Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Balotelli, Neymar oder doch Shaqiri?

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Dein Wunsch ist es, wie ein bekannter Fussballstar zu sein? Nach Beantwortung dieser zehn Fragen, sagen wir dir, wem du ähnelst.

08.10.14, 17:54 12.10.14, 09:24
1.Wie verhältst du dich in der Disco?
Revellers attend the Cinetrip Future Disco bath party at Szechenyi Bath in Budapest in the early hours of August 10, 2014. REUTERS/Laszlo Balogh (HUNGARY  - Tags: SOCIETY)
X90146
Ich stehe mit einem Glas Wein in der Hand an der Bar und beobachte.
Eigentlich bin ich ganz scheu – aber im Rinora kann ich mich einfach nicht zurückhalten.
Ich stehe bloss da und bin schön.
Da mich Türsteher generell für minderjährig halten, verbringe ich den Abend ausserhalb von Discos.
Ich lege mich mit dem Typen an der Garderobe an, gebe ihm eine Kopfnuss und mache einen frühen Abgang.
Ich verbringe den ganzen Abend auf der Tanzfläche und beeindrucke mit meinem Taktgefühl.
Ich habe andere Stärken als mich elegant zu bewegen und meide Discos deshalb.
2.Welches ist dein Held aus der Jugend?
Road Runner
Road Runner
Hanni und Nanni
Hanni und Nanni
Tsubasa
Captain Tsubasa Ozora
Pinocchio
Pinocchio
Regenbogenfisch
Regenbogenfisch
Supermario
Super Mario
Chuck Norris
Chuck Norris
Goofy
Goofy
3.Welches ist dein liebstes Schimpfwort?
Fluchen Swearing Fluch
Schoofseggel
Ich fluche prinzipiell nicht
Ta qifsha nonen
Pendejo
Rompiballe
Skitstövel
4.Welches ist dein Lieblingszitat?
«Der Gerät wird nie müde, der Gerät schläft nie ein.»
«Wer nur davon träumt, mich zu schlagen, sollte aufwachen und sich dafür entschuldigen.»
«Bei einem Fussballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.»
«Zwei Chancen, ein Tor - das nenne ich hundertprozentige Chancenauswertung.»
«Fussball ist ein Spiel von 22 Leuten, die dem Ball nachrennen, und am Ende gewinnt immer Deutschland.»
«Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben … Den Rest habe ich einfach verprasst.»
«Da geht er, ein grosser Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf!»
5.Welches ist dein Lieblingsfilm?
Ein Mitarbeiter des Kinokomplexes Cinemax bei der Hardbruecke in Zuerich, fuellt Popcorn in einen Becher, aufgenommen am 15. Oktober 2003. Das groesste Kino Zuerichs bietet in verschiedenen Saelen mehrere Filme gleichzeitig an. (KEYSTONE/Gaetan Bally) === ,  ===  : FILM]
KEYSTONE
Fight Club
La Dolce Vita
Skyfall
Planet der Affen
bruce lee
I am Legend
Ich einfach unverbesserlich
6.Welches ist dein Lieblingslied?
epa04434408 Scottish DJ Calvin Harris performs at the 2014 Austin City Limits music festival at Zilker Park in Austin, Texas, USA, 05 October 2014.  EPA/ASHLEY LANDIS
EPA/EPA
Poker Face von Lady Gaga
All Good Things (Come To An End) von Nelly Furtado
99 Problems von Jay-Z
Run von Leona Lewis
Not Afraid von Eminem
Ai se eu te pego von Michel Telo
Ewigi Liebi von Mash
Simply the best von Tina Turner
7.Ein Dieb klaut dir deine Tasche und rennt davon. Was tust du?
Ich renne ihm nach, überhole ihn und hänge ihn ab. In fünf Sekunden.
Ich reagiere nicht. Sobald der Dieb merkt, wen er da bestohlen hat kommt er zurück und entschuldigt sich.
Mit einem kleinen Sprint und einer gekonnten Grätsche auf dem Asphalt erledige ich dieses Problem.
Ich rufe meine Cousins an. Sollen die sich drum kümmern.
Ich rufe die Polizei, erkläre den Sachverhalt und hoffe die Versicherung übernimmt den Schaden.
Ich denke mir: Soll er glücklich werden mit drei Tuben Haargel, Enthaarungswachs und meiner Augenbrauenpinzette.
Ich lasse mich fallen, winde mich am Boden und hoffe die Polizei schnappt den Dieb.
8.Welches Tier passt am besten zu dir?
Animals graze at sunset at the Naboisho Conservancy adjacent to the Masai Mara National Reserve October 7, 2014.   REUTERS/Goran Tomasevic (KENYA - Tags: ENVIRONMENT ANIMALS)
X90012
Schwalbe
Pfau
Wiesel
Maulwurf
Hund
Piranha
9.Welches ist dein grösster Wunsch?
Die Zeit drei Jahre zurückzudrehen
Eine Dartscheibe
Ich habe keine Wünsche, ich erfülle sie
Eine andere Nationalität
Harmonie, Ausgeglichenheit und Frieden
Bartwuchs
Beauty-Tipps von Cristiano Ronaldo
10.Wie würdest du ein Tor im Champions-League-Finale feiern?
Celebrate
Ich renne mit offenem Mund auf die Fankurve zu und lasse mich feiern. ICH habe das Tor geschossen. I-C-H!
Mit fest entschlossenem Blick nehme ich es zur Kenntnis und lasse meine Teamkollegen das Tor zelebrieren. Ich spiele unbeeindruckt weiter.
Ich forme mit den Händen ein Herz, um die Liebe zu meinen Verein zu zeigen die mit einem unverschämten Jahresgehalt gefördert wird.
Ich bin nicht geboren um Tore zu schiessen. Meine Stollen lechzen weiterhin nach einer saftigen Stürmerwade.
Ich werfe meinen Play-Station-Controller vor Freude hoch in die Luft.
Ich feiere das Tor mit einem Tänzchen und weise den Schiedsrichter darauf hin, dass ich vor drei Minuten gefoult wurde.
Ich renne sofort zum Trainer und fordere einen Stammplatz.
Resultat


Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Nati-Debütant Mvogo «musste leiden, aber es war für mich ein Supermatch»

Die Schweiz ist zum Siegen zurückgekehrt. Nach zuletzt zwei Niederlagen gewann die Nati in Reykjavik nach einer hektischen Schlussphase das dritte Spiel der Nations League gegen Island 2:1.

In den Schlussminuten mussten die Schweizer doch noch zittern. Alfred Finnbogason hatte in der 81. Minute mit einem herrlichen Weitschuss den starken Debütanten Yvon Mvogo bezwungen, womit die Isländer plötzlich wieder an sich glaubten.

Und nachdem die Schweizer defensiv lange überzeugt hatten, brachen sie plötzlich in Hektik aus. Fabian Schär klärte im letzten Moment auf der Linie (87.), Mvogo parierte den Schuss von Gylfi Sigurdsson glänzend (89.) und der Ex-Basler Birkir Bjarnason …

Artikel lesen