Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jubel, Trubel, Heiterkeit: Messi, Suarez und Neymar treffen ohne Ende. Bild: Getty Images Europe

Das beste Barça-Trio aller Zeiten? Messi, Neymar und Suarez im Vergleich mit Tormaschinen vergangener Tage

Lionel Messi, Neymar und Luis Suarez haben in dieser Saison gemeinsam schon 112 Treffer erzielt. Wie gut das ist, zeigt ein Vergleich mit früheren Top-Trios des FC Barcelona.

11.05.15, 14:22 11.05.15, 14:46


Am Wochenende beim 2:0 gegen Real Sociedad San Sebastian schoss vom fabelhaften Trio «nur» Neymar ein Tor. Damit sind der Brasilianer, der Argentinier Lionel Messi und Uru-Bomber Luis Suarez gemeinsam und wettbewerbsübergreifend in dieser Saison bei 112 Treffern angelangt.

Wie gut ist das im Vergleich mit früheren Top-Trios des FC Barcelona? Aufgrund der unterschiedlichen Anzahl Partien erscheint ein Vergleich der jeweiligen Ligaspiele fairer. Also haben wir Barça-Meisterteams der vergangenen Jahre unter die Lupe genommen. Resultat: Auch hier haben Messi, Neymar und Suarez die Nase vorn. Dem FC Bayern München muss es vor dem morgigen Halbfinal-Rückspiel in der Champions League Angst und Bange werden – ob die Deutschen das 0:3 aus dem Hinspiel noch umbiegen können?

Erfolgreiche Trios des FC Barcelona

Fun Fact: Hristo Stoichkov ist gemäss Wikipedia seit 2011 bulgarischer Honorarkonsul in Barcelona.

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Papa Valon tröstet Baby Neymar – und 6 weitere unheimliche Begegnungen 

Neymar hat in der Nacht nach dem Spiel gegen die Schweiz wohl noch von Valon Behrami geträumt: So intensiv wurde er vom Tessiner während des Matchs betreut.

Als Erinnerung bleiben ihnen die Schmerzen – und uns dieses ikonische Bild:

Dabei hätte alles so anders kommen können, wären die beiden nur in anderen Situationen aufeinander getroffen. (Wobei: So richtig angenehm wäre auch das für den Brasilianer nicht geworden.)

Wir haben da mal was gebastelt: 

Artikel lesen