Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Da vergeht selbst Balotelli das Lachen – Gibt's die EM für ihn nur vor dem Fernseher?

13.12.15, 12:26

Der Auslosung der nächstjährigen EM-Endrunde in Frankreich führte zu einem verbalen Schlagabtausch unter Exponenten des italienischen Fussballs. Nachdem er von der attraktiven Gruppe mit Italien, Belgien, Schweden und Irland vernommen hatte, liess der gefallene Stürmerstar Mario Balotelli auf Instagram enthusiastisch verlauten: «Ich kann es nicht erwarten.»

Balotelli freut sich: Er kann er nicht erwarten, an der EM auf Irland, Schweden und Belgien zu treffen.
Bild: EPA/ANSA

Die Worte waren auch an Antonio Conte gerichtet, der Balotelli in seiner bisherigen Zeit als Nationalcoach nur einmal aufgeboten hatte. Conte registrierte es und gab zurück: «Worauf kann er nicht warten? An der EM mitzuspielen oder vor dem Fernseher zu sitzen?» Balotelli, mit einem Leihvertrag bei Milan engagiert, hatte zuletzt Mühe mit der Fitness und der Gesundheit wie auch mit der spielerischen Form. (si)

Nicht lustig: Conte droht damit, Balotelli zuhause zu lassen.
Bild: EPA/ANSA

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Wir werden dich kriegen!» – Brasilianische Fans bedrohen Behrami auf Instagram

Die Schweiz spielte im WM-Auftaktspiel gegen Brasilien unentschieden – aus Schweizer Sicht ein optimaler Einstand. Die Nati gab sich kämpferisch, was die Gegenspieler zu spüren bekamen. Besonders Superstar Neymar lag nach Zweikämpfen des Öfteren auf dem Rasen. 

Einige Brasilien-Fans scheinen mit dem Unentschieden gar nicht leben zu können. Als Sündenbock dient ihnen Valon Behrami. Er und Neymar sind während dem Spiel mehrmals aneinander geraten. Der Schweizer sah im Verlauf des Spiels die …

Artikel lesen