Sport

Premier League, 35. Runde

ManUnited – Swansea 1:1 (1:0)

Everton – Chelsea 0:3 (0:0)

Middlesbrough – ManCity 2:2 (1:0)

Tottenham – Arsenal 2:0 (0:0)

Chelsea gibt sich bei Everton keine Blösse und siegt locker 3:0. Bild: PETER POWELL/EPA/KEYSTONE

Tottenham demontiert Arsenal im Stadtderby – Chelsea marschiert trotzdem Richtung Titel

Dank drei Toren in der letzten halben Stunde kommt Leader Chelsea auf dem Weg zum Meistertitel zu einem wichtigen 3:0-Auswärtssieg gegen Everton. Im Kampf um den dritten direkten Champions-League-Platz patzen beide Teams aus Manchester – ganz zur Freude des spielfreien FC Liverpool.

30.04.17, 15:15 01.05.17, 12:16

Das musst du gesehen haben:

Everton – Chelsea 0:3

Chelsea macht bei Everton einen grossen Schritt in Richtung Titelgewinn. Die «Blues» schlagen die «Toffees» dank Toren in den letzten 30 Minuten von Pedro, Gary Cahill und Willian mit 3:0 und wahren ihren Vorsprung von vier Punkten auf Verfolger Tottenham.

Der Erfolg beim Tabellen-Siebten Everton ist womöglich das Meisterstück von Trainer Antonio Conte und seinem Team. In den ausbleibenden vier Spielen genügen Chelsea im schlechtesten Fall drei Siege für den Triumph. Die Gegner bilden dabei keine unüberwindbaren Hürden. Sie heissen Watford, Middlesbrough, West Bromwich Albion und Sunderland.

Pedro lässt es beim 1:0 krachen. Video: streamable

Cahill durch Freund und Feind hindurch zum 2:0. Video: streamable

Willian setzt mit dem 3:0 den Schlusspunkt. Video: streamable

Tottenham – Arsenal 2:0

Im Nord-London-Derby kassiert Arsenal gegen Erzrivale Tottenham die nächste empfindliche Niederlage. Granit Xhaka und sein Team sind an der White Hart Lane über weite Strecken chancenlos und verlieren völlig verdient mit 0:2.

Die «Spurs», die in der ersten Halbzeit schon beste Chancen auslassen, legen den Grundstein für den Sieg kurz nach der Pause. Innerhalb von drei Minuten sorgen Dele Alli und Topskorer Harry Kane mittels umstrittenem Elfmeter für klare Verhältnisse. Granit Xhaka, der eine ordentliche Partie abliefert, wird wenig später ausgewechselt.

Dank dem Sieg im Direktduell ist Tottenham am Ende der Saison erstmals seit 1995 wieder vor Arsenal klassiert.

Dele Alli bringt Tottenham mit 1:0 in Führung. Video: streamable

Harry Kane erhöht per Penalty auf 2:0. Video: streamable

Middlesbrough – ManCity 2:2

Manchester City gerät bei Abstiegskandidat Middlesbrough zweimal in Rückstand, erkämpft sich aber immerhin noch ein 2:2-Unentschieden. Ex-«Citizen» Alvaro Negredo sorgt in der ersten Halbzeit für die «Boro»-Führung. 

Sergio Agüero gleicht in der 69. Minute per Penalty aus. Der Strafstoss war allerdings ungerechtfertigt, Leroy Sané lässt sich im Strafraum einfach fallen. Die wütenden «Smogies» schlagen zurück und kommen in der 77. Minute durch Calum Chambers zur erneuten Führung. Wieder hat City aber eine Antwort parat: Gabriel Jesus rettet seinem Team mit einem Kopfballtor in der 85. Minute noch einen Punkt.

Schwalbe von Sané? Agüero ist's egal, er verwandelt den Penalty souverän zum 1:1. Video: streamable

Acht Minuten nach dem 1:2 erzielt Gabriel Jesus den 2:2-Ausgleich. Video: streamable

ManUnited – Swansea 1:1

Manchester United bleibt in der Premier League im 25. Spiel in Folge ungeschlagen, muss sich in der 35. Runde gegen Abstiegskandidat Swansea City aber mit einem 1:1 begnügen. Es ist bereits das 14. Unentschieden in dieser Saison.

Captain Wayne Rooney bringt die United in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit durch einen strittigen Penalty nach einer Schwalbe von Marcus Rashford in Führung. Der Isländer Gylfi Sigurdsson sorgt in der 79. Minute per Freistoss für den Ausgleich. Zuvor vergibt Rooney die Riesenchance auf das 2:0, er schiesst vor dem leeren Tor aber Martial an.

Rooney gibt sich beim Penalty zum 1:0 keine Blösse. Video: streamable

Herrera begibt sich etwas gar früh auf die Torlinie, kehrt dann zurück und Gylfi Sigurdsson bedankt sich. Video: streamable

Damit erleidet das Team von José Mourinho einen herben Rückschlag im Team um die Champions-League-Plätze. Will man in der kommenden Saison in der Königsklasse dabei sein, müssen die «Red Devils» in den letzten vier Spielen eine Siegesserie hinlegen oder die Europa League gewinnen, wo man im Halbfinal steht. 

Die Telegramme

Tottenham - Arsenal 2:0 (0:0)
31'000 Zuschauer.
Tore: 55. Alli 1:0. 58. Kane (Foulpenalty) 2:0.
Bemerkung: Arsenal bis 65. mit Xhaka.

Everton - Chelsea 0:3 (0:0)
39'595 Zuschauer.
Tore: 66. Pedro 0:1. 79. Cahill 0:2. 86. Willian 0:3.

Middlesbrough - Manchester City 2:2 (1:0)
29'763 Zuschauer.
Tore: 38. Negredo 1:0. 69. Aguero (Foulpenalty) 1:1. 79. Chambers 2:1. 85. Gabriel Jesus 2:2.

Manchester United - Swansea City 1:1 (1:0)
75'271 Zuschauer.
Tore: 45. Rooney 1:0 (Penalty). 79. Sigurdsson 1:1. (pre/sda)

Die Tabelle

ManUtd, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

12.02.2011: Wayne Rooneys perfekter Fallrückzieher gegen ManCity lässt sogar Sir Alex schwärmen

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

14.04.1999: Ryan Giggs schiesst ein Wahnsinns-Tor und entblösst sein Brusthaar. Arsène Wenger hat davon noch immer Alpträume

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weitergereicht hat, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

12.05.2013: Der Wahnsinn von Watford: «Ja, Sie haben gerade die dramatischste Schlussminute aller Zeiten gesehen!»

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

02.01.1998: Paul Gascoigne erhält Morddrohungen, weil er einen Flötenspieler imitiert

23.12.2006: Paul Scholes zimmert das Leder mit einer Volley-Rakete unter die Latte – und Ferguson fordert danach eine Entschuldigung von Mourinho

14.10.2006: Petr Cech bangt nach einem üblen Zusammenprall um sein Leben und wird danach nie mehr ohne Helm im Tor stehen

13.05.2012: Zu früh gefreut! City schnappt United den Titel im grössten Herzschlag-Finale der englischen Geschichte weg

23.08.2003: Nach dem Traumtor von Blackpools Neil Danns jubelt der Schiedsrichter kräftig mit – oder etwa doch nicht?

25.11.1964: Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool ein für alle Mal die Reds

28.04.1923: Ein weisses Pferd (das gar nicht weiss war) rettet die chaotische Wembley-Eröffnung – und ist dann angeblich auch noch Schuld am Resultat

04.02.1997: Goalie Peter Schmeichel erzielt ein Fallrückzieher-Tor – aber es endet im Drama

01.01.2007: Schöner als beim Neujahrsspringen fliegen sie nur noch in der Premier League

05.05.1956: «Traut the Kraut» spielt den FA-Cup-Final trotz Genickbruch zu Ende und wird vom Kriegsgefangenen zum besten City-Torhüter aller Zeiten

28.09.2004: «Der Messias kam nach Manchester» – Wayne Rooney skort in seinem ersten Spiel für die United gleich einen Hattrick

16.03.2002: Ein Knochenbrecher-Foul macht aus einem fast gewöhnlichen Fussballspiel die «Battle of Bramall Lane» 

21.04.2001: Die späte Rache des Roy Keane – «Schitzo» begeht das böswilligste Foul der Fussball-Geschichte

22.04.2006: Newcastle-Legende Alan Shearer muss abtreten – ausgerechnet wegen Erzrivale Sunderland

22.12.2007: Arsenal-Bad-Boy Nicklas Bendtner schiesst 1,8 Sekunden nach seiner Einwechslung das schnellste Joker-Tor aller Zeiten

23.03.2009: José «The Special One» Mourinho wird Doktor – und überrascht mit seiner Dankesrede die Fussballwelt

Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt oder der Tag, an dem die Geschichte des Mannes mit den grössten Eiern beginnt

Singen statt streiten – wie dieses magische Lied ein ganzes Stadion vereinte

Als der «Prinz des Dribblings» den allerersten Cupwettbewerb entschied 

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ardi_Bacardi 01.05.2017 09:51
    Highlight The only one 0 one.
    Die Mannschaft hat sich noch nicht komplett gefunden. Ich denke die nächste Saison wird von mehr Erfolg geprägt sein und Junge Spieler haben ihr potential andeuten können. ManU kommt wieder... :)
    1 0 Melden
  • dave1771 01.05.2017 01:00
    Highlight demontiert??? ein 2:0??? hat jemand der Redaktion das Spiel gesehen? Verdienter Sieg, ja... aber Demontage?
    3 2 Melden
  • K3tsch 30.04.2017 21:37
    Highlight Für den Titel wird es wahrscheinlich nicht mehr reichen, wenn man die verbleibenden Gegner von Chelsea und Tottenham vergleicht.

    Trotzdem bin ich verdammt stolz darauf, was die Spurs diese Saison erreicht haben!

    #COYS
    10 12 Melden
  • Bluetooth 30.04.2017 21:16
    Highlight Muss man zugeben, Tottenham ist diese Saison ein hartnäckiger Verfolger. Mal schauen, ob sie auch das seit langem unschlagbare Man Utd besiegen können. Falls ja, braucht Chelsea wohl wirklich diese 9 Punkte.
    11 1 Melden
  • MaskedGaijin 30.04.2017 19:53
    Highlight Grande Antonio!
    12 1 Melden
  • Trashbag 30.04.2017 17:11
    Highlight Wenger der Taktickfuchs, deshalb hat er also Chambers an Boro verliehen.
    13 0 Melden
  • unejamardiani 30.04.2017 15:16
    Highlight The Special1:1
    13 2 Melden

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen