Sport

Der Umgang mit Fussball-Floskeln will gelernt sein. Bild:

Zur Entspannung etwas Lustiges

Ironisch, lustig, fies: Wenn Fans ihre Kreativität im Stadion ausleben, krümmen wir uns vor Lachen

18.09.14, 14:11 12.09.16, 06:33

Wir haben einige der schönsten Banner-Sprüche gesammelt. 

Das ist dann wohl eher dumm gelaufen 

screenshot: sport365.hu

Die GC-Fans «empfangen» Kay Voser nach seinem Wechsel zum FC Basel

Bild: keystone

Anständig aber trotzdem bestimmt: Die Bremen-Fans

screenshot: vert-et-blanc.net

Die Rede ist hier von den irischen Spielern Shane Long und Simon Cox. Die Interpretation überlasse ich ganz Ihnen

screenshot: peoplesrepublicofcork.com

Ein Klassiker aus der Tierwelt

Bild: fb/die.lustigen.bilder

Natürlich darf auch ein «Eure Mütter»-Spruchband nicht fehlen

screenshot: blog.schnettker.com

Treffender kann man das nicht schreiben

screenshot: joyreactor.com 

Etwas Hilfe für die torimpotenten Spieler

screenshot: whoateallthepies.tv

Diese Bitte wurde leider nicht erhört

screenshot: bbc.com 

Manchmal sind die Aufschriften auch eher unfreiwillig lustig 

Screenshot: 11freunde

Immer beliebt: Wortspiele. Diesmal mit der amerikanischen Torfrau Hope Solo

screenshot: newstimes

Diese Banner haben Fans von Carl Zeiss Jena vor der Red-Bull-Leipzig-Kurve montiert.

bild: ostthüringer zeitung/ tino zippel

Banner von watson-Usern

Fieser Angriff von hinten. Aber kreativ ist er, das muss man ihm lassen. 

User Benj schickt uns dieses Banner. Bild:photobucket.com

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So haben sich die Champions-League-Erfolge auf die Marktwerte der FCB-Spieler ausgewirkt

Der FC Basel überraschte im Herbst Europa, schlug Manchester United, feierte den höchsten Champions-League-Sieg der Geschichte gegen Benfica Lissabon und qualifizierte sich für die Achtelfinals. So wirken sich die Königsklassen-Heldentaten auf die Marktwerte der Spieler aus.

Der FC Basel liess im Herbst die Klubkassen klingeln. Dank der Erfolge in der Champions League spielte sich der Schweizer Serienmeister bisher rund 28 Millionen Franken ins Kässeli. Die starken Leistungen lohnen sich allerdings nicht nur unmittelbar, sondern dürften dank Spielerverkäufen auch in der (unmittelbaren) Zukunft – sprich im Transferfenster jetzt im Januar oder im nächsten Sommer – Geld ans Rheinknie spülen.

So hat der FCB Verteidiger Manuel Akanji schon mal ein Preisschild von rund 20 …

Artikel lesen