Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wer ist besser in FIFA 17, Messi oder Ronaldo? Das Geheimnis ist gelüftet!

Die FIFA-Zocker mussten sich lange gedulden. Kontinuierlich wurden die Rankings der besten 50 Spieler bekanntgegeben, bis nur noch die besten drei Spieler übrig waren: Neymar, Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. Nun ist bekannt, wer sich die Krone abgeholt hat.



Die besten 50 Spieler in FIFA 2017

(drd)

Die 30 teuersten Transfers im Sommer 2016/17

Das ist der moderne Fussball

Scheichs, Tormusik oder Wappenküsser – 16 Dinge, die schleunigst wieder aus dem Fussball verschwinden sollten

Link to Article

Fussball im Jahr 2018 ist, wenn statt der Münze eine Kreditkarte geworfen wird

Link to Article

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Link to Article

Die FIFA ist endlich die Korruption losgeworden – aber nicht so wie du denkst

Link to Article

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Link to Article

So viele Schweizer Klubs hätte Liverpool statt Shaqiri kaufen können

Link to Article

Diese Elf kostet mehr als eine Milliarde, aber kennst du die Top 10 für jede Position?

Link to Article

Der Videobeweis kommt auch in der Super League – die Frage ist nur wann und wie

Link to Article

Wer noch immer nicht recht wusste, was Büne mit «Pussy-Fussball» meinte: Genau DAS hier

Link to Article

Der Moment, in dem ich den allerletzten Glauben an den ehrlichen Fussball verlor

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hayek1902 04.09.2016 11:31
    Highlight Highlight Die Werte sind ja total random^^ Nur ingame betrachtet: Özil ist eine 89, sein bester Wert ist Passen und ist 87, gefolgt von Dribbeln 86. die anderen beiden relevanten werte, speed und schiessen sind 70er. Sein schwacher Fuss ist schwach und seine workrate ist medium / low, also unterdurchschnitt. Skill moves sind immerhin gut. Kann mir jetzt EA erklären, wieso er eine 89 ist, wenn kein wert darauf hindeuten würde? Geht zu SEGA und verlangt nach deren Scouting Daten des Footballmanagers, dann wirds was. ;) PS: Ich rede nur vom Ingame Özil, nicht vom realen Özil. Ich weiss, dass der was kann.
    • Ratchet 04.09.2016 19:34
      Highlight Highlight Noch nie Fifa gezockt? Hinter den 89 stehen durchaus andere Werte, als die Angezeigte. Wie genau die Gesamtwertung von 89 berechnet wird, kann ich dich nicht sagen. Die angezeigten unteren sechs Werte sind aber dafür wenig aussagend.
    • Hayek1902 04.09.2016 20:17
      Highlight Highlight Weisst du das oder ist das deine Vermutung? Und was für Werte sollen denn das noch sein? Hast ja quasi alles, um einen Fussballer zu bewerten. Ich glaube, de basteln zuerst mal die gesamtwertung als eine art reihenfoge wer wie gut ist relativ zu den anderen und dann verteilen sie noch einzeln die werte für die attribute des Spielers. Sprich das eine beeinflusst das andere gar nicht.
    • Ratchet 04.09.2016 22:37
      Highlight Highlight Als Gelegenheits Fifa-Zocker weiss ich das. Hinter jedem Spieler stecken noch ein paar Dutzend viel spezifischere Werte: Z.B. ein Wert für lange Bälle, einer für kurze Bälle. Die sechs angezeigten Werte sind eher zusammenfassend gedacht für einen groben Überblick.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Talli 03.09.2016 19:48
    Highlight Highlight Immer wenn ich den namen messi auch nur lese, muss ich daran denken dass er ein haus in form eines fussballs gebaut hat. Habe selten etwas dooferes gehört.
    Und wenn ich mich entscheiden müsste für einen der beiden, dann immer für ronaldo, welcher zwar hotpants trägt, sich aber ziemlich effizient für benachteiligte einsetz. Aber fussball ist doch sowiso voll langweilig, als game, oder in echt. Total überbewertet in europa.
  • dumdidumdidum 03.09.2016 18:49
    Highlight Highlight De Gea Top Ten aller Fussballer?
  • Kengru 03.09.2016 17:30
    Highlight Highlight Messi hat blonde haare? :""""D
  • The Punisher 03.09.2016 17:10
    Highlight Highlight warscheinlich ist der vertrag mit messi und ea abgelaufen... ich könnte wetten,daß messi beim pes2017 dagegen beßer bewertet wird als ronaldo.
    • The Punisher 03.09.2016 17:24
      Highlight Highlight wahrscheinlich🤔😉
  • Mr. Kr 03.09.2016 17:00
    Highlight Highlight Messi soll mal lieber in den Knast und da kann er auch der beste sein.
  • iFaasi 03.09.2016 16:32
    Highlight Highlight Das haben sie nicht wirklich gemacht?! :O

    #teammessi
  • Dingsda 03.09.2016 16:27
    Highlight Highlight hihi
    User Image

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article