Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Arturo Vidal wechselte in der Saison 2015/2016 für 37 Millionen Euro von Juventus zu Bayern: Kein anderes Bundesliga-Team gab in den vergangenen zehn Jahren mehr Geld für Transfers aus als die Münchner. Bild: EPA/DPA

Diese 3 Grafiken aus der Bundesliga zeigen perfekt: Erfolg ist käuflich (ausser beim HSV)

17.08.17, 14:12 21.08.17, 10:52

Lässt sich Erfolg kaufen? Wenn ja, was kostet er? Eine Übersicht der Transferaktivitäten aller aktuellen Bundesliga-Vereine der letzten 10 Jahre zeigt eindrücklich: Wer in der Bundesliga um die Meisterschaft spielen will, muss ein dickes Portemonnaie haben.

Die folgenden 5 Dinge sind uns sofort ins Auge gestochen: 

Ausgaben/Einnahmen

Saldo

Teuerste Transfers

Passend dazu: Die höchsten Transfersummen im Fussball in jedem Jahr seit 1980

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push!

So einfach geht's:
1. watson-App öffnen.
2. Auf das Menü (die 3 farbigen Streiche rechts oben) klicken.
3. Unten Push-Einstellungen antippen.
4. Den Schieber beim gewünschten Push auf «Ein» stellen. Fertig!

Das könnte dich auch interessieren:

10 Fragen, die dem SBB-Kundendienst im Internet tatsächlich gestellt wurden 🙈

Was der Fussball vom Eishockey lernen kann und dringend kopieren muss

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

Vergesst Russland und USA: In Syrien droht ein Krieg zwischen Iran und Israel

John Oliver attackiert die Schweiz – das sagt der Steuerexperte dazu

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

Liebe Baslerinnen und Basler, das passiert jetzt mit eurer BaZ ...

SP-Nationalrat Cédric Wermuth: «Was heute Mainstream ist, war vor 30 Jahren rechtsextrem»

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

Das mysteriöse Verschwinden von Lars Mittank

Fox-News-Star Sean Hannity und die Doppelmoral im Trumpiversum

Dreht Obama durch? Dieses Video zeigt eine der grössten Gefahren für Demokratien

10 Tipps, wie du beschäftigt aussiehst, obwohl du am Arbeitsplatz faulenzt

Alle Artikel anzeigen

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten

Video: Angelina Graf

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
11
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lord_ICO 17.08.2017 16:15
    Highlight Granit Xhaka hat 15 Mio. mehr gekostet als Toni Kroos. Zeigt doch wie unverhältnismäßig sich die Transfersummen entwickelt haben. Der Granit ist ja nicht schlecht, aber von der Qualität eines Kroos, ist er Welten entfernt.
    42 9 Melden
    • greeZH 17.08.2017 16:53
      Highlight Das zeigt in erster Linie wie lächerlich billig, relativ zum heutigen Markt, Kroos weggeschenkt wurde.
      62 3 Melden
    • maxi 17.08.2017 18:14
      Highlight oder zeigt wie dumm engländer wirklich sind... nur weil man kohlre hat muss man sie nicht für durchschnittsspieler verprassen. kroos ist eine augenweide
      20 1 Melden
  • sterpfi 17.08.2017 14:59
    Highlight Was war zuerst, das Huhn oder das Ei? Oder hier: Hatten die Teams zuerst Erfolg und dann das Geld um weiter zu investieren oder war erst das Geld da? Ist halt eine Aufwärtsspirale...
    20 7 Melden
    • Knarzz 17.08.2017 15:07
      Highlight Das Ei. Die Dinosaurier haben diese schon gelegt.

      ;)
      39 3 Melden
  • Erarehumanumest 17.08.2017 14:43
    Highlight Ich kenne mich in der Bundesliga eigentlich nicht schlecht aus, aber von Toni Kross habe ich noch nie etwas gehört.
    25 84 Melden
    • Sensei 17.08.2017 14:49
      Highlight So gut kennst du dich kaum aus, wenn du davon nicht toni kroos ableiten kannst ;)
      80 8 Melden
    • Jason84 17.08.2017 14:58
      Highlight @Erarehumanumest
      Der erste Teil des Satzes passt so garnicht zum zweiten.
      19 12 Melden
    • huck 17.08.2017 15:48
      Highlight Und das vom Lateiner, der sogar seinen Benutzernamen nicht korrekt buchstabiert ...
      (Oder war das Absicht? Das wäre allerdings Humor auf höherem Niveau, da käme ich nicht mehr mit.)
      21 0 Melden
    • Tubel500 17.08.2017 15:58
      Highlight es geht um den Typo ihr pulpos
      10 7 Melden
  • Devante 17.08.2017 14:16
    Highlight sogar drei-einhalb schweizer, Zdravko Kuzmanovic hat immerhin den CH-Pass, auch wenn er nicht für uns spielt :)
    21 12 Melden

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

Ich bin ein Landkind. Und als Landkind war man damals, als ich ein Teenagermädchen war (also vor gut fünf Jahren), Hockeyfan. Und man rauchte als Hobby. Und man trug diese grauenvollen Adidashosen mit den Knöpfen an der Seite und dazu Buffalo-Schuhe, aber das soll hier nicht Thema sein. Mein gesamtes schulisches Umfeld fäänte damals für Kloten oder Fribourg, ich für den ZSC, der zu jener Zeit gerade vom Zürcher SC zu den ZSC Lions wurde. Einerseits tat ich dies aus Protest gegen die …

Artikel lesen