Sport

Ligue 1, 27. Runde

Paris St-Germain – Reims 4:1

Zlatan Ibrahimovic überzeugt nach seinem Tor in der Champions League auch in der Meisterschaft.
Bild: Gonzalo Fuentes/REUTERS

Der kann einfach alles: Ibra zlatanisiert mit 2 Toren und 2 wunderschönen Assists

Der PSG lässt sich in der Liga weiterhin nicht aufhalten. Die Hauptstädter demontieren Reims und bewegen sich in einer eigenen Welt. Mitten drin: Zlatan Ibrahimovic. Der steht jetzt nach 21 Ligaspielen bei 23 Toren und 10 Assists.

20.02.16, 18:52 20.02.16, 22:19

Das musst du gesehen haben

Bevor es los geht, bisschen Herz-Schmerz: So verabschiedeten die PSG-Spieler vor der Partie Ezequiel Lavezzi, der nach China wechselt:

Dass PSG gegen Reims auch im 27. Ligaspiel nicht verlieren wird, war bis zur Pause fraglos. Grund dafür: Zlatan Ibrahimovic. Beim 1:0 durch Gregory van der Wiel zeigt der Schwede, dass er auch tödliche Pässe spielen kann:

Das 1:0 für den PSG durch Van der Wiel.
streamable

Nach einem Fehler von Goalie Kevin Trapp kommt Reims zwar nochmals zum Ausgleich, aber Ibrahimovic stellt bald wieder auf 2:1. Der Schwede zeigt dabei, was er eben auch kann: Sich einfach gegen alle durchsetzen und hartnäckig bleiben: 

Das 2:1 für den PSG durch Zlatan Ibrahimovic.
streamable

Für die Entscheidung sorgt Edinson Cavani kurz vor der Pause. Einmal mehr hat Ibra seine Füsse im Spiel: Er spitzelt den Ball geschickt in die Tiefe:

Das 3:1 für den PSG durch Cavani.
streamable

Für den Schlusspunkt sorgt nochmals Ibrahimovic persönlich. Der Stürmer verwandelt mit einer schönen Direktabnahme zum 4:1. Kleiner Makel: Er stand deutlich im Abseits:

Das 4:1 für den PSG durch Ibrahimovic.
streamable

Tabelle

Telegramme

Paris Saint-Germain - Reims 4:1 (3:1)
45'489 Zuschauer.
Tore: 12. Van der Wiel 1:0. 34. Oniangue 1:1. 44. Ibrahimovic 2:1. 45. Cavani 3:1. 68. Ibrahimovic 4:1.

Monaco - Troyes 3:1 (2:0)
7500 Zuschauer.
Tore: 25. Carrillo 1:0. 38. Carrillo 2:0. 80. Gueye 2:1. 93. Mbappe Lottin 3:1.

Toulouse - GFC Ajaccio 1:1 (0:0)
16'000 Zuschauer.
Tore: 59. Mayi 0:1. 91. Braithwaite 1:1.
Bemerkungen: Toulouse mit Moubandje. 79. Gelb-rote Karte gegen Sylla (Ajaccio).

Das hat Ibra natürlich auch: Eine der schönsten Frauen der Fussballstars

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Rukfash 20.02.2016 19:38
    Highlight Zlatan du geile siech :D
    8 0 Melden

Da grinst King Roger – Federer ist Sportler des Jahres, Holdener bei den Frauen gekürt

Die Schweizer Sportlerin des Jahres heisst Wendy Holdener. Die Schwyzer Skirennfahrerin setzte sich an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich in einer engen Ausmarchung knapp gegen die Ironman-Weltmeisterin Daniela Ryf und Kunstturnerin Giulia Steingruber durch. Holdener verdiente sich die Auszeichnung mit dem WM-Titel in der Kombination und der WM-Silbermedaille im Slalom. Nach Lara Gut im Vorjahr gewann zum zweiten Mal in Folge eine Vertreterin von Swiss Ski den Award. 

Roger Federer …

Artikel lesen