Sport

Berat Sadik lässt sich nach seinem verwandelten Elfmeter feiern. Bild: KEYSTONE

Super League, 11. Runde

Thun genügt eine fulminante Hälfte zum Sieg – die Reaktion von GC kommt zu spät

Das Duell zwischen dem FC Thun und GC ist lange Zeit eine eindeutige Sache. In der ersten Hälfte ziehen die Berner Oberländer mit drei Toren davon und die Grasshoppers scheinen nicht zu einer Reaktion fähig. In der Schlussphase wird es dann doch nochmals spannend, da Kharaba und Lang treffen. Mehr liegt jedoch nicht drin, für die erschreckend harmlosen Hoppers. Thun behält damit den Anschluss an die Tabellenspitze, GC verbleibt im hinteren Mittelfeld.

04.10.14, 17:18 04.10.14, 20:00

Ticker: 04.10.2014: Thun – GC

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wären unsere Fussball-Klubs ehrlich, sähen ihre neuen Logos so aus

Wenn am Wochenende die Super League ihren Spielbetrieb nach der Winterpause wieder aufnimmt, dann macht Lausanne-Sport dies mit einem neuen Logo. Weil es Anlehnungen an den neuen Besitzer enthält, stösst es auf grosse Kritik.

Dabei sind die Waadtländer doch nur Vorreiter! So würden die Schweizer Klubs heissen, wären sie in den USA zuhause.

Artikel lesen