Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Arsenal im Lospech: Es warten erneut die Bayern – PSG gegen Barcelona

12.12.16, 11:28 12.12.16, 12:35


Ticker: 12.12.2016 Champions-League-Auslosung

Die Champions League im Zeitraffer – 23 Saisons, 130 Teams

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
15
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • piedone lo sbirro 12.12.2016 13:47
    Highlight ähnlich wie vor zwei jahren scheint es juve dank viel auslosungsglück weit nach vorne zu spülen.
    17 12 Melden
  • unejamardiani 12.12.2016 13:26
    Highlight Also mal ganz kurz von mir als Arsenal Fan. Vorallem die letzten beiden Male waren die Spiele zwischen Arsenal und Bayern nicht ganz so eindeutig wie sich viele anstellen. Fussballerisch wahrscheinlich die beste Paarung im Achtelfinale. Bayern ist nicht mehr auf dem Peak auf dem sie wahren und Arsenal hat sich massiv verbessert (aktuell bestes Sturm Trio nach Barca). Wird spannend ich werde wohl beide Spiele im Stadion anschauen und freue mich drauf. Ich sehe eine gute Chance hier weiter zu kommen hätte mir aber trotzdem ein einfacheres Los gewünscht.
    28 0 Melden
    • Mia_san_mia 12.12.2016 16:27
      Highlight Da muss ich Dir als Bayern Fan recht geben... Das wird interessant. Und dass Du beide Spiele im Stadion sehen wirst, macht mich richtig neidisch. Viel Spass, auch wens hoffentlich negativ für Dich rauskommt 😁
      6 2 Melden
  • Boogie Lakeland 12.12.2016 13:02
    Highlight Also ich sag ManCity, Real, BVB, Arsenal, Juve, Atletico, Barca und Sevilla kommen weiter.

    Monaco, Napoli, Benfica, Bayern, Porto, Leverkusen, PSG und Leicester schaffens nicht.

    Mein Gefühl sagt mir, dass diese Ausgabe von Arsenal diese Ausgabe von Bayern bezwingen kann. Arsenal spielt phasenweise grandios und gewinnt auch mal wieder “hässliche Spiele“ und bei Bayern auf der Gegenseite werd ich das Gefühl nicht los, dass die in einen Umbruch steuern und vorher noch viel Drama sein wird.

    Wenns stimmt bin ich der neue Mike Shiva
    17 4 Melden
    • Mia_san_mia 12.12.2016 15:34
      Highlight Diese Saison wirds vielleicht wirklich schwerer für Bayern gegen Arsenal... Aber ich hoffe natürlich Bayern setzt sich trotzdem durch 😁
      3 4 Melden
    • Amboss 12.12.2016 17:26
      Highlight @Raban:
      Ich teile deine Einschätzung. Für mich ist auch Arsenal der Favorit.
      Ich sehe beim FC Bayern ein bisschen das "FC Basel-Syndrom", wenn auch auf deutlich höherem Niveau. In der Bundesliga oft unterfordert (hinter dem kaum einschätzbaren RB) sind auch schon wieder 6 Punkte, obwohl die Bayern alles andere als überzeugen) und international dann nicht bereit.
      Wird spannend.

      Ja, wie die Bayern den Umbruch schaffen, das wird sehr spannend werden zum beobachten. Der Stamm der Mannschaft ist schon sehr lange zusammen.
      1 0 Melden
  • niklausb 12.12.2016 12:48
    Highlight Wiso wird jetzt über diese "wiederholung" gejammert das ist doch genau das was die Grossvereine und die UEFA sich vom neuen Modus versprechen nur noch "tolle" immer gleiche begegnungen....
    15 0 Melden
  • maxi 12.12.2016 12:27
    Highlight watson legt zuviel wert auf die namen der clubs... bayern vs arsenal mag sich toll anhören wird aber wie die letzten jahre kein spannendes duell.... ich verspreche mir von benfica vs. bvb und sevilla vs. leicester die höchste spannung...
    12 7 Melden
    • swissgooner 12.12.2016 14:14
      Highlight Wiso soll Arsenal vs Bayern in den letzten Jahren nicht spannend gewesen sein? Es gab immer reichlich Tore und Arsenal schrammte immer wegen einem Tor am Viertelfinaleinzug vorbei. Btw. Arsenal schlug Bayern in der Allianz Arena in der Saison, als Bayern zu Hause ungeschlagen war!
      16 2 Melden
    • Mia_san_mia 12.12.2016 15:37
      Highlight Also so langweilig waren die Duelle auch nicht... Ich weiss jetzt nicht gerade in welchem Jahr es war, aber einmal musste ich als Bayern Fan im Rückspiel noch richtig zittern 😁
      3 2 Melden
  • Arutha 12.12.2016 12:23
    Highlight Einziges Hammerduell Arsenal - Bayern?
    Was ist dann PSG - Barca?
    9 3 Melden
  • N. Y. P. 12.12.2016 12:05
    Highlight Vor nicht allzulanger Zeit :

    Die abgebildete Grafik war bereits vor der Auslosung auf dem Bildschirm in Nyon zu sehen und brachte viele Fans auf die Palme. Es standen alle Teilnehmer des Viertelfinals bereits in der korrekten Reihenfolge der erst SPÄTER ausgelosten Partien.

    Diesem Vorkommniss schenkte man dann aber nicht mehr weiter Beachtung und ging zur Tagesordnung über...
    3 6 Melden
  • Hunnam 12.12.2016 12:03
    Highlight Hoppla, habe doch tatsächlich Bayern-Barca gezogen... Na das wär doch mal was
    1 4 Melden

Liebe Schiris, gebt Real doch gleich den Pott, wenn ihr keinen Mumm habt, fair zu pfeifen

Real Madrid eliminiert Bayern München im Halbfinale der Champions League mit dem Gesamtskore von 4:3. Der Einzug ins Finale kam aber nur zustande, weil die Schiedsrichter kein Rückgrat haben, auch mal gegen die «Königlichen» zu pfeifen.

Sie haben heroisch gekämpft. Und trotzdem verloren. Die Bayern haben Real Madrid in deren eigenem Stadion dominiert, phasenweise gar vorgeführt. Und trotzdem jubeln am Schluss die «Königlichen». 

Weil den Bayern die Kaltschnäuzigkeit fehlt. Weil Goalie Sven Ulreich der grösste Patzer seiner Karriere unterläuft, auf den er wohl für immer reduziert werden wird. Aber auch, weil die Schiedsrichter keinen Mut haben, gegen Real Madrid zu pfeifen, wie gegen jeden anderen Klub auch. 

Bereits im …

Artikel lesen