Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schock für ManU-Fans: Wayne Rooney fällt wegen Knieverletzung voraussichtlich zwei Monate aus

17.02.16, 19:43


Nach einer enttäuschenden ersten Saisonhälfte muss Manchester United einen weiteren Schlag hinnehmen. Stürmerstar Wayne Rooney fällt wegen einer Knieverletzung rund zwei Monate aus.

Englands 30-jähriger Internationaler Wayne Rooney hat laut noch unbestätigten Berichten Bänderverletzungen im linken Knie erlitten. Rooney taucht demnach auch nicht im 18-Mann-Kader von Manchester United für das Europa-League-Sechzehntelfinal-Hinspiel beim FC Midtjylland in Dänemark vom Donnerstag auf.

Manchester United wird seinen Captain und Goalgetter schmerzlich vermissen.
Bild: Jon Super/AP/KEYSTONE

Unklar ist überdies, ob die Verletzung allenfalls Rooneys Einsätze an der EM-Endrunde in Frankreich ab Mitte Juni beeinträchtigen könnten.

In den letzten neun Spielen für ManU schoss Rooney sieben Tore. «Er ist natürlich sehr wichtig für uns», sagte Manchesters Coach Louis van Gaal. «Wir müssen jetzt einfach damit umgehen. Wie lange er nicht zur Verfügung steht, ist nicht sicher.» Englische Medien erwähnten jedoch grösstenteils übereinstimmend eine wahrscheinliche Pause von acht Wochen. (sda/apa/reu)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hoppla! 17.02.2016 23:05
    Highlight Ist bei dieser Saison nun auch egal. Wichtig ist, dass er Topfit in die Saison 2016/2017 steigt. Und hoffentlich haben wir dann auch wieder einen guten Trainer...
    1 0 Melden

Papa Valon tröstet Baby Neymar – und 6 weitere unheimliche Begegnungen 

Neymar hat in der Nacht nach dem Spiel gegen die Schweiz wohl noch von Valon Behrami geträumt: So intensiv wurde er vom Tessiner während des Matchs betreut.

Als Erinnerung bleiben ihnen die Schmerzen – und uns dieses ikonische Bild:

Dabei hätte alles so anders kommen können, wären die beiden nur in anderen Situationen aufeinander getroffen. (Wobei: So richtig angenehm wäre auch das für den Brasilianer nicht geworden.)

Wir haben da mal was gebastelt: 

Artikel lesen