Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
23.06.2015; Bern; Fussball Super League - BSC Young Boys Stadtrundgang;
Miralem Sulejmani (YB) und Loris Benito (YB) posieren vor dem Zytglogge
(Urs Lindt/freshfocus)

Miralem Sulejmani und Loris Benito: Zwei wichtige Transfers der Young Boys. Bild: Urs Lindt/freshfocus

In 66 Tagen schliesst das Transferfenster: Das sind die bisherigen Wechsel und grössten Baustellen der Super-League-Klubs 

Der Sommer bringt so manchen Sportchef nicht nur wegen den Temperaturen ins Schwitzen. Das Transferfenster ist geöffnet, es geht darum, das Team gezielt zu verstärken. Wir haben eine Übersicht, wem das bisher wie gut gelungen ist.

26.06.15, 17:57 26.06.15, 18:34


Von wegen Sommerpause. Während wir uns die Zeit mit der Frauenfussball-WM und der U21-EM vertreiben, sind auch die Super-League-Vereine fleissig. Die Saisonvorbereitung läuft, an den Kadern wird aber noch heftig geschliffen. 

Fast täglich werden neue Transfers fix, wer soll da noch den Überblick behalten? Wir haben eine Übersicht, was bisher gelaufen ist und wo 66 Tage vor der Schliessung des Transferfensters die grössten Baustellen der Klubs liegen.

FC Basel

Zuzüge: Marc Janko (Sturm, Sydney FC), Michael Lang (Verteidigung/Mittelfeld, GC), Manuel Akanji (Verteidigung, Winterthur), Daniel Höegh (Verteidigung, Odense)

epa04688101 Marc Janko of Austria celebrates after scoring the 1-0 lead during the international friendly soccer match between Austria and Bosnia and Herzegowina in Vienna, Austria, 31 March 2015.  EPA/HERBERT NEUBAUER

Marc Janko, Basels Streller-Ersatz. Bild: EPA/APA

Abgänge: Fabian Schär (Verteidigung, Hoffenheim), Fabian Frei (Mittelfeld, Mainz), Marco Streller (Sturm, Karriereende)

Baustelle: Der FC Basel verliert seine Identifikationsfiguren! Innert zwei Jahren hat der FCB mit Sommer, Stocker, Schär, Frei und Streller fünf Teamstützen verloren. Die neusten Abgänge mit Transfers aufzufangen wird schwierig – für Streller kommt Janko, in der Verteidigung Höegh für Schär. Doch wer wird den Mittelfeldstrategen Fabian Frei ersetzen?

-> zum Artikel «Basel verliert seinen letzten Führungsspieler mit grossem FCB-Bezug»

Young Boys

Zuzüge: Miralem Sulejmani (Sturm, Benfica), Loris Benito (Verteidigung, Benfica), Miguel Castroman (Mittelfeld, YB II), Sven Joss (Verteidigung, YB II), Dario Marzino (Tor, YB II), Denis Zakaria (Servette)

Abgänge: Matias Vitkieviez (Sturm,?), Gonzalo Zarare (Sturm,?)

Baustelle: Die Young Boys haben sich mit Sulejmani und Benito punktuell bereits hervorragend verstärkt. Was noch fehlt ist die Quantität und Qualität im zentralen Mittelfeld. Mit Denis Zakaria von Servette verstärkt ein junger Spieler das Trio Sanogo, Bertone und Gajic. YB teilte mit, dass im Normalfall keine Transferaktivitäten mehr geplant seien.

-> zum Artikel «YB-Transfercoup Miralem Sulejmani: ‹Man spürt, dass der klare Plan da ist, bald einen Titel zu gewinnen›»

Bern, 23.6.2015, Fussball Super League Staddtungang BSC Young Boys.  YBs Miralem Sulejmani vor dem Bundeshaus in Bern.  (Daniel Teuscher/EQ Images)

Miralem Sulejmani kommt von Benfica Lissabon und gilt als Transfercoup der Young Boys. Bild: EQ Images

FC Zürich

Zuzüge: Anthony Favre (Tor, Wil), Novem Baumann (Tor, FCZ II), Cabral (Mittelfeld, vereinslos), Artem Simonyan (Mittelfeld, FCZ II), Anto Grgic (Mittelfeld, FCZ II), Kevin Bua (Servette)

Abgänge: Nico Elvedi (Verteidigung, Gladbach), Raphael Koch (Verteidigung,?), Patrick Rossini (Sturm, Lugano), Maurice Brunner (Mittelfeld, Biel), Andres Malloth (Tor,?)

20.06.2015; Volketswil; Fussball Testspiel - FC Zuerich - FC Aarau; Cabral (Zuerich) (Andreas Meier/freshfocus

Daumen hoch! Cabral beim FC Zürich. Bild: Andreas Meier/freshfocus

Baustelle: Will Urs Meier auch nächste Saison regelmässig im 3-5-2 spielen, fehlt nach dem Abgang von Nico Elvedi noch mindestens ein Innenverteidiger. Sollte Schönbächler den Verein verlassen, braucht es zudem einen Ersatz für den besten Spieler der abgelaufenen Saison.

-> zum Artikel: «‹Hoi zämme!› Dank Nico Elvedi ist es so weit: Die neue Amtssprache bei Gladbach ist nun offiziell Schweizerdeutsch»

FC Thun

Zuzüge: Roman Buess (Sturm, Wohlen), Norman Peyretti (Mittelfeld, Biel), Ivan Markovic (Sturm, Thun II), Felix Hornung (Tor, Thun II)

Abgänge: Marco Mangold (Mittelfeld, Winterthur), Kevin Bigler (Verteidigung, Biel), Lukas Schenkel (Verteidigung,?), Berat Sadik (Sturm,?), Christian Leite (Tor,?)

Baustelle: Mit Berat Sadik verlässt der Goalgetter den Verein, Christian Schneuwly ist schon seit dem Winter weg und die Leihe von Alexander Gonzalez endet. Auch wenn Wohlen-Topskorer Roman Buess kommt: Der FC Thun braucht dringend einen weiteren Knipser!

-> zum Artikel «Wohlens Topskorer Roman Buess wechselt zu Thun»

15.06.2015; Thun; Fussball Super League -Trainingsstart FC Thun:  Roman Buess (Thun) waehrend dem Training.(Christian Pfander/freshfocus)

Kommt vom FC Wohlen: Roman Buess. Bild: Christian Pfander/freshfocus

FC Luzern

Zuzüge: Sebastian Schachten (Verteidigung, St. Pauli), Nico Brandenburger (Mittelfeld, Gladbach), Joao Abreu (Sturm, Luzern II), Remo Arnold (Mittelfeld, Luzern II), Clemens Fandrich (Mittelfeld, RB Leibzig)

AUE, GERMANY - FEBRUARY 20:  Clemens Fandrich of Aue reacts during the Second League match between FC Erzgebirge Aue and SV Darmstadt 98 at Sparkassen-Erzgebirgsstadion on February  20, 2015 in Aue, Germany.  (Photo by Karina Hessland/Bongarts/Getty Images)

Clemens Fandrich ist einer von drei Luzern-Zugängen aus Deutschland. Bild: Bongarts

Abgänge: Alain Wiss (Mittelfeld, St. Gallen), Sava Miladinovic (Mittelfeld,?), Adrian Winter (Mittelfeld/Sturm,?)

Baustelle: Mit Alain Wiss verlässt ein Stammspieler aus dem defensiven Mittelfeld den Klub, welcher mit dem 20-jährigen Gladbach-Leihspieler Nico Brandenburger und dem 24-jährigen Clemens Fandrich ersetzt wird. Können diese die Lücke schliessen? Dem jungen zentralen Mittelfeld um Doubai (26), Freuler (23), Bozanic (26) und Haas (19) fehlt weiterhin ein erfahrener Führungsspieler.

-> zum Artikel «Kein neuer Super-League-Besen kehrt so gut wie Markus Babbel – und auch europaweit sind nur 3 besser»

FC St.Gallen

Zuzüge: Martin Angha (Verteidigung, 1860 München), Alain Wiss (Mittelfeld, FC Luzern), Daniel Lässer (Mittelfeld/Sturm, FCSG II), Michael Eisenring (Verteidigung, FCSG II)

Martin Angha from Switzerland, right, and Luca Garritano from Italy, left, fight for the ball, during the U21 soccer friendly match between Switzerland and Italy, in the Stadio Cornaredo in Lugano, Switzerland, Tuesday, 31 March 2015. (KEYSTONE/Ti-Press/Carlo Reguzzi)

U21-Nationalspieler Martin Angha stösst von 1860 München zu St.Gallen. Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Abgänge: Daniel Sikorski (Sturm,?), Muhamed Demiri (Mittelfeld,?), Nisso Kapiloto (Verteidigung,?), Stéphane Besle (Verteidigung,?)

Baustelle: Der FC St.Gallen hat mit Martin Angha einen Transfercoup gelandet. Doch reicht das bereits aus, um die schwächste Abwehr der Saison 2014/15 zu stabilisieren? Die Innenverteidiger Stéphane Besle und Nisso Kapiloto gehen – es hat also Platz für einen weiteren starken Abwehrspieler! 

Eine weitere Baustelle ist der Sturm, zumindest, wenn es nach Trainer Jeff Saibene geht. Er sagte kürzlich, dass er neben Bunjaku und Cavusevic unbedingt einen weiteren Mittelstürmer braucht. 

-> zum Artikel «Martin Angha unterschreibt für drei Jahre in St. Gallen»

FC Sion

Zuzüge: Martin Zeman (Mittelfeld, Sparta Prag)

Abgänge: Vullnet Basha (Mittelfeld,?), Anthony Sauthier (Verteidigung,?), Steven Deana (Tor, Aarau), Max Veloso (Sturm,?), Fousseyni Cissé (Sturm,?), Ovidiu Herea (Mittelfeld,?)

Le joueur valaisan Moussa Konate effectue un selfie avec le telephone portable du spectateur Bahrudin Ahmetaj avec derrier de gauche a droite, les joueurs valaisans Edmilson Fernandes, Daniel Follonier et Carlitos apres avoir marque le premier but lors de la rencontre de football de Super League entre le FC Sion et le FC Thun, ce dimanche 22 mars 2015 au stade de Tourbillon a Sion. (KEYSTONE/Moussa Konate)

Schiesst Moussa Konaté Selfies und Tore auch kommende Saison für Sion? Bild: KEYSTONE

Baustelle: Gewohnt hat der FC Sion ein breites und starkes Kader. Die Baustelle könnte jedoch noch entstehen. Falls der begehrte Moussa Konaté (13 Tore in der Rückrunde) diesen Sommer wechselt sind die Transferkünste des Christian Constantin gefragt.

-> zum Artikel «Ausflug in die Comic-Welt: Was Sions Überflieger Konaté mit Speedy Gonzales, Marsupilami und Dumbo am Hut hat»

Grasshoppers

Zuzüge: Alexandre Barthe (Verteidigung, Razgrad), Kim Källström (Mittelfeld, Spartak), Alban Pnishi (Verteidigung, Wohlen), Joel Mall (Tor, Aarau), Etienne Scholz (Mittelfeld, Wil)

Abgänge: Daniel Davari (Tor, Bielefeld), Michael Lang (Verteidigung, Basel), Sanel Jahic (Verteidigung,?), Ulisses Garcia (Verteidigung, Bremen), Amir Abrashi (Mittelfeld, Freiburg), Michael Dingsdag (Verteidigung, Breda), Anatole Ngamukol (Sturm,?), Stéphane Grichting (Verteidigung, Karriereende)

epa04140804 Arsenal's Kim Kallstrom in action during the English Premier League soccer match between Arsenal FC and Swansea City at the Emirates Stadium in London, Britain, 25 March 2014.  EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA DataCo terms and conditions apply. http://www.epa.eu/files/Terms%20and%20Conditions/DataCo_Terms_and_Conditions.pdf

Vor einem Jahr kickte Kim Källström noch für Arsenal. Bild: FACUNDO ARRIZABALAGA/EPA/KEYSTONE

Baustelle: GC hat keine Baustelle, die haben ein ganzes Entwicklungsprojekt und kaum Geld um den benötigten Umbruch zu bewerkstelligen. Gleich acht Abgänge hat GC zu kompensieren, darunter Teamstützen wie Grichting, Lang und Abrashi. Eigentlich braucht GC sowas wie ein Wiederaufbau-Kit. Immerhin hat mit Kim Källström schon mal ein grosser Name den Weg nach Niederhasli gefunden.

-> zum Artikel «Abrashi wechselt von GC zum Bundesliga-Absteiger Freiburg»

FC Vaduz

Zuzüge: Mario Bühler (Verteidigung, Wohlen), Ali Messaoud (Mittelfeld, Willem II), Stjepan Kukuruzovic (Mittelfeld, Ferencvaros), Mauro Caballero (Sturm, FC Porto B), Robin Kamber (Mittelfeld, FC Basel II)

Abgänge: Mario Sara (Verteidigung, Ritzing), Vinzenz Flatz (Mittelfeld,?)

Baustelle: Die Mannschaft, die im letzten Jahr den Abstieg knapp verhindern konnte, wird es auch dieses Jahr schwer haben. Gewichtige Abgänge gibt es keine, namhafte Zuzüge ebenso wenig. Reicht das erneut um die Klasse zu halten?

15. Juni 2015; Vaduz; Fussball Super League - Training FC Vaduz; Trainingsstart in Vaduz (Michael Zanghellini/freshfocus)

Die Mannschaft ist der Star. Das wird beim FC Vaduz auch nächste Saison so sein. Bild: Michael Zanghellini/freshfocus

-> zum Artikel «Niemand hat so treue Fans wie der FC Vaduz – das ist kein Witz»

FC Lugano

Zuzüge: Patrick Rossini (Sturm, FC Zürich)

Abgänge: Denis Markaj (Verteidigung, Aarau), Leonardo Melazzi (Mittelfeld, Chiasso), Sergio Cortelezzi (Sturm, Chiasso)

22.05.2015; Lugano; Fussball Challenge League - FC Lugano - FC Chiasso; Patrick Rossini (Lugano)
(Claudia Minder/freshfocus)

Patrick Rossini stürmt auch nächste Saison für Lugano. Bild: Claudia Minder/freshfocus

Baustelle: Der FC Lugano hat keinen schwerwiegenden Abgang zu verzeichnen, kann sogar Patrick Rossini definitiv aus Zürich übernehmen. Aber reicht ein Challenge-League-Team auch für die Super League? Die Tessiner sollten ihre Beziehungen nach Italien ausnutzen und noch den einen oder anderen jungen Leihspieler über die Grenze lotsen.

-> zum Artikel «Entführung, Totschlag, Prostitution: Wie viel Dreck hat dieser Boss von Super-League-Aufsteiger Lugano am Stecken?»

Hier spielen die ehemaligen Super-League-Stars heute

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bern – nun auf Jahre hinaus die Sporthauptstadt der Schweiz

YB enteilt der Konkurrenz und wird zum SC Bern des Fussballs. Bern wird als Sporthauptstadt der Schweiz die beiden wichtigsten Mannschaftsportarten auf Jahre hinaus sportlich und wirtschaftlich prägen.

Der SC Bern kann gegen eine starke, von Milliardären alimentierte Konkurrenz (Zug, Lugano, ZSC Lions, Lausanne) die Meisterschaft nur gewinnen, wenn alles stimmt. YB wird die Meisterschaft mit ziemlicher Sicherheit nicht achtmal in Serie gewinnen wie der FC Basel. Nein, YB und der SCB werden nicht Serienmeister.

Aber mit dem Vorstoss von YB in die Champions League ist der «Machtwechsel» (die Entmachtung des FC Basel) im nationalen Fussball vollzogen. Nach dem SCB bekommt auch YB ein solides …

Artikel lesen