Sport

«Sein Tempo hat sich nicht verändert»

Robin van Persie geht nach dem Spiel an Krücken – und kassiert die volle Breitseite an schwarzem Humor

22.02.15, 11:41

So verlässt Manchester Uniteds Stürmerstar Robin van Persie nach der 2:1-Pleite gegen Swansea das Liberty Stadium – nach 90 gespielten Minuten, wohlgemerkt.

Der rechte Fuss des Holländers ist dick eingepackt in einen Plastik-Schuh. Sein Einsatz gegen Sunderland am nächsten Samstag ist fraglich. 

Oldie RVP hat zuletzt zwar immer gespielt, aber selten überzeugt – viele Fans fordern Coach Louis van Gaal deshalb schon seit längerem auf, Youngster James Wilson den Vorzug zu geben.

Auf den Abgang von van Persie ist eine wahre Tweet-Flut über den 31-Jährigen hereingebrochen, triefend vor schwarzem Humor. Eine Auswahl der Besten findest du in der Bildergalerie oben. (twu)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen