Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Champions League, Achtelfinal, Rückspiele

Besiktas – Bayern 1:3 (0:1), Hinspiel 0:5

Barcelona – Chelsea 3:0 (2:0), Hinspiel 1:1

epa06604585 FC Barcelona's Lionel Messi reactsduring the UEFA Champions League Round of 16, second leg soccer match between FC Barcelona and Chelsea FC at Nou Camp stadium in Barcelona, Spain, 14 March 2018.  EPA/ALBERTO ESTEVEZ

Lionel Messi ist beim Sieg über Chelsea die überragende Figur. Bild: EPA/EFE

Grosse Messi-Show gegen Chelsea: Barça im Viertelfinal – Bayern ohne Mühe gegen Besiktas



Das musst du gesehen haben

>>> Hier gibt's den Liveticker zum Nachlesen.

Lionel Messi ist die überragende Figur bei Barcelonas 3:0-Sieg gegen Chelsea. Der argentinische Zauberfloh hat bei allen drei Toren seinen Fuss im Spiel.

Nach nicht mal drei Minuten schliesst er eine Kombination von 42 Pässen zum frühen 1:0 für die Hausherren ab. Etwas später lanciert Messi nach einem Sprint Ousmane Dembélé, der daraufhin sein erstes Tor im Dress des FC Barcelona erzielt.

Play Icon

Messi gelingt das frühe 1:0. Video: streamable

Play Icon

Dembélé erzielt nach Messis Vorarbeit das 2:0. Video: streamable

Beim 3:0 ist Messi selbst wieder der Vollstrecker. Erneut erwischt er Thibaut Courtois aus spitzem Winkel zwischen den Beinen. Chelsea spielt bis zum 3:0 eigentlich gut mit, lässt aber im Abschluss die nötige Konsequenz vermissen. So ist am Ende eine deutliche Niederlage die logische Konsequenz.

Play Icon

Für das 3:0 ist Messi wieder selbst zuständig. Video: streamable

Trotz Katze kein Katzenjammer bei den Bayern

Das fussballerische Geschehen im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League zwischen Besiktas Istanbul und Bayern München rutscht kurz nach der Pause zwischenzeitlich in den Hintergrund

Den bis dahin spannendsten Auftritt des Spiels hat nämlich eine Katze, die kurz nach der Pause das Spielfeld stürmt und so für eine kurze Unterbrechung in der Partie sorgt. Kurz darauf verschwindet das Tier wieder hinter der Werbebande.

Play Icon

Die Katze stürmt das Feld. Video: streamable

Fussball wurde nebenbei auch noch gespielt, doch die Ausgangslage war nach dem 5:0-Sieg der Bayern im Hinspiel eh schon klar. Die Münchner starteten erwartungsgemäss souverän in die Partie und hatten nach bis zum katzenbedingten Unterbruch eine 2:0-Führung auf dem Konto. 

Der tierische Gast schien das Team von Jupp Heynckes allerdings etwas aus dem Tritt gebracht zu haben. Kurz darauf erzielte Vagner Love den Anschlusstreffer für Besiktas und nur mit Glück konnten die Bayern den Ausgleich verhindern. Erst in der Schlussphase fingen sich die Gäste wieder. Dort machte Sandro Wagner mit dem 3:1 alles klar.

Die Tore:

Play Icon

Thiago macht das 1:0. Video: streamable

Play Icon

Das 2:0 ist ein Eigentor der Türken. Video: streamable

Play Icon

Der Anschlusstreffer durch Vagner Love. Video: streamable

Play Icon

Wagner macht mit dem 3:1 alles klar. Video: streamable

Das Telegramm

FC Barcelona - Chelsea 3:0 (2:0)
95'000 Zuschauer. - SR Skomina (SVN).
Tore: 3. Messi 1:0. 20. Dembélé 2:0. 63. Messi 3:0.
FC Barcelona: Ter Stegen; Sergi Roberto, Piqué, Umtiti, Jordi Alba; Rakitic, Sergio Busquets (61. André Gomes), Iniesta (56. Paulinho); Dembélé (66. Aleix Vidal), Messi, Luis Suarez.
Chelsea: Courtois; Azpilicueta, Christensen, Rüdiger; Moses (67. Zappacosta), Fabregas, Kanté, Alonso; Willian, Giroud (67. Morata), Hazard (82. Pedro Rodriguez).
Bemerkungen: Barcelona ohne Denis Suarez, Semedo, Chelsea ohne David Luiz, Barkley (alle verletzt). 45. Pfostenschuss von Alonso. 90. Kopfball von Rüdiger gegen die Latte.
Verwarnungen: 23. Sergi Roberto, 45. Willian (beide Foul), 49. Giroud (Reklamieren), 75. Alonso (Foul).

Besiktas Istanbul - Bayern München 1:3 (0:1)
40'000 Zuschauer. - SR Oliver (ENG).
Tore: 18. Thiago Alcantara 0:1. 46. Gönül (Eigentor) 0:2. 59. Vagner Love 1:2. 84. Wagner 1:3.
Bayern München: Ulreich; Rafinha, Boateng, Hummels (45. Süle), Alaba; Vidal, Javi Martinez, Thiago Alcantara (35. James Rodriguez); Müller, Lewandowski (68. Wagner), Ribéry.
Besiktas Istanbul: Zengin; Gönül, Medel, Uysal, Erkin; Quaresma, Özyakup, Arslan (60. Hutchinson), Lens (60. Talisca); Vagner Love (75. Babbel), Pektemek. (abu/sda)

Das sind die Dribbelkönige der Top-5-Ligen

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

Link to Article

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link to Article

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

Link to Article

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

Link to Article

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

Link to Article

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Link to Article

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

Link to Article

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Link to Article

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

Link to Article

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Link to Article

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Link to Article

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Link to Article

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

Link to Article

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • davej 15.03.2018 14:41
    Highlight Highlight Hallo, wo sind die Kritiker?? Conte hat gerade, mit fünf Verteidigern, gemauert!
    Auch in der Liga mauert Conte und das ohne Erfolg. Chelsea steht auf Platz 5.
    Aber wen Mourinho, mit vier Verteidigern "mauert", dann gibt es Kritik. Obwohl United auf Platz 2 steht. Komisch. Aber nicht jeder versteht etwas von Taktik. Hauptsache ihr seit gut, im Kommentare schreiben..
  • hoi123 15.03.2018 07:30
    Highlight Highlight Messi der beste Spieler aller Zeiten!
  • Lil'Ecko 15.03.2018 07:12
    Highlight Highlight Ich bin zwar ein Real Fan aber was Messi da gestern abgeliefert hat war grosses Kino! Chapeau 🎩

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article