Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Borussia Dortmund's coach Juergen Klopp (C) speaks next to Borussia Dortmund's sports director Michael Zorc (R) and CEO Hans-Joachim Watzke at a news conference in Dortmund April 15, 2015. Borussia Dortmund coach Juergen Klopp is leaving the German soccer club, a source at the club told Reuters on Wednesday. REUTERS/Ina Fassbender

Die BVB-Führungsriege um Hans-Joachim Watzke (links) und Michael Zorc (rechts) verabschiedet ihren Coach Jürgen Klopp. Bild: INA FASSBENDER/REUTERS

Unter Tränen bestätigen Klopp und die BVB-Führung: «Wir trennen uns» – und die Hüte werden reihenweise gezogen

15.04.15, 13:14 15.04.15, 16:24


Ticker: Klopp-PK

Abonniere unseren Daily Newsletter

12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Florian Bodoky 15.04.2015 16:38
    Highlight Den da nicht vergessen :D
    3 0 Melden
  • Zwingli 15.04.2015 15:21
    Highlight es wird wohl bald eine stelle beim FCZ frei ;)
    3 5 Melden
    • Jerry98 15.04.2015 15:47
      Highlight klopp ist in Zürich herzlich willkommen brauchen einen Trainer der den karren aus dem dreck zieht
      5 5 Melden
    • Tobi-wan 15.04.2015 20:45
      Highlight Klopp beim FCZ ist wie wenn man einen Ferrari vor einen Heuwagen spannt. ;-)
      4 0 Melden
  • jonock 15.04.2015 15:07
    Highlight Wo bleiben die Tierfilme?
    6 0 Melden
  • droelfmalbumst 15.04.2015 14:00
    Highlight ist ja keine neuigkeit? heisst ja schon lange dass er ende saison vermuetlich eh gehen würde.... da locken angebote von Man. City... als ob Kloppo da nein sagt...
    2 26 Melden
    • Jerry98 15.04.2015 14:42
      Highlight hoffe er sagt nein
      man city und klopp das passt nicht
      13 1 Melden
    • Le_Urmel 15.04.2015 14:48
      Highlight Was soll der bei Man.City reissen, die englischen Clubs spielen international seit Jahren keine Rolle mehr. Eher wird er zu Real gehen oder den Bundeyogi erstzen, DAS würde mal Zeit
      7 4 Melden
    • droelfmalbumst 15.04.2015 15:17
      Highlight ich sage ja nicht dass er das es richtig ist wenn er zu City geht... wollte damit nur sagen dass es weder ein schock noch eine überraschung ist dass er ende saison geht...
      3 2 Melden
    • Oberon 15.04.2015 15:41
      Highlight Ich glaube eher es wird ein Nationalteam, aber schade finde ich es schon.
      3 1 Melden

Hitzfeld: «Ganz Deutschland wünscht sich, dass Favre die Bayern herausfordern kann»

Am Tag der Dortmunder Offizialisierung des Engagements von Lucien Favre übermittelte die deutsche Trainer-Ikone Ottmar Hitzfeld dem Schweizer eine Reihe von Komplimenten.

Der erfolgreichste Coach der BVB-Geschichte verfolgt den Weg von Lucien Favre schon länger. «Ich hatte immer eine hohe Meinung von Lucien. Er machte seine Teams besser und liess erfolgreich offensiven Fussball spielen», sagt der zweifache Champions-League-Sieger zur Nachrichtenagentur SDA. «Es ist spannend, ihn nun bei einem ganz grossen Traditionsklub zu sehen, bei einem Verein mit sehr hohen Ansprüchen», so Hitzfeld.

Favre sei ein «Tüftler und Entwickler, der Tag und Nacht arbeitet. Er liebt …

Artikel lesen