Sport

Bezirksgericht hat entschieden

Tauziehen bei «GC» geht weiter – Salatic erzwingt Teilnahme am Traning der 1. Mannschaft 

28.09.14, 13:05 29.09.14, 12:53

Werden Skibbe und Salatic nächste Woche wieder gemeinsam auf dem Trainingsplatz stehen?  Bild: KEYSTONE

Obwohl er vor einem Monat von den Grasshoppers in der 1. Mannschaft suspendiert worden ist, darf Vero Salatic ab kommendem Dienstag wieder am Training des Fanionteams teilnehmen. Der Mittelfeldspieler hat sich dieses Recht auf juristischem Weg erstritten.

Das Bezirksgericht Dielsdorf hat auf Gesuch von Salatic mittels superprovisorischer Verfügung entschieden, dass der Rebell ab sofort wieder in den Trainingsbetrieb der 1. Mannschaft zu integrieren ist. In den letzten Tagen und Wochen hatte sich der Gegenspieler von Trainer Michael Skibbe vom Fanionteam getrennt fit halten müssen.

Die Grasshoppers sind mit dem Entscheid des Bezirksgerichts Dielsdorf nicht einverstanden. Sie haben angekündigt, sich juristisch zu wehren. (si/cma)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen