Sport

«Sein Tempo hat sich nicht verändert»

Robin van Persie geht nach dem Spiel an Krücken – und kassiert die volle Breitseite an schwarzem Humor

22.02.15, 11:41

So verlässt Manchester Uniteds Stürmerstar Robin van Persie nach der 2:1-Pleite gegen Swansea das Liberty Stadium – nach 90 gespielten Minuten, wohlgemerkt.

Der rechte Fuss des Holländers ist dick eingepackt in einen Plastik-Schuh. Sein Einsatz gegen Sunderland am nächsten Samstag ist fraglich. 

Oldie RVP hat zuletzt zwar immer gespielt, aber selten überzeugt – viele Fans fordern Coach Louis van Gaal deshalb schon seit längerem auf, Youngster James Wilson den Vorzug zu geben.

Auf den Abgang von van Persie ist eine wahre Tweet-Flut über den 31-Jährigen hereingebrochen, triefend vor schwarzem Humor. Eine Auswahl der Besten findest du in der Bildergalerie oben. (twu)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sanchez täubelt und tobt – und dann hat sein Gegner die perfekte Antwort bereit

Im Londoner Derby zwischen Arsenal und Chelsea läuft die 40. Minute, als Alexis Sanchez seinen Gegner Cesc Fabregas unsanft von den Beinen holt. Der Schiedsrichter entscheidet auf Foulspiel und unterbricht die Partie. Sanchez hat dafür gar kein Verständnis und setzt wildfuchtelnd zur Schimpftirade an. Als dann noch Fabregas hinzueilt und den Chilenen am Hals packt, muss man mit dem Schlimmsten rechnen. 

Doch es kommt ganz anders: Denn Fabregas will seinem Kontrahenten nicht etwa an die …

Artikel lesen