Sport

Oh, wie war das schön! Mit diesem genialen Wimmelbild blicken wir noch einmal auf die denkwürdige Fussball-WM 2014 zurück

17.06.15, 21:01 19.06.15, 10:13
Reto Fehr, Melanie Gath, Sven Rüf
Melanie Gath
Melanie Gath

Redaktorin

Sven Rüf
Sven Rüf

Du vermisst in diesem Sommer eine Herren-Fussball-WM? Wir auch! Du denkst öfters wehmütig an Brasilien 2014 zurück? Wir ständig!! Du willst den WM-Sommer 2014 noch einmal aufleben lassen? Wir unbedingt!!! Deshalb tauchen wir noch einmal in unser Wimmelbild ein, klicken uns durch die fast 80 Szenen, stellen dazu auf YouTube unseren Lieblings-Fangesang ein und erinnern uns an die denkwürdigsten Szenen dieser WM. Auf dass die Erinnerungen uns durch den ganzen Sommer tragen. Mindestens.

Für die interaktive Version, klicke auf «Das grosse WM-Wimmelbild»

Das grosse
WM-Wimmelbild!
>>

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Reaktionen dieser Basler Fussball-Reporter nach ihrer falschen Prognose? Unbezahlbar

Pascal Flury und Jakob Gubler sind Reporter für das Basler Newsportal «barfi.ch» und natürlich immer im Stadion, wenn ihr FC Basel spielt. Gegen den FC St.Gallen sind die beiden noch froh, als der ausgeliehene Cedric Itten eine Chance vergibt. 

Sie wissen auch weshalb er das tut: «Zum Glügg isch das nit sone riese Knipser, wel suscht wärer erstens bim FC Basel blybe und zweitens heter sunscht d Sangaller tatsägglig in Fyehrig chene brynge.»

Den Rest der Geschichte kennen wir: Cedric Itten hat …

Artikel lesen