Sport

Europa League, Gruppenphase

Gruppe B: Young Boys – Skenderbeu 2:1 (0:0)

Gruppe B: Dynamo Kiew – Partizan Belgrad 4:1 (3:1)

Gruppe G: Steaua Bukarest – Lugano 1:2 (0:2)

Gruppe G: Be'er Sheva – Pilsen 0:2

YB kann im letzten Europa-League-Spiel der Saison doch noch gewinnen. Bild: KEYSTONE

In der Nachspielzeit holt sich YB den ersten EL-Sieg der Saison – auch Lugano gewinnt

Im letzten Europa-League-Spiel der Saison gelingt YB der erste Sieg. Gegen das albanische Skenderbeu lässt Assalé die Berner in der Nachspielzeit jubeln. Der FC Lugano beendet die Gruppenphase in der Europa League mit dem dritten Sieg.

07.12.17, 20:56 07.12.17, 23:12

Auch beim letzten Auftritt in der Europa League vermag YB nicht restlos zu überzeugen. In der ersten Halbzeit fehlt jegliches kreative Element im Spiel nach vorne. So kommt es nicht überraschend, dass die einzige torgefährliche Aktion durch einen ruhenden Ball zustande kommt. Der Freistoss von Thorsten Schick stellt den gegnerischen Torhüter aber vor keine grossen Probleme.

Im zweiten Durchgang zeigt der Gegner aus Albanien, wie man es besser macht. Nach einem schnörkellos vorgetragenen geht Skenderbeu durch den ersten Torschuss in Führung. YB vermag zu reagieren. Nur wenige Minuten später gleicht der bis dahin blasse Guillaume Hoarau per Kopf aus.

Das 1:0 von Skenderbeu durch Enis Gavazaj.  Video: streamable

Hoarau trifft per Kopf zum 1:1. Video: streamable

Danach bieten die beiden Mannschaften plötzlich ein unterhaltsames und engagiertes Spiel. Die Gäste sind dabei die Mannschaft mit den besseren Abschlussgelegenheiten. Tore fallen aber dennoch lange keine.

Bis in der 96. Minute Roger Assalé nach einem Eckball YB doch noch zum Sieg schiesst. So gelingt dem Team von Adi Hütter doch noch ein versöhnlicher Abschluss der diesjährigen Europa-Kampagne.

Assalés 2:1 in der Nachspielzeit. Video: streamable

Im zweiten Spiel der Gruppe B schlägt Dynamo Kiew Partizan Belgrad klar mit 4:1 und sichert sich dadurch den Gruppensieg.

Lugano siegt gegen Bukarest

In einem äusserst munteren Spiel geht Lugano früh in Führung. Mit einer wunderbaren Direktabnahme bringt Fabio Daprela die Tessiner in Front. In der Folge ist Bukarest die spielbestimmende Mannschaft. Doch das Team von Pierluigi Tami zeigt sich äusserst effizient. Balint Vecsei macht mit der zweiten Chance das zweite Tor. 

Rumms! Fabio Daprela schiesst Lugano in Führung. Video: streamable

Auch das zweite Tor Luganos lässt sich sehen. Balint Vecsei trifft zum 2:0. Video: streamable

Auch in der zweiten Halbzeit kriegen die Zuschauer guten Fussball zu sehen. Lugano gerät mit mit zunehmender Spielzeit immer mehr unter Druck. Durch einen unglücklichen Ablenker müssen die Tessiner das 1:2 hinnehmen. 

Das 1:2 von Harlem-Eddy Gnohere ist ein unglückliches Tor für Lugano. Video: streamable

Im zweiten Spiel der Gruppe G setzt sich Viktoria Pilsen mit 2:0 gegen Hapoel Be'er Sheva durch. Damit sichert sich der tschechische Vertreter den Gruppensieg.

Telegramme und Tabelle

Gruppe B

Young Boys - Skenderbeu Korça 2:1 (0:0)
8029 Zuschauer. - SR Evans (WAL).
Tore: 51. Gavazaj 0:1. 55. Hoarau (Aebischer) 1:1. 95. Assalé (Mbabu) 2:1.
Young Boys: Wölfli; Mbabu, Wüthrich, Bürki, Joss; Schick, Aebischer (72. Bertone), Moumi Ngamaleu; Teixeira; Nsamé, Hoarau (82. Assalé).
Skenderbeu Korça: Shehi; Vangjeli, Jashanica, Aliti, Mici; Muzaka, Lilaj, Nimaga, Gavazaj; Demte (76. Taku), Sahiti (72. Osmani).
Bemerkungen: Young Boys ohne Sanogo, Seferi (beide verletzt), von Ballmoos, von Bergen, Sulejmani und Sow (alle geschont). Erster Einsatz von Bertone nach dreimonatiger Verletzungspause. Skenderbeu Korça ohne Dita, Nespor, Sowe und Radas (alle verletzt).
Verwarnungen: 5. Moumi Ngamaleu (Foul), 16. Joss (Foul), 32. Aliti (Foul), 66. Demte (Foul), 73. Hoarau (Foul), 89. Mici (Reklamieren), 95. Nimaga (Spielverzögerung), 97. Assalé (Spielverzögerung).

Dynamo Kiew - Partizan Belgrad 4:1 
SR Gil (POL).
Tore: 6. Morosjuk 1:0. 28. Moraes 2:0. 31. Moraes 3:0. 45. Jevtovic (Foulpenalty) 3:1. 77. Moraes (Foulpenalty) 4:1.

Bild: srf

Gruppe G

FCS Bukarest - Lugano 1:2 (0:2)
SR Dabanovic (MNE).
Tore: 3. Daprelà 0:1. 32. Vecsei (Culina) 0:2. 60. Gnohéré 1:2.
FCS Bukarest: Vlad; Enache, Larie, Balasa, Morais; Golofca (46. Man), Popescu, Tanase (61. Momcilovic), Nedelcu, Amorim (41. Gnohéré); Coman.
Lugano: Da Costa; Yao (Marzouk), Kovacic, Golemic, Daprelà; Milosavljevic Piccinocchi (41. Sabbatini), Vecsei; Culina (74. Mihajlovic), Bottani, Mariani.
Bemerkungen: Lugano ohne Crnigoj, Jozinovic (beide verletzt), Carlinhos, Gerndt, Ledesma, Sulmoni (alle nicht im Aufgebot) und Amuzie (nicht im Kader für die Europa League).
Verwarnungen: 35. Kovacic (Foul). 71. Balasa. 72. Nedelcu. 89. Da Costa (alle Unsportlichkeit).

Hapoel Be'er Sheva - Viktoria Pilsen 0:2 (0:1) 
SR Stavrev (MKD).
Tore: 28. Hejda 0:1. 83. Horava 0:2. (abu/sda)

Bild: srf

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball

Fussball-Quiz

Wer war alles dabei? Bei diesen legendären WM-Aufstellungen kannst du dich beweisen 

Du wirst dich fühlen wie ein Clown – Teil 2 des Trikot-Quiz wird schwierig

Dieses knifflige Rätsel löste mein Chef in 4:14 Minuten – bitte, bitte, sei schneller!

Dieses logische Rätsel hat noch niemand unter 10 Minuten geschafft. Bist du der erste?

Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil des Logos siehst?

Wenn du diese Trikot-Klassiker nicht kennst, musst du oben ohne spielen

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

Es sind nicht alle Zitate von Zlatan: Aber zu wem gehören die herrlich arroganten Fussballer-Sprüche dann?

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Ausschnitt seines Logos siehst?

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

Achtung knifflig! Natürlich weisst du, wo Diego Benaglio, Mats Hummels oder Gerard Piqué spielen. Aber weisst du auch, bei welchem Verein sie vorher waren?

0, 1+8, 23, 52, 618 – weisst du, wieso Fussballer teilweise so schräge Rückennummern tragen?

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

Achtung, noch kniffliger! Für welchen Klub haben diese 23 Fussballer denn früher gespielt?

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

11 Fragen bis zum Henkelpott: Hast du die Königsklasse, um dir den Champions-League-Titel zu holen? Aber Achtung, es ist wirklich knifflig

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
10
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Madmessie 08.12.2017 10:43
    Highlight Lugano hat mehr Punkte geholt als YB.
    3 2 Melden
  • Madmessie 08.12.2017 10:41
    Highlight Why believe, sag ich da nur...
    1 1 Melden
  • dave1771 08.12.2017 06:04
    Highlight YB hat mit einer B-Elf gepielt...
    5 1 Melden
  • Grobkenner 08.12.2017 05:50
    Highlight Besonders die 1.Halbzeit war nicht sehr gut von YB. Die Abstimmung in der Mannschaft war verständlicherweise schwer, da das Team so noch nicht oft gespielt hat.
    Aber schön hat YB und auch Lugano, neben der Stärkung des eigenen Selbstvertrauen, auch noch was für die 5-Jahres-Wertung getan...👍
    6 2 Melden
    • Li La Launebär 08.12.2017 08:55
      Highlight Eben NICHT haben sie was für die 5JW getan, da fallen nun über 8000 Punkte raus aus der Saison 12/13 und ein paar Punkte mehr von Lugano und insbesondere YB hätten da gut getan.
      Mit dieser kurzfristigen Schontaktik schneidet sich YB aber ins eigene Fleisch...!
      4 11 Melden
  • welefant 08.12.2017 00:18
    Highlight ist yb jetzt meister?
    2 11 Melden
  • User03 07.12.2017 22:25
    Highlight Sorry aber Skenderbeu hat auch kein Fairplay zelebriert... Assalé hat die Gelbe verdient aber ich verstehe ihn auch ein wenig.
    24 11 Melden
    • smoenybfan 08.12.2017 01:07
      Highlight Das Highlight war ja als sich einer 20 Sekunden nach dem Pfiff bei einem YB Freitoss von Wölfli genau vor den Ball legt und sich wälzt. Zudem hat sich Skenderbeu wirklich nicht um Fairplay bemüht, auf dem Rasen wie auf den Rängen. Kann Assalé gut verstehen.
      11 1 Melden
  • chraebu 07.12.2017 22:14
    Highlight 💛🖤
    25 18 Melden
    • bobi 07.12.2017 22:40
      Highlight Hopp Thun
      17 30 Melden

Zürcher Derby im Halbfinal – YB empfängt Titelverteidiger Basel

Was für Knüller im Cup-Halbfinal! Der FCZ empfängt zum Zürcher Derby GC und Leader YB erwartet im Stade de Suisse Titelverteidiger Basel. SRF-Experte Beni Huggel sollte eine Karriere als Glücksfee starten. Die Halbfinal finden am 28. Februar und 1. März statt.

Die Young Boys stehen zum ersten Mal seit der Saison 2008/09 wieder in einem Cup-Halbfinal. Matchwinner beim 2:1-Sieg der Berner gegen St. Gallen ist Roger Assalé.

Der 24-jährige Internationale der Elfenbeinküste erzielte beide Tore …

Artikel lesen