Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier macht Guerrero seinen Hattrick perfekt: Dritter Treffer für Peru gegen Bolivien.  Bild: EPA/EFE

Dank Guerrero-Triplette: Peru zieht an der Copa America in den Halbfinal ein

26.06.15, 07:00 26.06.15, 10:09

Peru hat sich an der Copa América für den Halbfinal qualifiziert. Im Viertelfinal in Temuco schaltete das Team Bolivien gleich mit 3:1 aus. Grossen Anteil am Sieg hatte Stürmer Paolo Guerrero, der in der 20., 23. und 74. Minute alle drei Tore für die Peruaner erzielte. Marcelo Martins Moreno sorgte in der 84. Minute mit einem versenkten Elfmeter für Resultatkosmetik.

Beeindruckende Onemanshow: Paolo Guerrero schiesst Bolivien im Alleingang ab. DailyMotion/Zidanekrisz

Für Guerrero, den Topskorer der letzten Copa América, waren es die ersten Tore des Turniers. Das Dreierpack reichte aber aus, um mit dem Chilenen Arturo Vidal an der Spitze der Topskorerliste gleichzuziehen. Der 31-jährige Guerrero spielte einst für Bayern München und den Hamburger SV. Seit dem vergangenen Jahr ist er aber in Brasilien bei Flamengo Rio de Janeiro engagiert.

Die Offensivtaktik von Perus Nationaltrainer Ricardo Gareca ging voll auf. Er liess gleich drei Stürmer auflaufen. Die Bolivianer hatten den offensivstarken Peruanern nur wenig entgegenzusetzen. «Wir werden immer besser», sagte Matchwinner Guerrero nach dem Spiel. «Vor dem Turnier hat kaum jemand an uns geglaubt, aber wir zeigen wieder einmal, dass wir eine gute Mannschaft sind.»

Freude bei den Peruanern über die Halbfinalqualifikation. Bild: Natacha Pisarenko/AP/KEYSTONE

Im Halbfinal vom Montag wartet nun Gastgeber Chile auf Peru. (trs/spon)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sputnik_72 26.06.2015 09:32
    Highlight Chapeau, Guerrero. Trotzdem kein Hattrick.
    Ein Hattrick ist's nur, wenn man in einer Halbzeit 3 Tore am Stück erzielt.
    0 1 Melden
    • zettie94 26.06.2015 10:14
      Highlight Falsch, ein Hattrick sind ganz einfach 3 Tore in einem Spiel. Was du meinst ist ein lupenreiner Hattrick.
      3 0 Melden

Aus der Provinz zurück ins Rampenlicht: Xherdan Shaqiri ist jetzt Liverpooler

Xherdan Shaqiri vollzieht innerhalb von England einen bemerkenswerten Wechsel. Premier-League-Absteiger Stoke City einigt sich mit dem FC Liverpool auf einen 17-Millionen-Franken-Deal.

Der nächste Profi mit Super-League-Erfahrung nach der Liga-Attraktion Mohamed Salah (ex Basel) betritt ein schwieriges Pflaster. Die Erwartungen beim Finalisten der letzten Champions-League-Saison sind um ein Vielfaches höher als in Stoke-on-Trent. Dem FC Liverpool folgen rund um den Globus mehrere 10 Millionen Anhänger.

Shaqiri wird bei Liverpool mit der Rückennummer 23 spielen – so wie auch in der Schweizer Nationalmannschaft.

Jürgen Klopp dirigiert in Anfield einen Klub, der im letzten …

Artikel lesen