Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
24.07.2016; Basel; Fussball Super League - FC Basel 1893 - FC Sion;
Seydou Doumbia (Basel)  jubelt nach dem Tor zum 2:0 in die TV Kamera 
(Andy Mueller/freshfocus)

Jubelszenen am Sonntag ab 13.45 Uhr gehören ab der neuen Saison der Vergangenheit an in der Schweiz. Bild: freshfocus

Super League hört auf die Fans! Endlich wieder nur zu zwei Anspielzeiten

Was für eine Meldung am Donnerstagmorgen. Die Super League hält gegen den Trend der verstückelten Spieltage und kehrt ab der neuen Saison auf zwei Anspielzeiten zurück: Samstag, 19 Uhr und Sonntag, 16 Uhr.

06.10.16, 09:23 06.10.16, 10:04


Die Swiss Football League (SFL) vergibt die TV-Rechte bekanntlich für vier weitere Jahre an die CT Cinetrade AG (Teleclub). 180 Partien werden live übertragen. «Neu kommt eine breitere Verwertung auf ihren eigenen kostenfrei empfangbaren Kanälen hinzu», wie die SFL schreibt.

Dabei kommt es auch zu einer gewichtigen Änderung, welche sich die Fans längst wünschten: Die unattraktive Anspielzeit am Sonntag um 13.45 Uhr fällt weg und auch am Samstag werden die Partien nicht mehr um 17.45 Uhr und 20 Uhr angepfiffen.

Neu werden zwei Partien am Samstag um 19 Uhr stattfinden, drei am Sonntag um 16 Uhr. Eine Partie am Sonntag wird weiterhin auf SRF ausgestrahlt, womit weiterhin 36 Partien pro Saison im Free-TV gezeigt werden.

Insbesondere spanische Fussball-Fans werden uns darum beneiden. In der Primera Division sind die zehn Partien der kommenden 8. Runde auf zehn (!) Anspielzeiten verteilt. Auch die Bundesliga kämpft seit Jahren gegen die Verstückelung und für die Anspielzeit am Samstag um 15.30 Uhr. 

Umfrage

Neue Anspielzeiten in der Super League ab nächster Saison. Du findest das ...

  • Abstimmen

990 Votes zu: Neue Anspielzeiten in der Super League ab nächster Saison. Du findest das ...

  • 80%... super!
  • 14%... naja. Aktuell sind die Anspielzeiten auch ok.
  • 6%... nicht gut! Warum kann man nicht einfach mal etwas so lassen, wie es ist.

Kontinuität in der Challenge League

Claudius Schäfer, CEO der SFL, ergänzt: «Der wichtigste Fortschritt im Vergleich zur heutigen Lösung ist uns bei der markanten Erhöhung der Entschädigung und den Anspielzeiten gelungen. Es freut uns sehr, dass wir die Wünsche unserer Klubs und ihrer Fans in diesem Bereich zum grössten Teil erfüllen können.»

Dieser Vertrag ermöglichte die angepassten Anspielzeiten:

Das Montagsspiel der Challenge League bleibt dagegen bestehen und wird auch in Zukunft auf Teleclub übertragen. Die Weekend-Anspielzeiten in der zweithöchsten Liga sind ebenfalls am Samstag auf 19 Uhr und am Sonntag auf 16 Uhr angesetzt.

Der TV-Sender wird ab der neuen Saison auch Konferenzen anbieten, was es bisher im nationalen Fussball nicht gab.

Fussball-Söldner, die in die Super League zurückgekehrt sind

Das ist der moderne Fussball

Scheichs, Tormusik oder Wappenküsser – 16 Dinge, die schleunigst wieder aus dem Fussball verschwinden sollten

Der Moment, in dem ich den allerletzten Glauben an den ehrlichen Fussball verlor

Fussball im Jahr 2018 ist, wenn statt der Münze eine Kreditkarte geworfen wird

Der Videobeweis kommt auch in der Super League – die Frage ist nur wann und wie

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Wer noch immer nicht recht wusste, was Büne mit «Pussy-Fussball» meinte: Genau DAS hier

Diese Elf kostet mehr als eine Milliarde, aber kennst du die Top 10 für jede Position?

So viele Schweizer Klubs hätte Liverpool statt Shaqiri kaufen können

Die FIFA ist endlich die Korruption losgeworden – aber nicht so wie du denkst

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

29
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
29Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • nike85 06.10.2016 14:29
    Highlight Mir als Familienvater passte 13h45 sehr gut. Frühzeitig essen, ab ins Stadion und fast zu Hause wenn die Kinder den Mittagsschlaf hinter sich haben. Und somit den ganzen Sonntag Abend noch für die Familie Zeit.
    Anspielzeit um 16h00 = ganzer Sonntag für Fussball drauf. Und wenn ich nach Hause komme husch husch zu Abend essen und die Kinder ins Bett.
    Auch 17h45 fand ich gut. Da kam man nach Hause und konnte noch einen gemütlich Abend vor dem TV verbringen.
    Damit bin ich offensichtlich in der Minderheit :)
    Mit den neuen Anspielzeiten kann ich auch ganz gut leben, lieber wäre mir aber 3 SA-Spiele.
    2 4 Melden
  • ThePower 06.10.2016 11:46
    Highlight Geil, endlich kann ich Sonntags wieder den Rausch ausschlafen bevor es ins Stadion geht😃Danke SFL und TC👍🏻👏🏻
    24 0 Melden
  • Zwingli 06.10.2016 10:58
    Highlight also ich werde ab nächster saison die montags spiele des FCZ vermissen, diese gefallen mir am besten im moment in der challenge league. vielleicht sollte man diese auch in der super league einführen.
    7 30 Melden
  • Amboss 06.10.2016 10:06
    Highlight Ich verstehe diese Diskussion um die Anspielzeiten ehrlich gesagt überhaupt nicht.

    Was ist so viel besser, wenn es nur zwei statt vier Anspielzeiten gibt?
    Ob ich jetzt am 17.45 Uhr oder um 19 Uhr oder um 19.45 Uhr an den Match gehe... Ist doch wurscht.
    Und für Auswärtsspiele geht sowieso quasi der ganze Tag drauf

    Montagsspiele, das ist wieder was ein anderes Thema. Da verstehe ich den Unmut.
    14 44 Melden
    • Jonas Schärer 06.10.2016 10:18
      Highlight SO 13:45 war auch die Problemzeit!!! Komm da mal rechtzeitig von Bern/Basel nach Lugano...
      46 4 Melden
    • Amboss 06.10.2016 10:24
      Highlight Natürlich ist SO 13:45 eine richtig, richtig doofe Anspielzeit.
      Aber dann ist ja das Problem nicht die Anzahl Anspielzeiten, sondern schlicht und einfach diese Anspielzeit.
      10 5 Melden
    • Hoppla! 06.10.2016 10:34
      Highlight 08:02 ab Bern, 11:50 in Lugano. Das erachte ich jetzt nicht als so problematisch.

      Ich bin da auf Amboss Wellenlänge und verstehe die Problematik nicht. Aber vielleicht ist mein Fanherz einfach zu klein.

      Aber sei es darum. Es darf dann aber konsequenterweise auch nicht mehr über tiefe TV-Gelder gemotzt werden.
      5 28 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • kuhrix 06.10.2016 10:06
    Highlight Yes endlich! Der Zuschauerschnitt wird höher, zudem ist am Samstag die Stimmung viel besser!
    42 3 Melden
    • gecko25 06.10.2016 10:24
      Highlight ausser bei Hopper Spielen 😝
      34 22 Melden
  • Scaros_2 06.10.2016 10:02
    Highlight Sehr gut!
    19 2 Melden
  • Duscholux 06.10.2016 09:50
    Highlight Warum wollen die meisten Fussballfans weniger verschiedene Anspielzeiten? So kann man doch weniger Matches im vollen Umfang anschauen.
    5 47 Melden
    • kuhrix 06.10.2016 10:08
      Highlight Weil die meisten nur ihre Mannschaft verfolgen und ansonsten Zusammenfassungen schauen. Zudem ist es einfach nur geil, wenn man per Stadiondurchsage hört, dass der direkte Konkurrent am verlieren ist.
      57 1 Melden
    • Mentorius 06.10.2016 10:14
      Highlight Naja fans gehen ins stadion und sonntag 13:45 im stadion ist nicht wirklich lässig
      40 3 Melden
    • Duscholux 06.10.2016 10:49
      Highlight Da stellt man als Unwissender eine Simple frage und es hagelt Blitze.
      7 9 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Devante 06.10.2016 09:46
    Highlight na endlich!
    15 1 Melden
  • HuC94 06.10.2016 09:41
    Highlight Was für eine Meldung! Zu Zeiten, wo man in der Bundesliga Montagsspiele einführt, kehrt die Super League zu einer simplen Regelung zurück. Bravo.
    60 1 Melden
  • Lucernefan 06.10.2016 09:32
    Highlight na das ist doch mal was! super sache.
    35 2 Melden
  • Danger 06.10.2016 09:29
    Highlight Und die Challenge League?!?
    6 22 Melden
    • Steiner 06.10.2016 10:01
      Highlight Den FCZ interessiert nun jetzt wirklich keiner hier ;-)
      55 21 Melden
    • Kii 06.10.2016 10:17
      Highlight Challenge League

      Samstag: 19.00 uhr
      Sonntag: 16.00 uhr
      Montag: 19.45 uhr
      13 3 Melden
    • Kevegoal 06.10.2016 10:49
      Highlight Steiner: Den FCZ wird die Challenge League auch nicht mehr betreffen nächste saison ;)
      9 6 Melden
    Weitere Antworten anzeigen

YB ist gefangen im Niemandsland

Zwei Spiele, null Tore, null Punkte, aber ganz viel Ernüchterung: Das ist die Zwischenbilanz von YB in der Champions League. Die internationalen Auftritte stehen in starkem Kontrast zur Dominanz in der nationalen Meisterschaft.

Eine Tabelle lügt nicht. Nüchtern bilden Zahlen, schön in Kolonnen geordnet, die Wahrheit ab. Aber welche Wahrheit sehen wir, wenn wir die Zahlen der Berner Young Boys studieren?

9-0-0 lautet eine Zahlenreihe.0-0-2 eine andere.

32:6 lautet eine andere Zahlenreihe.0:6 eine andere.

In der Super League nimmt YB die Rolle des dominierenden Herrschers ein. Zwölf Punkte Vorsprung nach dem ersten Viertel der Saison! In der Champions League hingegen sind die Gelb-Schwarzen bei ihrer ersten Teilnahme …

Artikel lesen