: Goalie Butt jubelt nach seinem verwandelten Penalty noch, als es in seinem Kasten klingelt

Als der «entführte» Raffael zum Fall für die Polizei wurde und als Strafe einen Znacht ausgeben musste

27.04.1996: Basler lässt Wut an Torwand aus: «Wenn Sie ein drittes Loch in die Wand reinschiessen, gibt es 1000 Mark von mir» 

07.10.1989: Der «Fall Klötzli» – vier Wettinger gehen auf den Schiri los, weil dieser Sekunden vor dem Ausgleich abpfeift

10.09. 2008: Luxemburgerli vernaschen? Denkste! – Die Schweizer Nati kassiert die bitterste Niederlage ihrer Geschichte

03.03.2010: Fussballikone Maradona erkennt Thomas Müller nicht – und bekommt wenig später dessen Rache zu spüren

23.11.2002: Bei Luis Figos Rückkehr nach Barcelona wird der neue Real-Star mit einem Schweinekopf empfangen

20.04.2011: Reals erster Pott seit drei Jahren geht in die Brüche, weil Sergio Ramos zu wenig Muckis hat

08.11.1975: Weil er betrunken ist und sich so gut fühlt, pfeift Schiedsrichter Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit 

07.09.2005: Nati-Goalie Zuberbühler kassiert auf Zypern ein Riesen-Ei und schiebt die Schuld dafür dem «Blick» in die Schuhe

26.05.1999: Sheringham und Solskjaer – zwei Namen und alle wissen, um welchen historischen Match es hier geht

10.05.1930: Der Beginn einer wunderbaren Hassliebe – die 7 denkwürdigsten Länderspiele zwischen Deutschland und England

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

30.06.1998: Mit einem Wundersolo geht Michael Owens Stern auf, der nur allzu schnell wieder verglüht

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

14.06.2012: Die Iren haben gegen Spanien nicht den Hauch einer Chance, aber ihre Fans singen sich zum EM-Titel

15.11.2009: Die Schweiz ist Fussball-Weltmeister! Die U17-Nati setzt ihrem Höhenflug die Krone auf

28.02.1999: Maradona stürmt im Letzigrund die Tribüne und darf als Belohnung ins Altersheim

03.06.1997: Roberto Carlos scheint mit seinem Freistoss für die Ewigkeit alle Gesetze der Physik auszuhebeln

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

08.01.2004: Kult-Goalie Jorge Campos hängt seine knallbunten Trikots an den Nagel

17.11.1993: Frankreich vergeigt in letzter Sekunde die WM-Quali und Sündenbock Ginola zieht gegen Trainer Houiller vor Gericht

30.07.2000: Nur GC-Milchbubi Peter Jehle steht noch zwischen FCB-Legende Massimo Ceccaroni und seinem allerersten Tor

Kultfigur Walter Frosch spielt mit einem Zigarettenpäckchen im Stutzen

01.04.1998: Diese 76 Minuten TV-Geschichte mit Günther Jauch und Marcel Reif lassen jeden Aprilscherz alt aussehen

07.03.2007: Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

23.06.1990: Roger Milla gegen René Higuita – der Alte entzaubert den Irren

22.02.2004: St.Gallens Kultfigur «Zelli» muss in der Not ins Tor und kratzt den Ball in «seiner» Ecke

17.07.1994: «Eine Wunde, die sich niemals schliesst» – Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

06.04.2002: Bundesliga-Goalie Piplica fällt der Ball von einem Kirchturm auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

09.08.2009: Basel-Goalie Costanzo wird für drei Spiele gesperrt – nach einer Attacke auf den eigenen Mitspieler

11.04.2001: Steht's 31:0 oder 32:0? Australien schiesst so viele Tore, dass man mit Zählen nicht nachkommt

28.10.1993: «Die Tragödie von Doha» oder wieso an der WM 2022 vielleicht doch alles gut wird

04.07.1999: Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch der Rekorde – weil er drei Penaltys in einem Spiel verschiesst

12.09.1990: Der Goalie mit der Pudelmütze sorgt für die vielleicht grösste Sensation der Fussball-Geschichte

08.09.1996: George Weah schnappt sich im eigenen Strafraum den Ball, dribbelt einfach alle aus und schiesst ein Wundertor

06.05.2001: Inter-Fans stehlen den Feinden von Atalanta einen Roller und werfen ihn im San Siro über eine Brüstung

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen