Sport

Bild: AP/Keystone

Genau das brauchen wir gegen Nordirland: Behramis 100-prozentige Identifikation

Mit einem Einsatz von Valon Behrami im WM-Playoff gegen Nordirland ist derzeit kaum zu rechnen. Der verletzte Schweizer Teamleader und Wortführer hat trotzdem alles unternommen, dem Kreis der SFV-Auswahl anzugehören.

07.11.17, 16:27 07.11.17, 16:55

Unmittelbar vor dem Abflug nach Belfast bekräftigte der 32-Jährige seine bedingungslose Identifikation mit dem Team. Er habe seinem Klubcoach Luigi Delneri in Udine klargemacht, wie wichtig ihm die Schweizer Equipe sei. Der Serie-A-Klub hielt zunächst wenig von der Idee, den angeschlagenen 76-fachen Internationalen freizustellen.

Valon Behrami zeigt einmal mehr, wie wichtig ihm die Nati ist. Bild: KEYSTONE

Eine Prognose zur Genesung seiner Zerrung im Oberschenkelbereich mochte der dreifache WM-Teilnehmer nicht machen. «Aber wenn ich nur zu 90 Prozent fit bin, überlasse ich meinen Platz einem anderen Spieler.» Das letzte Wort habe am Spieltag er und nicht sein italienischer Arbeitgeber, stellte der Mittelfeld-Schwerarbeiter in Basel klar.

«Seine Präsenz und seine Unterstützung können uns viel Positives geben», hat Vladimir Petkovic bereits am ersten Camptag erklärt. Die Chancen auf ein wundersam schnelles Comeback beziffert der Nationalcoach bei «einigen Prozenten». (fox/sda)

Für ein allfälliges Penaltyschiessen im Rückspiel hätten wir noch zwei Joker ...

2m 14s

Penalty-Duell gegen Pascal Zuberbühler

Video: Lya Saxer, Angelina Graf

Nati vor der WM-Barrage in Pratteln eingetroffen

Das könnte dich auch interessieren:

Die 10 witzigsten Rezensionen bei Amazon – zum Beispiel für diese Huhn-Warnweste

Und dann war das Model zu dick ... Der Zürcher Walter Pfeiffer lebt im Glamour-Himmel

Trump-Kenner Kim Holmes: «US-Verbündete sollten Trumps Tweets nicht allzu ernst nehmen»

Wir müssen uns dringend über die 00er-Jahre unterhalten! Sitzung! Sofort!

HÄSSIG! So käme es heraus, wenn du deinen Aggressionen immer freien Lauf lassen würdest

12 geniale Erfindungen, die deinen Koch-Alltag einfacher machen

Liam füdliblutt – wieso Eltern denken müssen, bevor sie ihre Kinder zu Insta-Stars machen

Peter Pan ein Kindermörder? Die absurdesten Fan-Theorien im Filmuniversum

Mit Vollgas in die Vergangenheit – was der Tesla-Chef falsch macht

Lohnt sich der Umstieg auf den neuen Firefox Quantum? Dieser Speed-Vergleich zeigt es

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mia_san_mia 07.11.2017 19:42
    Highlight Einfach wieder einmal typisch Behrami! Einfach ein absolutes Vorbild 💪💪💪
    4 0 Melden
  • chnobli1896 07.11.2017 17:30
    Highlight Auf jeden Fall eine gute Einstellung von ihm, zeugt von einem guten Charakter. Obs reicht werden wir dann sehen :-)
    25 0 Melden
  • felixJongleur 07.11.2017 17:29
    Highlight Ein Vorzeigesportler und punkto Einsatz ein Vorbild, grande Valon!!
    36 0 Melden

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen