Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FC Basel's players cheer after winning the UEFA Champions League group B matchday 2 soccer match between Switzerland's FC Basel 1893 and Britain's Liverpool FC in the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, on Wednesday, October 1, 2014. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Die Basler «Gang» feiert den Erfolg als Kollektiv, während die Verlierer aus Liverpool vom Platz schleichen. Bild: KEYSTONE

Emotionen im St.Jakob-Park

Der Basler Hattrick: Die Videos der drei Champions-League-Heimsiege gegen die Premier-League-Stars

Die Europacup-Erfolge des FC Basel werden mehr und mehr. Im Heimspiel gegen den ruhmreichen FC Liverpool sorgte ein Tor von Marco Streller dafür, dass der Schweizer Meister in der Königsklasse nun schon zum dritten Mal in Folge ein Heimspiel gegen einen englischen Klub gewinnen konnte.

02.10.14, 06:26 02.10.14, 08:26

2011: Basel – Manchester United 2:1

Marco Streller und Alex Frei bringen den FCB nach Flanken von Xherdan Shaqiri in Front, mehr als den Anschlusstreffer bringt Sir Alex Fergusons Teams nicht mehr zustande – ManUtd scheidet aus der Champions League aus. Video: Youtube/Sp0rtHD's channel

2013: Basel – Chelsea 1:0

Gegen das Star-Ensemble der Blues gelingt Mohammed Salah drei Minuten vor dem Abpfiff der goldene Treffer. Die Belohnung für den Ägypter: Wenige Monate später holt ihn José Mourinho zu Chelsea. Video: Youtube/Ford UEFA

2014: Basel – Liverpool 1:0

Basel ist gegen die in gelb spielenden Reds die dominante Mannschaft. Captain Marco Streller sorgt im Nachstochern kurz nach dem Seitenwechsel für den Siegestreffer. Video: Youtube/Football Highlights Television

(ram)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wo du in dieser Saison Champions League sehen kannst

Champions League jeden Abend auf SRF – das ist Geschichte. Neu hält der Bezahlsender Teleclub die Rechte an der Königsklasse. Der Quali-Auftakt des FC Basel bei PAOK Saloniki heute Abend wird nicht im Free-TV übertragen, aber die Schweizer Fussball-Fans müssen nicht schwarz sehen. An ihren TV-Gewohnheiten müssen sie vorerst nur wenig ändern.

Heute beginnt aus Schweizer Sicht die neue Champions-League-Saison. Der FC Basel muss im Hinspiel der 2. Qualifikations-Runde beim griechischen Vizemeister PAOK Saloniki ran. Wer am Abend aber SRF einschaltet, kriegt trotzdem kein Fussball zu sehen. Weil die Rechte für Champions und Europa League neu beim Bezahlsender Teleclub liegen, gibt's den FCB-Auftritt in Griechenland (19.30 Uhr, Teleclub) nur im Pay-TV zu sehen.

Überhaupt müssen sich die Europacup-Fans in dieser Saison …

Artikel lesen