Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Wurde in der laufenden Saison erst 15 Minuten eingesetzt: Stephan Lichtsteiner hat bei Trainer Massimiliano Allegri einen schweren Stand. Bild: Andrea Staccioli/freshfocus

Nati-Star Lichtsteiner aus dem CL-Kader geworfen – dieser meldet sich mit starkem Facebook-Post

02.09.16, 04:49 02.09.16, 15:55

Stephan Lichtsteiner wurde von Juventus Turin nicht in die 23 Spieler umfassende Kaderliste für die Champions-League-Gruppenphase aufgenommen, die jeder Klub der UEFA im Vorfeld übermitteln muss.

Damit kann der Rechtsverteidiger in den Partien gegen die Gruppengegner Sevilla, Lyon und Dinamo Zagreb nicht eingesetzt werden. Möglich ist, dass der Captain der Schweizer Nationalmannschaft für die K.o.-Runde wieder selektioniert wird.

Lichtsteiner, der beim italienischen Meister fünf Jahre lang unbestrittener Stammspieler war, ist in dieser Saison nicht mehr erste Wahl. Trainer Massimiliano Allegri setzte den Innerschweizer in den ersten beiden Serie-A-Runden nur während rund 15 Minuten ein. Der vom FC Barcelona neu verpflichtete Dani Alves ist derzeit als Rechtsverteidiger in der Fünferabwehr gesetzt.

Lichtsteiner meldet sich auf Facebook

Der Schweizer reagiert auf die Diskussionen um seine Person mit einem starken Facebook-Post. Dreisprachig betont er seine Treue zu Juventus Turin. «Ich atme für das Trikot, das ich trage. Das war nie anders und wird sich auch nie ändern!»

Wieso hat sich eigentlich Granit Xhaka nicht mehrsprachig geäussert? 

Zuvor wurde gemutmasst, Lichtsteiner wechsle vielleicht zu Inter Mailand. Dies hätten ihm die Fans der Juve wohl kaum verziehen. Die über 50'000 Likes und über 3000 Shares seines Facebook-Posts zeugen jedoch davon, dass der Juve-Anhang weiterhin hinter unserem Nati-Crack steht. 

Heute, Freitag, veröffentlicht Lichtsteiner einen nächsten FB-Post, wo er sich bei seinen treuen Fans und gibt sich kämpferisch:

«Jetzt erst recht»

(cma/sda/ans)

Und jetzt testen wir dein Wissen: Hast du im Transfersommer gut aufgepasst?

1.Wir beginnen einfach: Pajtim Kasami hat Olympiakos Piräus verlassen. Wohin hat er gewechselt?
AP/AP
West Ham United
FC Fulham
Notthingham Forest
Birmingham City
2.Europameister Nani kostete Manchester United einst 25,5 Millionen Euro, nun wurde er für 8,5 Millionen transferiert. Von wo nach wo?
X01095
Von Galatasaray Istanbul zu Sevilla
Von Besiktas Istanbul zu Bilbao
Von Fenerbahce Istanbul zu Valencia
Von Kasimpasa Istanbul zu Malaga
3.Apropos Valencia: Die «Fledermäuse» haben vom FC Barcelona ein hoffnungsvolles Talent ausgeliehen. Welches?
Getty Images Europe
Munir El Haddadi
Christian Tello
Sergi Samper
Alen Halilovic
4.Für Granit Xhaka hat Arsenal tief in die Tasche gegriffen: 45 Millionen kostete der Schweizer Nationalspieler. Wen holten die «Gunners» für nur vier Millionen weniger?
X01095
Islam Slimani
Shkodran Mustafi
Julian Draxler
Ömer Toprak
5.Für welchen Sommer-Transfer zahlte Manchester City am meisten?
EPA/EPA
John Stones (Everton)
Leroy Sané (Schalke)
Claudio Bravo (Barcelona)
Ilkay Gündogan (Dortmund)
6.Das war eine spannende Frage, gell! Also gleich noch so eine ... Für wen zahlte Chelsea in diesem Sommer am meisten?
X01095
David Luiz (Paris St-Germain)
N'Golo Kanté (Leicester City)
Michy Batshuayi (Marseille)
Marcos Alonso (Florenz)
7.Na gut, überredet! Noch so eine Frage: Wer war der teuerste Sommer-Transfer von Paris St-Germain? (Wer den Trainer kennt, kriegt einen Bonuspunkt ...)
EPA/PARIS SAINT GERMAIN PRESS OFFICE
Hatem Ben Arfa (Nice)
Jesé (Real Madrid)
Thomas Meunier (Brügge)
Grzegorz Krychowiak (Sevilla)
8.So, jetzt ist's aber genug. Wir wenden uns mal wieder einem Schweizer zu. Wohin wechselte Blerim Dzemaili?
freshfocus
FC Torino
CFC Genua
FC Bologna
FC Parma
9.Ex-FCB-Innenverteidiger Aleksandar Dragovic wechselte von Dynamo Kiew für 18 Millionen Euro in die Bundesliga. Aber zu welchem Klub?
freshfocus
VfL Wolfsburg
Bayer Leverkusen
Borussia Mönchengladbach
Schalke 04
10.Manchester United hat für drei Spieler in diesem Sommer mehr als 30 Millionen Euro bezahlt. Für wen nicht?
Bildbyran
Paul Pogba (Juventus)
Zlatan Ibrahimovic (PSG)
Henrikh Mkhitaryan (Dortmund)
Eric Bailly (Villarreal)
11.Der teuerste Neueinkauf eines Bundesliga-Klubs ist ...
EPA/DPA
Mats Hummels (Bayern München)
Renato Sanches (Bayern München)
André Schürrle (Borussia Dortmund)
Mario Gomez (VfL Wolfsburg)
12.Und wer ist nach Breel Embolo der zweiteuerste Super-League-Abgang in diesem Sommer?
Witters
Moritz Bauer (GC – Rubin Kazan)
Munas Dabbur (GC – Salzburg)
Edimilson Fernandes (Sion – West Ham)
Florent Hadergjonaj (YB – Ingolstadt)
13.Mit 30 Millionen Euro ist Mittelstürmer Islam Slimani der teuerste Transfer in der Geschichte von Leicester City. Von wo wechselte er zum englischen Meister?
Hellas Verona
Deportivo La Coruna
Sporting Lissabon
Stade Rennes
14.Jürgen Klopp und sein FC Liverpool haben sich auf dem Transfermarkt ziemlich zurückgehalten. Aber den teuersten Sommer-Transfer der «Reds» kennst du bestimmt. Es ist ...
X01095
Joel Matip (Schalke)
Georginio Wijnaldum (Newcastle)
Sadio Mané (Southampton)
Roberto Firmino (Hoffenheim)
15.Axel Witsel hätte am Deadline Day gerne von Zenit St.Petersburg zu Juventus Turin gewechselt. Die Ablösesumme von 18 Millionen Euro war bereits ausgehandelt, doch dann platzte der Transfer doch noch. Warum eigentlich?
BELGA
Das Fax-Gerät von Juventus Turin war kaputt.
Beim Medizincheck in Turin stellte sich heraus, dass Witsel nicht fit genug ist.
Zenit wollte Witsel erst gehen lassen, nachdem für Ersatz gesorgt war.
In St.Petersburg funktionierte kurz vor Mitternacht das Internet nicht mehr.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
14
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hayek1902 02.09.2016 10:23
    Highlight Dani Alves ist auch schon ein Fussballopa. Lichtsteiner wird in der Liga spielen, spätestens dann wenn die Englischen Wochen beginnen. Ein bisschen weniger Spiele pro Saison sind in seinem Alter doch auch nicht so schlimm, dann ist er dafür topfit, wenn er spielt.
    6 0 Melden
    • elmono 02.09.2016 13:31
      Highlight Lichtsteiner hat im 3 5 2 nicht nur Alves sondern auch Cuadrado vor der Nase, welcher im letzten Jahr - dank Allegri - tatktisch und vorallem defensiv ne ordentliche Schippe draufgelegt hat. Lichtsteiner mag der leicht bessere Defensivmann sein, was Flanken und 1:1-Situationen angeht sind im Alves und Cuadrado Meilen voraus. Lichtsteiner lebt vorallem von seinem Willen und seiner Einsatzbereitschaft. Ich hoffe er kriegt bei Juve einen würdigen Abgang und wechselt dann ablösefrei ins Ausland. Falls er zu Inter geht - ja dann geht er eben zu Inda...
      2 1 Melden
  • Lutz Pfannenstiel 02.09.2016 08:54
    Highlight Die Story inkl. Titel ist insofern nicht ganz korrekt als er suggeriert, Lichtsteiner habe mit seinem FB-Post auf seine Nichtselektion für die CL reagiert. In Tat und Wahrheit verfasste Lichtsteiner seinen Post auf FB bereits am Mittwoch (offensichtlich, weil ihm einige Juve-Anhänger seinen "Flirt" mit Inter übel genommen hatten). Die Nichtselektion für das CL-Kader war dann erst gestern Donnerstag.
    21 2 Melden
    • Fumo 02.09.2016 09:49
      Highlight Und du denkst Lichtsteiner hätte am Mi. Abend noch nicht gewusst dass er nicht auf der Liste steht?
      17 2 Melden
    • Jol Bear 02.09.2016 14:47
      Highlight Lichtsteiners FB-Post ist ziemlich neutral formuliert. Er gibt alles für sein Team usw. Das wird auch immer so sein, auch im Fall eines Transfers, wohin auch immer. Er hat ja nicht konkret die Juve erwähnt. Heute ist es noch Juve, falls er wechseln würde, gälte dasselbe für sein neues Team.
      0 1 Melden
    • Fumo 02.09.2016 15:58
      Highlight Doch schon nur mit dem "Fino alla fine" bezieht er sich eindeutig auf Juventus ;)
      1 0 Melden
  • Fumo 02.09.2016 08:23
    Highlight Ich wusste dass es Allegri versaut sobald Contes Erbe eindeutig verschwunden ist...
    7 6 Melden
    • elmono 02.09.2016 11:50
      Highlight Hahaha😂😂😂😂 Ja Allegri hats total versaut😂😂😂 Hoffe er stellt bald auf ein 4 3 1 2 um. Denn dieses unsägliche 3 5 2 ist echt schwer zu ertragen.
      1 0 Melden
    • Pisti 02.09.2016 12:55
      Highlight Quatsch Allegri ist ein super Trainer. Er hat es dazumals sogar fertig gebracht mit der Milan-Rentnertruppe den Scudetto zu holen. Was nach ihm mit Milan passiert ist wissen ja alle. Und was Conte nochmals mit Juve International gerissen?
      3 1 Melden
    • elmono 02.09.2016 13:28
      Highlight @Pisti Bin absolut deiner Meinung. Conte hat international nix gerissen mit seinem starren 3-5-2. Ausser im Rückspiel gegen Real in Turin hat er mal mit einem 4 3 1 2 spielen lassen, ansonten immmer der gleiche Müll. Gegen Gala kläglich gescheitert und danach nicht mal die EL nach Hause geholt. Allegri hat mehr Karisma und ist einfach ein fairer Sportsmann. Hoffe er holt dieses Jahr das Triple!
      1 1 Melden
  • Brrrringsallyup 02.09.2016 07:54
    Highlight Sanches wird mit den Bonuszahlungen deutlich teurer als Hummels werden, die Frage ist daher nicht ganz korrekt gestellt ;)
    6 1 Melden
    • wololowarlord 02.09.2016 10:30
      Highlight falls er abgeht ;)
      2 0 Melden
  • SJ_California 02.09.2016 07:18
    Highlight Ein Transfer wäre wohl besser gewesen...
    9 0 Melden
  • Pana 02.09.2016 05:43
    Highlight Der Fluch des Nati Captains.
    55 0 Melden

Keine Ahnung, wem du an der EM helfen sollst? Dann ist dieses Flussdiagramm für dich!

Um dich herum reden alle nur noch von Fussball und du weisst noch gar nicht, wem du an der EM in Frankreich die Daumen drückst? Keine Panik: Unser Flussdiagramm weist dir den Weg zu deiner Lieblingsmannschaft.

Artikel lesen