Sport

Zwangspause: Mitten im Spiel geht der Sprinkler los. Bild: AP

Guimaraes und seine Weltauswahl oder: Europa League ohne einen Europäer

15.09.17, 07:34 15.09.17, 10:09

An das Fussball-Söldnertum haben wir uns mehr als 20 Jahre nach dem Bosman-Urteil längst gewöhnt. So gab es schon Premier-League-Teams ohne Briten, Bundesligisten ohne Deutsche und auch in der Super League kommen die Akteure längst nicht nur aus Bazenheid, Kleinandelfingen oder Hasle-Rüegsau.

Aber manchmal erstaunt uns der Fussball dann doch immer noch. Zum Beispiel, wenn wir einen Blick auf die jüngste Startelf von Vitoria Guimaraes werfen. Die Portugiesen traten gestern Abend in der Europa League gegen Salzburg (1:1) ohne einen einzigen europäischen Spieler an. Gemäss dem Statistikdienst Opta gab es so etwas vorher noch nie.

Von hier stammen die elf «Portugiesen»:

Im Verlaufe des Spiels wechselte Vitorias Coach Pedro Martins, ein Portugiese, mit Kiko dann doch noch einen Landsmann ein. Plus einen Spieler von den Kapverdischen Inseln und einen weiteren Brasilianer. Salzburg trat mit immerhin drei Österreichern und mit einigen weiteren europäischen Akteuren an. (ram)

Die beiden Tore beim 1:1. video: youtube/nader abu azab

Das neue iPhone: Diese 3 Fakten trüben die Vorfreude

56s

Das neue iPhone: Diese 3 Fakten trüben die Vorfreude

Video: srf

Als Flitzer noch nackt waren, waren sie wenigstens noch ein bisschen cool

Das sind die zehn Reichsten der Schweiz – erstmals dabei: die Blochers

Aargauer Lehrer wegen Sadomaso-Sexspiels mit 13-Jähriger verurteilt

Peinlicher Design-Fail: Apples 109-Franken-Hülle für das iPhone X verdeckt das Mikrofon

«Neuer Hitler im Nahen Osten»: Saudischer Kronprinz bin Salman schlägt harsche Töne an

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jaing 15.09.2017 08:48
    Highlight Ist jetzt nicht ganz richtig, da Raphinha brasilianisch-italienischer Doppelbürger ist.
    4 2 Melden

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen