Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Serie A, 3. Runde

Inter mit Remis gegen Palermo – Udinese schlägt Napoli – Roma weiterhin ohne Punktverlust 

21.09.14, 17:08 22.09.14, 08:37

Inter Mailand liegt nach einem groben Schnitzer von Nemanja Vidic, der sich als hinterster Mann den Ball wegschnappen lässt, bereits nach 3 Minuten im Rückstand. Franco Vazquez heisst Palermos Torschütze.

Alle Tore der Partie Palermo-Inter. DailyMotion/0-0

Drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff ist es Mateo Kovacic, der für die Mailänder per Flachschuss den 1:1-Endstand markieren kann. Es ist bereits der zweite Saisontreffer für den Kroaten, nachdem er zuvor in 46 Spielen ohne Torerfolg war.

Bei Palermo spielte Michel Morganella durch, Fabio Daprela kommt in der 74. Minute noch zu einem Kurzeinsatz.

Udinese schlägt zuhause Napoli dank einem Tor von Danilo in der 70. Minute 1:0. Beim Heimteam spielte Silvan Widmer durch, Gökhan Inler wurde bei den Gästen nicht eingesetzt.

Kein Durchkommen für Napolis Lorenzo Insigne. Bild: Paolo Giovannini/AP/KEYSTONE

Die AS Roma kommt im Heimspiel gegen Cagliari zum dritten Sieg (2:0) im dritten Spiel und führt damit die Tabelle vor dem punktgleichen Juventus Turin an.

Die Tore beim 2:0-Erfolg der AS Rom. DailyMotion/asromastreaming

Bereits nach 13 Minuten war die Partie im Römer Olympiastadion (vor)entschieden. Nach einem Zuspiel von Alessandro Florenzi erzielte Mattia Destro den Führungstreffer für die AS Roma. Das 2:0 erzielte Passgeber Florenzi. 

Gelbe Karte für Oma-Jubel

Er feierte seinen Treffer mit einem Sprint auf die Tribüne und einem Kuss für die gerührte Oma. Cagliari war dabei ein harmloser Gegner. Altmeister Francesco Totti durfte es sich 90 Minuten lang auf der Ersatzbank gemütlich machen. 

Stadtrivale Lazio verliert auswärts gegen Genoa 0:1. Einziger Torschütze war Mauricio Pinilla drei Minuten vor Spielende. (si/syl)

Serie A, 3. Runde

Chievo Verona – Parma 2:3

Genoa – Lazio Rom 1:0

Sassuolo – Sampdoria 0:0

AS Rom – Cagliari 2:0

Udinese – Napoli 1:0

Atlanta Bergamo – Fiorentina 0:1

Palermo – Inter 1:1

Torino – Hellas Verona 0:1

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Irgendeinisch fingt z'Glück eim»: der YB-Euphorie auf der Spur

32 Jahre lang war der Fussballgott ein Sadist. Zumindest aus der Sicht aller YB-Anhänger. Jetzt hat sich das Blatt gewendet. Warum eigentlich? Und was macht das mit einem? Ein Erklärungsversuch von vier Bernern, die es wissen müssen.

Sie sind nach dem letzten YB-Titel geboren und kennen nur zweite Plätze. Trotzdem geben sie viel Herzblut für den Klub und sorgen mit ihren Livesendungen für Unterhaltung auf höchstem Niveau. Jetzt stehen Brian Ruchti und Gabriel Haldimann von Radio Gelb-Schwarz unmittelbar vor dem grossen Triumph. Sie planen bereits einen Grosseneinsatz für den Moment, wenn YB den Kübel holt: «Wir werden vor dem Cupfinal eine Woche lang aus dem Wankdorf durchsenden», verraten die YB-Radiomacher. 

Und sie …

Artikel lesen