Sport

Diese Sportler haben uns 2016 verlassen

24.12.16, 22:13 25.12.16, 17:12

(ram)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

4 Ski-Katharinas und weshalb in Göteborg alle Glenn heissen

In Österreichs Slalom-Team holen derzeit gleich vier Katharinas Weltcuppunkte: Gallhuber, Liensberger, Truppe und Huber. Das ist erstaunlich, aber es geht noch extremer. Im schwedischen Göteborg heissen (fast) alle Glenn.

Dass gleich vier Katharinas in der erweiterten Slalom-Weltspitze auftauchen, ist sicher bemerkenswert. Andererseits ist der Name in Österreich nicht sonderlich exotisch, Mitte der 90er-Jahre war Katharina der drittbeliebteste Mädchen-Vorname Österreichs, hinter Anna und Julia. Ausserdem ist Skifahren der wichtigste Sport in unserem Nachbarland. Das macht die zufällige Häufung erklärbar.

Etwas anders verhält es sich mit dem IFK Göteborg. Dort spielten gleichzeitig vier Spieler mit dem …

Artikel lesen