Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Spieler als Ware: Das sind die 37 profitabelsten Transfers im Weltfussball

Mit welchem Fussballer wurde bisher auf einen Schlag am meisten Profit gemacht? Wie schafft es Benfica, einen Spieler nach zwei Jahren für das 80-fache teurer zu verkaufen und wer ist der einzige Schweizer, der es unter die 37 profitabelsten Fussballer geschafft hat? Unsere Diashow beantwortet diese Fragen – und noch ein paar mehr.

05.09.17, 10:47 08.05.18, 15:24


Die 37 höchsten Transfergewinne der Fussballgeschichte

* Spieler, die nur für eine Ausbildungsentschädigung (wie zum Beispiel Paul Pogba zu Juventus) gewechselt sind und später viel teurer verkauft wurden, erscheinen nicht in der Liste, da offiziell nur beim Verkauf eine Ablösesumme bezahlt wurde. 

** Bei Transfers mit Bonuszahlungen wie bei Ousmane Dembélé (105 Millionen plus 42 Millionen Boni) wurden nur die fixen Transferbeträge gerechnet.

Die jährlich höchsten Transfersummen im Fussball seit 1980

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten

Video: Angelina Graf

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Birdie 05.09.2017 22:56
    Highlight Hätte der Dwamena-Deal geklappt hätte der FCZ das 50-Fache zurückbekommen. Unglaublich einfach, da er auch nie 15 wert gewesen wäre. Nun ja, leider ist der Deal nicht zustande gekommen, sonst wäre das für mich die Nr.1 gewesen. Aber ja hätte wäre wenn; Dembélés Vervielfachung ist auch ganz gut ;)

    Und generell betrachtet: einfach nur krank wie teuer Fussballer (geworden) sind.
    1 1 Melden
  • Boogie Lakeland 05.09.2017 13:14
    Highlight Also mir fehlt bei diesen 37 Herren Monsieur Pogba.
    ManUtd verscherbelte ihn für nichts und weniger an die alte Dame ehe sie ihn letztes Jahr zum damals teuersten Einkauf der Geschichte machten
    19 4 Melden
    • Sandro Zappella 05.09.2017 14:19
      Highlight Wie so oft hilft lesen :)
      “* Spieler, die nur für eine Ausbildungsentschädigung (wie zum Beispiel Paul Pogba zu Juventus) gewechselt sind und später viel teurer verkauft wurden, erscheinen nicht in der Liste, da offiziell nur beim Verkauf eine Ablösesumme bezahlt wurde.“
      11 7 Melden
    • Boogie Lakeland 05.09.2017 15:03
      Highlight Eh aso ich stell mich gleich in eine Ecke und schäme mich 😊
      Dachte nur sei ein Fehler in der Vezeichnung weil Pogba seinerzeit für 3 oder 4Mio wechselte. Erschien meinem naiven Gemüt etwas gar hoch um als Ausbildungsentschädigung durchzugehen.
      Aber sache gits
      5 4 Melden
  • Domsh 05.09.2017 11:46
    Highlight Tolle Auflistung.
    Wie wärs das Ganze noch in der anderen Richtung (grösste Verluste) zusammenzustellen?
    43 0 Melden
    • Mia_san_mia 05.09.2017 20:01
      Highlight Das wäre wirklich noch interessant.
      2 0 Melden
  • Kommemtar 05.09.2017 11:16
    Highlight Die Rechnung ist schlichtweg falsch.

    Um den Gewinn zu errechnen müssten alle Einnahmen (Trikotverkäufe, Sponsorings,...) und Ausgaben (Löhne, Mieten, Arztkosten, usw.) berechnet werden.

    Was hingegen nicht bestreitet werde kann ist, dass Fussballer immer mehr zum Spekulationsgut verkommen und es nur noch um Gewinnmaximierung geht.
    12 48 Melden
    • Rabbits 06.09.2017 09:27
      Highlight Da müsste man ja Schwarzmarktverkäufe, Imageaufwertung etc. miteinberechnen. Die Zahlen sind so schon sehr aussagekräftig.
      1 0 Melden

Aus der Provinz zurück ins Rampenlicht: Xherdan Shaqiri ist jetzt Liverpooler

Xherdan Shaqiri vollzieht innerhalb von England einen bemerkenswerten Wechsel. Premier-League-Absteiger Stoke City einigt sich mit dem FC Liverpool auf einen 17-Millionen-Franken-Deal.

Der nächste Profi mit Super-League-Erfahrung nach der Liga-Attraktion Mohamed Salah (ex Basel) betritt ein schwieriges Pflaster. Die Erwartungen beim Finalisten der letzten Champions-League-Saison sind um ein Vielfaches höher als in Stoke-on-Trent. Dem FC Liverpool folgen rund um den Globus mehrere 10 Millionen Anhänger.

Shaqiri wird bei Liverpool mit der Rückennummer 23 spielen – so wie auch in der Schweizer Nationalmannschaft.

Jürgen Klopp dirigiert in Anfield einen Klub, der im letzten …

Artikel lesen