Sport

Coppa Italia, Halbfinal, Hinspiel

Juventus Turin – Inter Mailand 3:0 (1:0)

Matchwinner Alvaro Morata verwandelt den Elfmeter zum wegweisenden 1:0.
Bild: EPA/ANSA

Juventus demontiert ein harmloses Inter und steht mit einem Bein im Cupfinal

Juventus Turin kommt im Halbfinal-Hinspiel zu einem vergleichsweise lockeren 3:0-Sieg. Gegen ein schwaches Inter Mailand reichen der «Alten Dame» zwei Morata-Tore und ein gelungener Jokereinsatz zum grosszügigen Drei-Tore-Kissen fürs Rückspiel.

27.01.16, 22:40 27.01.16, 22:53

Das musst du gesehen haben

Nach einer langweiligen ereignislosen halben Stunde dringt Juan Cuadrado in den Strafraum ein und wird gelegt. Alvaro Morata nimmt das Geschenk dankend an und vollstreckt zur Führung für die Turiner. Kleiner Wehrmutstropfen für die «Alte Dame»: Bereits in der 14. Minute hätte sie einen Penalty erhalten sollen.

In der Folge beschränken sich die Gastgeber grösstenteils aufs Kontern – und werden nach einer guten Stunde dafür belohnt: Nach einem katastrophalen Fehler von Felipe Melo macht Morata seinen Doppelpack perfekt.

Kurz vor Schluss darf sich dann auch noch der eingewechselte Paulo Dybala in die Torschützenliste eintragen. (twu)

Das Telegramm

Juventus Turin - Inter Mailand 3:0 (1:0)
Tore: 36. Morata (Foulpenalty) 1:0. 63. Morata 2:0. 83. Dybala 3:0.
Bemerkungen: Juventus Turin ohne Lichtsteiner (Ersatz). 70. Gelb-Rote Karte gegen Murillo (Inter Mailand).

Die wichtigsten Transfers im Winter 2016

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen