Sport

CC will in der Nati-Pause entscheiden

Dries wird Sion-Chefcoach – zumindest bis am Sonntag

29.09.14, 19:09 30.09.14, 09:41

Jochen Dries: Galgenfrist bis am Sonntag. Bild: KEYSTONE

Der bisherige Assistenztrainer Jochen Dries (67) soll interimistisch bis zum nächsten Super-League-Spiel daheim gegen Luzern am Sonntag als Chefcoach beim FC Sion wirken. 

In der Nationalmannschafts-Pause von nächster Woche will Klubpräsident Christian Constantin laut Angaben des Vereins den Nachfolger von Frédéric Chassot bestimmen. Chassot war nach fünf Meisterschaftsniederlagen in Serie als Trainer zurückgetreten. Er verbleibt als Sportchef im Klub. 

Dries war Anfang August wegen des fehlenden Diploms von Chassot von den Wallisern engagiert worden. Der Deutsche leitete am Montag erstmals als Chefcoach das Training. Er sagte: «Mit einem Sieg über Luzern wollen wir die Wende einleiten und eine neue Dynamik entfachen.» (si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wären unsere Fussball-Klubs ehrlich, sähen ihre neuen Logos so aus

Wenn am Wochenende die Super League ihren Spielbetrieb nach der Winterpause wieder aufnimmt, dann macht Lausanne-Sport dies mit einem neuen Logo. Weil es Anlehnungen an den neuen Besitzer enthält, stösst es auf grosse Kritik.

Dabei sind die Waadtländer doch nur Vorreiter! So würden die Schweizer Klubs heissen, wären sie in den USA zuhause.

Artikel lesen